Jahaa, ich hasse Orangeat und Zitornat und ersetze die immer durch Trockenfrüchte. Das kann man so nicht kaufen, also mache ich das selbst. Ausserdem dürfte die Große ja sonst nicht mitessen, wäre auch ganz schön doof. Also wird hier das komplette Programm einfach selbst gemacht, hab ich jedenfalls immer irgendwas, das ich mit den Kindern bei schlechtem Wetter drinne machen kann und das Begeisterung auslöst. ;-D ;-D


    Gerade sind sie krank. Also die Große geht wieder, aber die Kleine hat so übel gehustet, die muss zu Hause bleiben. Ist klar, ich stecke ja auch nur bis zum Hals in Arbeit und Pferd will auch bewegt werden und und und. Ich brauch einen Klon. Dringend.

    Hat ihr jemand einen ultimativen Tipp für (hohe) Gummistiefel bei breiten (Vorder)Füßen mit relativ hohem Spann? Ich habe hier ja schon den guten Tipp mit den Ecco-Schuhen bekommen... Aktuell haben wir super passende von Bec*, aber die sind nur knöchelhoch, was bisher ausreichend war, aber mittlerweile bräuchte der Lütte höher geschnittene, die ich nicht in dem Stil bei der Marke finde. Wir haben welche von Croc* geerbt, die breit sind, aber die ich im Fußbereich sehr steif finde und der Lütte läuft dadurch auch komisch (und arschteuer sind sie noch dazu, das sind solche mit weichem Schaft - sind andere Modelle vielleicht weicher?). Der Große trägt nur Romik*, aber da müsste ich den Lütten wohl reinschießen, keine Chance. In den örtlichen Geschäften bin ich nicht fündig geworden (Elefant** fand ich noch interessant, aber in der Größe war nix da, online genauso wenig).

    Tchibo ist zu schmal, hatten wir für den Großen zwischenzeitlich, passen dem Lütten leider auch nicht. Von Aldi habe ich ein Paar für den Großen hier, da ist der Vorderfußbereich zu spitz. Crocs sind von der Form her ziemlich gut passend, aber ich finde sie, wie gesagt, eigentlich zu steif. Die müssen vorne ziemlich rund und breit sein. :-/

    Ich hatte letztens die Lidl-Gummistiefel bestellt, aber irgendwie sind die jetzt locker 5cm zu groß. Keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht hab. Sie können blinken und sind gefüttert und warten wohl bis zum nächsten Jahr. Ich kann dir ein paar Fotos machen, wenn du willst. Aber ich fahr jetzt gleich ins Schuhgeschäft und hol noch welche in passender Größe. Gummistiefel muss der Bub nicht anprobieren. Im Zweifel gibt es dicke Socken und er soll darin ja keine Wanderungen unternehmen.


    Ich darf übrigens ins Sanitätshaus, habe ziemlich spezielle Einlagen verschrieben bekommen, um die Schmerzen im rechten Fuß wenigstens etwas in den Griff zu bekommen. In die Röhre muss ich aber trotzdem wieder - die Schmerzen in der Nacht sollen vom Rheuma kommen. Derzeit bin ich bei der 4. MTX-Injektion nach der 2 wöchigen Pause, spüren tu ich davon nicht viel, aber mein Immunsystem ist am kämpfen. Erst Magen-Darm (ohne Erbrechen, immerhin), jetzt eine Erkältung (damit hat aber mein Mann zuerst gekämpft), etc. Heute hole ich mir die erste Vitamin C Infusion ab, als IGEL-Leistung. Kann aber helfen, sogar meine Tierärztin fand die Idee super - ich hab mich bei Hanni natürlich mit einem Pilz angesteckt *seufz*. Soweit von hier und vom prokrastinieren... ich wollte schon lang los sein %-|