• Babyalarm

    Bin seit zwei Wochen mama und soooo verliebt in meinen zwerg. Doch manchmal glaube ich ich schaff das nicht. Zu meiner Geschichte. Er hat im kh zu viel abgenommen und wir mussten fast ne Woche drinnen bleiben. Die stillberaterin stellte fest das er zu viel nuckelt nicht richtig saugt und somit meine milch Produktion nicht richtig angeregt wird. Über…
  • 200 Antworten

    wirkt er, als müßte er eigentlich kacken? also, hast du das gefühl, daß er eigentlich sollte, oder eher, daß alles ok ist? sonst vielleicht einfach verdachtsmäßig beim kinderarzt abchecken. wobei man da dann auch schon wieder glück haben muß, also, mit dem kinderarzt. ":/

    Meine Schwägerin trinkt immer Rababersaft, wenn der Kleine zu wenig k... . Durch das Stillen überträgt sich wohl die leicht abführende Wirkung.

    Also er pupst und ich merke das er drückt aber kommen mag nichts.


    Heute ist wiege tag bin schon sehr gespannt.


    Danke für den Tipp mit dem Rhabarber saft, bekommt man den im Reform haus?

    Sei froh, wenn die nächste Windel voll ist, sind gleich mal wieder 100g weg ;-D . Gib ihm Zeit, solang er sich wohl fühlt, musst du dir keine Sorgen machen. Hätt er Schmerzen, würd er schreien, ohne Pause und ohne Ende.

    Das heißt doch, dass er deine Milch wunderbar verwertet. :-D Die paar Verdauungzipperlein sind bestimmt nur noch bis die Pre restlos raus ist. :-p


    Genieße es, dass er lange kein Kacka macht. Das ist doch herrlich! ;-)


    Wie lange ist es jetzt??

    Also morgen ist es ne Woche. Der Arzt der gestern beim wiegen war meinte wenn es länger als 14 Tage dauert dann soll ich wieder vorbei kommen.


    Mein kleiner Prinz hat nun abendlich richtige Anfälle. Ich denke das er den tag verarbeiten muss, er schreit wetzt an der brust herum und fuchtelt wild mit dem armen. Das ganze dauert ne Stunde bis er eingeschlafen ist. An dem abend wo ich ihm pre gegeben habe ist er gleich eingeschlafen gestern blieb ich standhaft.


    Doch irgendwie frage ich mich, er ist mit pre entspannter, mach ich das richtige wenn ich ihn durch diese Stunde gehen lasse?

    Diese Stunde hatten wir auch immer mal wieder. Manchmal sogar genau dieselbe Uhrzeit, jeden Tag. Pre oder nicht hat da ehrlich gesagt keinen Unterschied gemacht. Hat mal geholfen noch was nachzufüttern, aber meistens doch nicht.


    Uns hats recht gut geholfen, über Wochen hinweg so eine Art Rythmus aufzubauen. Natürlich immer Babygerecht, aber wir haben versucht, ihn dazuzukriegen, nicht mehr komplett durchzudrehen, wenn er Hunger hatte – und er hatte pünklich alle 2 Stunden Hunger. Trotz 3x mehr Pre, als "normale" Babys getrunken haben^^ Diese abendlichen Anfälle sind besser geworden, als er sich selbst sicher sein konnte, dass er immer zu futtern kriegt, wenn er mag und oft haben wir schon angefangen zu füttern, wenn er noch gar nicht angefangen hatte, sich aufzuregen. Vielleicht kann man davon ja irgendwas auch für Stillkinder übernehmen...

    Danke für den link.


    Ich denke mir halt ich hätte ein "mittel" wo er ruhig schläft das ich ihm aber nicht gebe und somit 1h herum wetzen lasse. Ist das richtig?

    Diese Stunde (oder mehr) haben doch fast alle Babies...Bei der Flasche setzt die Sättigung einfach sehr schnell ein, mehr nicht. Mach dir keinen Kopf, der kleine Mann steht das durch und du auch!

    Zitat

    Ich denke mir halt ich hätte ein "mittel" wo er ruhig schläft das ich ihm aber nicht gebe und somit 1h herum wetzen lasse. Ist das richtig?

    Nein. Wie in dem Link schon deutlich beschrieben ist dieses "mittel" gar nicht die Ursache des schreiens und jedes rumprobieren sorgt eher dafür, dass es schlimmer wird. Die Seite ist wirklich gut, zumindest dieser Artikel. Uns hat das damals auch weitergeholfen. Und vor allem: dein Baby wird immer, immer, immer wieder mal schreien, ohne, dass du eine Ahnung hast, warum. Das ist nunmal Babys einziges Kommunikationsmittel und auch das einzige Ventil, das sie besitzen, in dem Alter.


    Aber es wird besser, ehrlich. Ich hab jetzt, nach über 7 Monaten, immernoch kurze Phasen, in denen der Knirps schreit und schreit und ich kann nur raten, was jetzt los ist. Was ich damals und heute gemacht habe, bzw mache: wenn das Kind aussieht, als hätte es schmerzen – man bekommt da ein Gefühl für, mit der Zeit, die Tonlage, das Gesicht, die Haltung, etc – und es schreit mehr als eine Stunde, und es quält sich wirklich schlimm, möchte schlafen, kann aber vor schmerzen nicht (oder vor Schmerzen nicht trinken), dann geb ich ein Zäpfle. Ich hab welche für den Notfall hier, also falls er mal richtig krank wird. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es genau 3 dieser Situationen, in denen er eindeutig Schmerzen hatte (2x Zähne schieben, Dentinox half nicht mehr, kalte Dinge hat er nicht mehr genommen, wollte nuckeln aber offensichtlich tat alles weh – und 1x richtige Bauchschmerzen). In allen 3 Situationen ist er 10-15Minuten nach dem Zäpfchen friedlich eingeschlafen und hat auch gut durchgeschlafen. Das ist meine Lösung gewesen und andere Mütter werden das womöglich nicht gut finden. Damit kann ich leben. Auch mit den Carum Carvi Zäpfchen, btw. Sie haben ihm Erleichterung verschafft, wenn er sich arg gequält hat. Andere Mittel und Tricks halfen nicht, so what. Ist ja nun nicht so, als würd ich bei jedem verklemmten Pups sofort irgendwas 'neischieben ;-) . Man muss für sich selbst einfach abklopfen, was man wirklich für richtig oder falsch hält, was man probieren möchte, was nicht – ganz unabhängig davon, was andere Frauen, Mütter, Schwestern oder der Rest der Welt davon hält. Das ist der ganze Trick bei der Sache mit den Babys. Seh ich zumindest so *:)

    Mal sehen wie es heute wird.


    Heute ist irgendwie nicht mein tag. Finde alles so anstrengend bekam den kleinen auch nicht zum schlafen. Erst meine Mutter hat es geschafft bin so froh das sie mir hilft und mal abnimmt. Er merkt wohl das ich angespannt bin.


    Viele von meinen Freunden haben zeitgleich ein baby bekommen und angeblich sind die alle nur am pennen. Mein Käfer macht immer nur so power naps und richtig lange schlafen tut er nur wenn ich bei inn liege.