Ja klar, theoretisch schon. Meine Ärztin hat leider Urlaub. Also werde ich wohl heute noch arbeiten gehen und morgen früh zur Vertretung marschieren. Hab jetzt eine Ibu genommen, damit geht es ganz gut.

    Zitat

    Da war Kind 1 wieder sehr grob und wollte gar nicht aufhören, Kind 2 zu pisacken. Und da hatte es vorher über eine Stunde meine alleinige Aufmerksamkeit (inklusive Kuscheln) ohne jegliche Störung.

    Na, aber dann wird es ja gestört, durch das Geschwister nämlich. Vielleicht wäre es clever diese Unterbrechungen nicht mit dem Kind 2 zu begründen sondern vorher etwas anderes zu machen? Sowas wie: Nun räum ich den Tisch ab. Dann ist Kind 2 nich schuld, verstehst du wie ich meine?

    Meine Frau hat mich mal bei einem krebsroten Sonnenbrand mit Quark behandelt.


    ALTER! Dagegen ist ein Männerschnupfen NIX! Ich bin total stolz auf mich, dass ich das überlebt habe. :[]


    ==


    Hab gerade mit dem Jüngsten telefoniert:


    "Geht's gut?"


    "Ja!"


    "Wer ist denn eigentlich der Chef zu Hause?"


    "Mami!"


    "Wer ist denn heute Abend nicht zu Hause?"


    "Mami!"


    "Wer schaltet Dir dann heute Abend das Sandmännchen ein?"


    "Papi!"


    "Wer ist denn nun eigentlich der Chef zu Hause?"


    "Papi! ..... wenn Mama nit da."


    Mist! Der war auch schon leichter zu manipulieren... %:|

    Quark

    Oh ja uns uper zum Fußboden bemalen.


    Püppi macht mich irre. die hat die kompletten dämlichen Ideen aus allen Kinderfilmen geerbt, die ich jemals gesehen habe. Und dazu noch das Temperament meiner Mutter. (Danke Mutti!!!)


    Gestern alleine in 2 Stunden, selbstgemachten Bananenquark auf dem PVC verteilt, auf sich verteilt und klebte super. Im Garten durch den Dreck, Sand gegessen und in den Pool geschüttet, Im Kinderzimmer Kekse und Weintrauben verteilt. Die Schokoladen aus der Süßkramschublade geklaut. Die Erdbeeren mit dem ganzen Körper gefuttert, und beim Abendbrot Essen auf dem Fußboden verteilt, wie sie meins haben wollte. Die macht mich fertig echt.


    Von dem ganzen überall draufklettern und rumturnen ganz abgesehen. Die ist schon fast oben auf dem Hochbett gewesen, wenn ich sie nicht durch Zufall abgepflückt hätte.


    Ich bin so fertig wenn ich die von 15 Uhr bis zum ins-Bett-gehen-zu-Hause habe, ich könnte heulen, weil der Große so hinten runter fällt und völlig vergessen wird, weil sie so dermaßen Aufmerksamkeit fordert.

    Sowas in der Art wollte ich auch gerade schreiben ;-D Allerdings muss ich meinen Sohn jetzt ein bisschen in Schutz nehmen, er macht nämlich nicht mehr ganz so viel Blödsinn. Zumindest, solange jemand von uns in Hör- oder Sichtweite ist ;-D Naja, und es dürfen nicht zu viele Erwachsene da sein. Wenn ich mit ihm allein bin, halten sich seine "Ideen" wirklich in Grenzen und er hört auch ziemlich gut. Aber wehe, es kommt noch jemand dazu^^

    Wir waren heute einen Kindergarten besichtigen. Den 3. und letzten. Ich glaube, der Zwerg war innerhalb von 10 Minuten eingewöhnt :-o Der hat da fröhlich mit den Kindern gespielt, ist allein in andere Räume und nach draussen spaziert ... x:)


    Welchen Kindergarten ich jetzt nehme, weiß ich nicht. Haben alle Vor- und Nachteile. Aber alle haben gemeinsam, dass die Kinder dort nicht schlafen. Ist das überall so? Oder gibt es bei euch Kindergärten, wo die Kinder schlafen? Ich möchte ja kein todmüdes Kind abholen, dass dann den ganzen Nachmittag noch rumquengelt. Wahrscheinlich mache ich mir wieder über Probleme Gedanken, die nie eintreten werden. |-o Ist das normal, dass es heutzutage kein Schweinefleisch in den Einrichtungen gibt?


    Nachher gehen wir wohl wieder in den Garten. Gestern habe ich nicht auf die Uhr geschaut und wir waren erst nach 20 Uhr wieder zu Hause. :=o