Baby dreht sich nachts in Bauchlage und kommt nicht zurück.

    Hallo, meine Tochter ist 5 Monate. Sie kann sie super auf den Bauch drehen, aber leider noch nicht zurück. Sie dreht sich nun auch in ihrem Bett, im Schlafsack. Ich hab totale Angst, dass sie keine Luft mehr bekommt. Heute Morgen hab ich mal geguckt und sie lag mit der Nase in der Matratze. Keine Ahnung, was ich tun kann. Ich kann sie ja nicht anbinden!?


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • 14 Antworten

    hmm, kann deine angst sehr gut verstehen, meine schläft jetzt auch immer auf dem bauch,aber den kopf hat sie immer zur seite gedreht.ich hab da leider auch keinen tipp.hmm, hast du eine hebi die du fragen kannst?


    und wenn du sie so nah ans gitter legst, das sie sich nicht mehr auf dem bauch drehen kann?bleibt sie da so dann liegen?

    doch eins fällt mir grad noch ein, es gibt bettwäsche die atmungsaktiv ist, das heisst, es kann nicht zum ersticken kommen!!frag da mal nach in nem babyladen!

    @ gina

    wenn sie die mit der nase in der matratze liegt hilft die beste bettwäsche nix.


    und atmungsaktiv heißt nur das die temperatur optimal reguliert wird.

    @ papula

    es gibt schlafsäcke die haben an der seite 2 so bändchen die man am gitter festbinden kann.


    bin zwar kein freund davon,aber solange sie den kopf nicht zur seite dreht wäre das vielleicht ne möglichkeit.

    @ Spooky

    Aber wenn sie runterrutscht und sich mit der Nase an den Rand des Kissens drückt?


    Wir haben schon die Atmungsaktive Matratze von Träumeland, aber wenn sie auf der Stelle ohne Loch liegt, hilft die auch nicht. Bettwäsche haben wir keine, sie schläft im Schlafsack von Alvi.


    Ich hab auch schon Überlegt, die Schnullerkette kaputtzuschneiden und sie am Gitter anzuklippen. ":/

    Papula


    Loui schlief ja von anfang an auf dem Bauch, und am anfang konnte logischerweise auch nicht alleine den Kopf drehen. Wir haben uns das Angelcare von freunden geliehen. Da ist man wenigstens im Falle eines Falles gewarnt und kann noch schnell genug reagieren. vielleicht wäre das was für dich. Habe gerade unser Zweitgerät bei Ebay verkauft, also kostet so um die 30 Euro. Und ich kann erst seitdem ich das habe wieder schlafen :) Ach und es gibt nicht ständig Fehlalarme wie es viele behaupten :)


    vlg

    Ich denke ja, dass es nicht so lange dauert, dann dreht sie ihren Kopf. Eigentlich wollte ich das für diesen kurzen Zeitraum nicht noch kaufen. ":/ Gibt es denn Fehlalarme?


    Wir haben gerade besprochen, dass sie dann wieder bei uns im Schlafzimmer schläft.

    hallo papula... vielleicht wäre der cosyme was für euch? da liegen die babys in die matratze reingepuckt (händchen kannst aber ja draußen lassen!) und ich denk damit würde sie es nicht schaffen sich auf den bauch zu drehen... ich weiß bloß nicht sicher wie lange ein baby da rein passt. meine kleine ist jetzt 3,5 monate und 61,5 cm groß und passt noch dicke rein... aber ich denk länger als 2 monate wird der bei euch nicht mehr passen ":/ aber bevor wirklich was passiert ist es die investition sicher wert...

    Ich denke vielleicht schon, dass sie es auch damit schafft. Sie hat jetzt beide Schläfsäcke von alvi an- also Innen- und Außensack und dreht sich trotzdem um. Der ist ja auch schon ziemlich star... ":/

    Keine Panik! :)* Sobald sich das Baby selbst auf den Bauch dreht, ist es auch stark genug, den Kopf in Bauchlage so zu drehen, dass es Luft bekommt. Mir hat die KiÄ damals gesagt, dass es egal ist, wenn sich das Baby selbst drehen kann, dann kann es so schlafen, wie es möchte. Es kann halt nur sein, dass das Baby dann irgendwann meckert, wenn es zurück möchte auf den Rücken, wenn es das selbst noch nicht kann. Bei uns dauerte das ein paar Wochen, in denen ich öfter mal nachts zum "Wenden" raus musste, dann hatte er das trotz Schlafsack auch heraußen. :-D

    papula, schläft sie auch seitlich? wenn ja, dann roll sie wenn sie schläft auf die seite und lege vor ihren bauch und hinter ihren rücken jeweils eine relativ "straffe handtuchrolle" als stütze an ihren körper. das hab ich mit meinem ältesten damals auch gemacht, damit er nicht auf den bauch kullern konnte *:)

    papula, ich hab auch alvi-schlafsäcke... also der cosyme ist schon deutlich steifer. es ist halt ne richtige kleine matratze, die liegt unterm baby und wird dann an den füßen umgeklappt übers baby und so schnürt man es ein - quasi wie ein kleiner hot dog :-x aber devnic´s vorschöag ist sicher auch effektiv und dann auch günstiger