Die erbse hat ja ein eigenes Tablet und dürfte da theoretisch eine Stunde lang videos drauf schauen. Manchmal erlauben wir es, oft guckt sie nicht so lange. Am Wochenende oder wenn ich wirklich mal ne halbe Stunde für mich brauche, mache ich ihr auch mal Bibi und Tina oder Wendy an. Das kann sie auch alleine schauen... da ich selbst viel fernsehe, lässt es sich auch nur schwer durchsetzen, dass sie es nicht tut.


    Immer noch keine Barbie-Erwähnung ;-D


    Ich habe die ersten 2 teile für den Kalender! Bei ernstings gab es eine frozen-Strumpfhose für 1,75 und einen Pferde-Taschenbaumler. Musste ich mitnehmen :)z

    Der Bub darf immer mal wieder gucken Checker-Can und Checker-Tobi sind dabei äußerst beliebt. Sogar ich find die gut^^ Es finden sich viele Folgen bei Youtube. Morgens darf er gucken, bis ich alles gerichtet hab. Sonntags gucken wir manchmal einen Film. Der Fernseher gehört bei uns dazu.

    Bei uns darf die Große abends eine 20min Folge über Amazon schauen, zur Zeit ist my little Pony dran.


    Die Kleine darf unregelmäßig den kleinen Maulwurf oder Elefant und Hase Geschichten sehen, wenn wir abends allein sind oder so.


    Am Wochenende gucken wir ab und zu, jetzt wo es früh dunkel wird bestimmt wieder öfter, alle zusammen einen Film. Da merkt man aber auch, das die Lütte nach 10 Minuten das Interesse verliert und dann nebenbei lieber ein paar Bücher angucken möchte.

    Fernsehen


    Da sind wir nicht so streng, 20-30 Minuten dürfen die beiden hier am Abend schauen, irgendwas kleinkindgerechtes für den Lütten - aktuell liebt er "Tom, der Abschleppwagen". Der Große darf am Wochenende, wenn der Lütte mittags schläft, immer eine halbe Stunde etwas für ältere Kinder schauen, momentan ist es "Dino-Zug". Wenn die Kinder ansonsten ausreichend Ausgleich haben, ist das Fernsehen für mich kein Problem. Wenn sie krank sind dürfen sie auch mal etwas mehr schauen, wenn es tagelang mieses Wetter ist, machen wir auch mal einen Kino-Nachmittag, wobei der Lütte noch nicht mehr als 20 Minuten durchhält, dann geht er spielen. "Cars" und "Turbo" kennt der Große schon, solche Filme werden dann eben in 2-3 Teilen geschaut. Einer von uns schaut auch immer mit. Tablet & Co. haben wir dagegen noch garnicht für die beiden, es interessiert sie auch nicht wirklich, obwohl wir alles hier liegen haben.


    Der Große ist jetzt tatsächlich bei meinen Eltern und bester Laune, die Nacht war völlig problemlos, der Lütte hatte wieder die ganze Nacht Fieber und schläft jetzt auch gerade wieder auf der Couch. Morgen müssen wir dann wohl nochmal zum Kinderarzt, zur Tagesmutter kann er morgen nicht, und ich brauche ja noch ein Attest, weil wir erstmal nur eins für zwei Tage bekommen haben.

    Schön das dein Großer das so gut macht. :-)


    Unsere dürfen nicht soviel gucken, die Erste dreht danach völlig auf und ab. Also gibt es mal ein "Kinderkino" mit einem langen Film wie Tinkerbell oder so, mit Popcorn oder Chips und dafür den Rest der Woche nichts.

    Kinderkino hatten wir auch schon oft, wenn kind krank war oder ich mich nicht bewegen konnte und ne Stunde überbrückt werden musste. Die Tinkerbell Filme haben wir auch alle durch ;-D Und Cars1 und 2, Turbo, die Croods... Öhm. Letztens haben wir quasi versehentlich Drachenzähmen leicht gemacht geguckt und er hat ihn geliebt. Zum Geburtstag gab es 2 Drachen, die irgendwas ausspucken können. Auch die sind heiß geliebt; besonders der Ohnezahn. Oh und Cinderella, das Original, haben wir letztens zusammen geguckt.


    Solang ansonsten auch ausreichend Bücher, spielen und Bewegung stattfindet, find ich das völlig ok.

    Diese Übelkeit geht mir auf den Keks %:| Mir ist nicht richtig schlecht, aber den ganzen über so flau. Ich weiss gar nicht, ob ich mich nächste Woche vier Tage am Stück zusammenreissen kann, wenn meine Eltern zu Besuch sind. Wir wollten es den werdenen Großeltern erst Weihnachten sagen. Bin ja jetzt erst so in der 7. Woche. Übernächsten Sonnabend wollten wir nach Lübeck. Da waren meine Eltern noch nie. Und bei der Gelegenheit in die Marzipanfabrik (aber nicht die von Niederegger). Da kann man Bruchmarzipan und Bruckschokolade Kiloweise kaufen. Blöderweise habe ich während der Schwangerschaften so gar keinen Appetit auf Süßes und Monate hält sich das Zeug auch nicht. :°(


    Mein Mann will unbedingt eine Brotdose aus Edelstahl für den Zwerg %-| , aber finden tun wir da nichts vernünftiges. Die Grüffelodose ist wohl aus Aluminium, das geht gar nicht und bei anderen Dosen wird er den Deckel nicht allein aufbekommen.


    Ansonsten ist mein Terminkalender in den nächsten zwei Wochen voll. Arbeitsamt, Zahnarzt, Frauenarzt, Kindergartenbesuch (die wollten erst am 27.11. das Kennenlerngespräch, ich habe es dann auf nächsten Dienstag gelegt), Geburtstage, Heizung ... Aber diesem trostlosen Wetter möchte ich lieber den ganzen Tag im Bett verbringen. zzz

    Wir haben vor einiger Zeit die kaputte Brotdose vom Großen durch die hier ersetzt, die gab es hier im Spielzeugladen mit bunten Aufklebern drauf für Kinder. Kann man ja auch selbst bekleben, bei DaWan*a habe ich die auch schon mit Namen und Bildern drauf gesehen. Sehr leicht zu öffnen und zu schließen, die zwei Kammern sind super zum Trennen von Brot und Gemüse/ Obst, die Größe passt auch gut fürs Frühstück. Warum muss es denn unbedingt Edelstahl sein? ":/


    Das mit der ständigen latenten Übelkeit hatte ich bei beiden Schwangerschaften - geholfen hat mir eigentlich nur darauf zu achten, wirklich regelmäßig was Kleines zu essen, so alle 1,5-2 Stunden. Morgens vorm Aufstehen habe ich immer ein Zwieback oder Müsliriegel gegessen, die ich auf dem Nachttisch deponiert hatte, ohne war mir direkt schlecht und mein Kreislauf war auch im Arsch.

    Oh die gefällt mir auch, werde ich einfach das nächste Mal mitbestellen. Mein Mann möchte Edelstahl, da er keine Weichmacher u.ä. haben möchte.


    Mir ist auch beim Essen und nach dem Essen übel. Eigentlich so dauerhaft, unabhängig vom Essen. :-|

    Also bei uns im KiGa ist das Mittagessen in großen Aluschalen eingefroren und wird darin erwärmt.... soviel dazu.


    Edelstahl ist soweit ich weiß auch meist mit irgendwas plastikmäßigen beschichtet. Da müsst ihr schon genau schauen.


    Ansonsten haben wir wie viele andere Kids im KiGa die Dosen von Emsa. Die kriegt er alleine auf und zu, das war uns am wichtigsten.

    Thrud, ich schwöre auf Ingwertee. Da gibt's so einen mit Ingwer und Holunderblüte, der hat bei mir super gegen Übelkeit geholfen und ist jetzt mein Retter beim Sodbrennen!


    Heute Nachmittag kommt die Krippe zum herbstfest mit Würstchen und Popcorn vom Feuer zu uns. Mir grauts vor den Vorbereitungen... aber lustig wird es bestimmt.

    Mir hat es oft schon etwas geholfen, an frischem Ingwer zu riechen. Ansonsten hab ich ihn gerieben oder klein geschnitten und mit heißem Wasser übergossen. Geschmeckt hat es nicht ;-D , aber mir war dann weniger flau im Magen.

    Uffz, wer braucht denn sowas? %:|


    Unsere Kinder haben ihre Spielzeiten an einem Familientablet, was Mann und ich auch nutzen. Spielzeit wird per Wecker eingestellt, die fragen ja eh vorher, ob sie ran dürfen. Alle 6 Monaten ein neues Spiel reicht denen, da braucht es keine allzeit verfügbare Riesenauswahl. Und sorgsam damit umgehen müssen sie sowieso, tun sie auch.