Babymatratze von Träumeland Frühlingsluft

    Halli hallo,


    wir sind am überlegen ":/ ob wir von Träumeland die BRISE oder die FRÜHLINGSLUFT kaufen sollen. Eine von beiden wird es auf jeden Fall!


    Leider finden wir zur Frühlingsluft keine Kundenbewertungen im Internet :-o obwohl die Matratze lt. Hersteller angeblich seit ca. 2011 auf dem Markt ist. Vielleicht liegt das an dem Hammerpreis von ca. 239EUR!? >:(


    http://www.traeumeland.com/de_content/products/baby_mattresses/premium/fruehlingsluft/


    Hat hier jemand Erfahrungen mit der Frühlingsluft gemacht?


    Lieben Dank schonmal und viele Grüße


    BDC333 :-@

  • 7 Antworten

    wir hatten so eine nicht, allerdings frag ich mich, ob sich inzwischen so viel bei den empfehlungen geändert hat, dass man babys auf lavendel- und melissenöl getränkten matratzen schlafen lassen soll.


    ":/

    Hab mich beim Matratzenkauf auf Empfehlungen von Ökotest verlassen. Da hab ich von einer Freundin nen ganzen Stapel Zeitschriften mit Tests zu Produkten für Kinder vermacht bekommen...

    Mir geht es hauptsächlich um die Belüftung ;-) bzgl. dem plötzlichen Kindstod...


    Wir beschäftigen uns jetzt damit schon seit Monaten %:|


    Ist überall ein Streitthema bzw. Anlass zu Diskussionen mit den Matratzen und dem plötzlichen Kindstod, ich weiß, aber bei uns steht endlich fest eine der beiden Matratzen wird es ;-), nur welche halt ???

    gemein wäre es, zu sage, dass ätherische öle in der schlafstätte im ersten lebensjahr genauso für atemstillstände verantwortlich gemacht werden. aber wie und was nun genau was auslöst, das wird man wohl nie sicher sagen können.


    aber davon komplett ab, wenn euer baby den (doch recht penetranten )geruch von lavendel mal einfach nicht ab kann, habt ihr fast 250 eur in die tonne gehauen.

    Ich wäre mit ätherischen Ölen auch sehr, sehr vorsichtig. Die können zu krämpfen im oberen Luftbereich sorgen. Gerade mit Lavendel sollte man acht geben. Unsere Hebamme hat immer gesagt, wir sollen sehr sparsam damit ungehen. Warum kauft ihr eurem Kind denn nicht eine Matratze ohne Duftstoffe? Nur weil Lavendel uns Erwachsene beruhigen kann, muss das für die Kleinen noch lange nicht gelten. Und was, wenn das Baby den Duft unangenehm findet?

    Lavendel löst bei mir schon seit der Kindheit Migräne mit allem drum und dran aus.


    Wollt ihr einem Kind sowas wirklich zumuten? Ihr könnt ja nicht wissen, wie es darauf reagiert.

    Wir haben die hier http://www.traeumeland.com/de_…ses/comfort/milchstrasse/ unsere Kleine schläft sehr gut darauf und ich finde sie besser wie die Matratze die unsere Große hatte. Die bekam auch eine Träumeland Matratze für ihr großes Bett.


    Lass dich nicht zusehr verrückt machen wegen dem plötzlichen Kindstod, die Firmen wollen mit der Angst auch Geld machen, die können auch nur vermuten das es verbeugend wirkt. Von Duftstoffen würde ich aber auch Abstand nehmen, dass haben die anderen auch schon gut beschrieben.


    Natürlich musst du ein gutes Gefühl haben.