Zum Glück kennt die Erbse das von Anfang an, dass sie zu den Großeltern geht und bei denen auch übernachtet... Wenn ich mich auf freie Zeit einstelle und der Erbse im letzten Moment einfällt, dass sie lieber zuhause bleibt, wäre ich wohl doch etwas ungehalten ;-D


    Heute geht sie mit dem Opa wieder reiten, das klappt zum Glück auch problemlos. Und sie ist sooo happy drüber x:)


    Allen Heizungsgeplagten wünsche ich, dass es schnell wieder warm wird und allen Kranken gute Besserung!


    Ach, ich habe gestern mal wieder für ein Neugeborenes genäht. Ich muss sowas selbst ja nicht noch mal haben, aber hach, diese winzigen Klamotten sind sooo süß x:)

    Hatten wir noch nie. Klar, sie ist nicht weit weg, aber tatsächlich genießt sie ihre Wochenenden bei den Großeltern und ist noch nie vorzeitig zurückgekommen. Und große Distanzen lagen da auch schon zwischen, war glücklicherweise nie ein Problem.

    Ich wäre für ein paar Ideen zur Adventskalender-Befüllung für einen 3jährigen dankbar. Was wir schon haben: kleine Stifte, Spitzer, Radiergummi, Spitzer, Luftballons, Flummi, Aufkleber, Pixi Bücher und natürlich Naschzeug. 24 Tütchen sind ganz schön viel - ich wünschte inzwischen, dass ich doch einfach den Playmobil Kalender gekauft hätte :=o

    Dann kauf doch zum Beispiel eine dieser Playmobil-Tüten mit Tieren und verteil die Tiere auf mehrere Tüten. ;-D Kleine Gummitiere erfreuen sich hier auch seit jeher großer Beliebtheit, und Schleich-Tiere bekommt man manchmal auf dem Flohmarkt oder im Second-Hand-Laden für Kinder zu adventskalendertauglichen Preisen. Kleine Tröten machen die kleinen Tröten auch oft sehr glücklich, Elternohren allerdings weniger. Ein Überraschungsei vielleicht? Seifenblasen? Ein Lego-Duplo-Tier? Kinderbastelschere, falls er noch keine hat (oder eine besonders schöne)? Falls eine Badewanne vorhanden ist, eventuell buntes Schaumbad oder so (am besten am Wochenende in die Tüte packen), und/oder ein Badespielzeug? Wasserpistole? Knete?


    Unser Kind bekommt dieses Jahr lauter Spinnen und Skorpione und Gottesanbeterinnen, darüber freut er sich am meisten. ;-D

    Ich habe auch noch den heeren Plan, so einen Kalender zu befüllen... da das Kind sich so tolle Sachen wie Anna-und-Elsa-Haarspangen und -Zopfgummis zu Weihnachten wünscht, wollte ich da schon mal was besorgen. Gerade habe ich noch günstig Barbiesachen bei mamikreisel erstanden, die könnten da ja auch rein... Bisschen Süßkram, Glitzerarmbänder und sowas und das Kind sollte glücklich sein ;-D

    Adventskalender ... da fehlen mir momentan auch noch die Ideen.... %:| Meiner 14jährigen Nichte wollte ich einen zum Geburtstag schenken mit lauter Einhornsachen. Aber das wurde mir bei 24 Säckchen dann doch ein wenig zu teuer.

    Adventskalender


    Mir fallen noch Stempel ein, da gibt es doch so kleine mit Tieren und so. Oder Motivstanzer.


    Hier gibt es für beide einen fertigen von Playmobil (Bauernhof und Ritter/ Drachen). Süßkram bekommt der Lütte bei der Tagesmutter, weil eine der anderen Mütter einen Kalender für die Kleinen bastelt. Da ist dann für jedes Kind täglich eine Kleinigkeit drin - mal Schokolade, mal Gummizeug, mal ein Fruchtriegel. Für den Großen werde ich mir da noch was überlegen, vielleicht immer was, wenn der Lütte Mittagsschlaf macht bzw. wenn ich ihn alleine aus dem Kindergarten abhole.


    Weihnachten


    Der Große bekommt von uns und der Schwiegerfamilie zusammen den Weltraum-Kram von Playmobil plus ein passendes Sachbuch, von meiner Familie einen Playmobil-Porsche. Der Lütte bekommt die große Playmobil-Feuerwehr plus ein passendes Buch und ein kleines Set für die Hubelino-Kugelbahn von uns und der Schwiegerfamilie, von meiner Familie gibt es den Mitnehm-Bauernhof von Playmobil. Die Geschenke werden zwar auf zwei Tage aufgeteilt - irgendwie hört sich das aber trotzdem viel zu viel an ":/ .

    @ Kalender

    Öhm wir sind Rabeneltern. Wir fangen dieses Jahr ganz klein mit einem 75 cent Schokoladenweihnachtskalender an |-o Der Zwerg freut sich aber trotzdem darüber (wahrscheinlich weil er nichts anderes kennt).


    Als Reintudings: Wäscheklammern, Magnete, Klebestreifen und mal in so einem 1 Euro Laden vorbeischauen.

    @ Geburtstag

    Wir haben hier ja noch den Geburtstag im November. Da bekommt er einen Bademantel, ein Nachtlicht für Sterne an der Decke, ein Akkuschrauber mit Ohrschützer, Hausschuhe für den Kindergarten, Brotdose. Ein Feuerwehrbuch. Meine Eltern und Großeltern schenken den Autositz für meine Heimatstadt, wenn wir zu Besuch kommen. Und ich häkel vielleicht noch was für die Kinderküche. Wir brauchen unbedingt Eiswaffeln und Kugeln.

    @ Nikolaus

    Für Nikolaus gibt es einen Mini-Schneebesen für die Kinderküche und ein kleines Duploflugzeug.

    @ Weihnachten

    Tja und Weihnachten ... ":/ Er wünscht sich ja soooo gern einen Kran mit Fernbedienung. Aber der ist so groß und im Zimmer ist schon so wenig Platz. Vor allem, weil ich gerade zu einem Mini-Spielzelt tendiere (75x75x90). Eventuell gibt es noch ein Holzxylophon und eine Trommel. Eine Nähmaschine hätter er auch gern :=o

    @ Fernseh

    Gestern beim Kinderturnen habe ich mich mit anderen Müttern übers Fernsehgucken unterhalten. Da dürfen die Kinder (3) z.Bs. am Wochenende eine halbe Stunde lang früh etwas allein auf Kika schauen, weil die Eltern um halb neun noch im Bett bleiben dürfen :-/ Bei den anderen dürfen die Kinder abends schauen. Ich hab dann erwähnt, das unser so gut wie nie schauen darf. Er hat jetzt seit Oktober unregelmässig mit meinem Mann am PC ein paar Folgen vom alten Pumuckl geschaut.

    Der Fernseher läuft hier bei uns nur Sonntags morgens zur Sendung mit der Maus. Und davon schaut er abends über die Maus-App vor dem Schlafen. (Da finden sich jede Menge von den Sachgeschichten aus der Sendung.) Da liegt ein Filmchen so zwischen 5 bis 15 Minuten. Ab und an schauen wir über

    Benjamin Blümchen. Letztens haben wir mal die Augsburger Puppenkiste und Petterson und Findus angeschaut. Hat ihm glaub ich nicht gefallen.


    Geburtstag vom Junior haben wir im Dezember auch noch. Motto auf Wunsch des Juniors: Weltraum :-/ %:| Mir wäre ja Ritter oder Piraten lieber gewesen. Da hätte ich wenigstens ne Idee für den Geburtstagskuchen. Gott sei Dank kann man sich online ja diverse Verleihkistenn zu verschiedenen Themen ausleihen. Da hat es dann wohl Kostüme, Deko und so ein Kram drin.

    Hier sind auch 30min TV vorm Schlafengehen erlaubt. Dabei kommt er super runter. Danach geht's Zähneputzen und im Schlafzimmer wird noch 15min gelesen. Dadurch haben wir zwar etwa 1 Stunde Ritual, aber dafür schläft er dann innerhalb von 5min ein. Ohne TV vorher braucht er fast 1 Stunde zum Einschlafen, weil er noch so aufgedreht ist. Seltsames Kind.


    Mir wär weniger TV auch lieber, aber es funktioniert so am besten für uns. Alleine schauen darf er nichts. Höchstens mal 5min während einer Sendung, die ich kenne. Wir streamen ausschließlich. Bei KiKa weiß man ja nie was gerade läuft. Die Sachgeschichten aus der ARD Mediathek sind hier auch extrem beliebt.

    Danke für den Tip mit dem Raketenkuchen. Hab gleich mal Mr. Google befragt ... ;-D


    Ansonsten liegt der Große schon im Bett - halber Tag im Wald schlaucht ganz schön. Mal schauen, ob er das Ende vom Benjamin-Hörspiel heute erlebt...