• Babyzeit genießen und das nackte Überleben

    So. Supermamis schon mal die Keulen warmschwingen, hier komme ich! ;-D Ich habe einen fast vier Monate alten Sohn, und es geht mir an manchen Tagen recht gut, an den meisten halbwegs okay, und an einigen so bestialisch beschissen, zumindest stundenweise, dass ich vorhin einen Tagtraum hatte, wie ich den Kleinen an den Wegrand lege und irre kichernd…
  • 28 Antworten
    Nullachtfuenfzehn schrieb:

    Hat jemand einen Tipp gegen Blähungen? Der Kleine brüllt wie am Spieß und schläft fast gar nicht mehr, trotz Fencheltee (damit machen wir die Fläschchen statt Wasser, Tipp der Hebamme), Trage, Fliegergriff, Bauchmassage... Doch irgendwelche Tropfen?":/

    Carum Carvi Zäpfchen von Wala (pflanzlich) haben bei unserer Kleinen in den ersten schlimmen 12 Wochen, als sie Koliken hatte, wahre Wunder gewirkt. Sie hatte teilweise tagelang keine volle Windel und obwohl man sagt, dass alles zwischen "10x täglich und alle 10 Tage" normal sei, tat es ihr wahnsinnig weh und der Bauch war aufgebläht. Meistens hatte ich nach dem Zäpfchen einführen noch nicht mal die Windel geschlossen, da kam schon alles raus und dann ging es ihr gleich viel besser.

    Sab Simplex-Tropfen sind auch super, bewirken das gleiche. Ansonsten viel Beinchen anwinkeln beim Wickeln und die Dinge, die du eh schon genannt hast.
    Gute Besserung!

    Apropos: wir waren anfangs (sehr heißer Hochsommer 2016) genauso überfordert mit unserer Erbse, inzwischen ist sie zwei Jahre alt (seit letzter Woche) und wir sind Profis ;-) Im Nachhinein gesehen empfinde ich die Babyzeit und die 15 Monate zuhause als sehr sehr schön, wir hatten und haben eine sehr intensive Bindung, alle drei x:) Die Kleine schläft immer noch gern auf unserem Bauch ein und schläft nachts zwischen uns im großen Bett.
    Das spielt sich bei euch auch alles ein, das geht wirklich allen frischgebackenen Eltern so. Hast du eine Nachsorgehebamme, die du jederzeit um Rat fragen kannst?

    na, kommt hier wieder leben in den Faden?


    Hallo *:)


    Chi @:) schön dich mal wieder zu lesen! Wie geht's dir und dem Bub?


    Meine Große sommergrippt etwas, die Kleinste (schon 5 Monate :-o) schmilzt und die Mittlere fühlt sich bei der Hitze pudelwohl.


    Unsere Nächte passen durch die Wärme zur Zeit super in den Faden. Die Kleinste schläft super schlecht und auch die Großen können nicht einschlafen, wachen verschwitzt wieder auf und werden von Mücken gepiesackt.


    Ich bin seit Wochen nur noch müde...

    Ich gesell mich auch mal zu euch.

    Meine Kröte ist jetzt bald 5 Monate alt und ich sitze hier gerade auf dem Pezziball und schwitze in Strömen, weil Babymaus trotz 27 Grad nur getragen werden möchte.

    #mommylife


    Wenn dein Baby will, dass du schmilzt, schmilzt du ;-D

    Zitat

    Wenn dein Baby will, dass du schmilzt, schmilzt du ;-D

    hatte ich gestern Abend als mein Sohn meinte auf mir zu schlafen.


    Aber er tut mir grad echt leid der kleine Mann.

    Durch die Hitze und das Schwitzen hat er sich an den Bündchen der Windel total aufgescheuert. War gestern Abend nur am weinen und ist dann ohne Windel auf meinem Arm eingeschlafen. Und das obwohl er sonst wesentlich lieber zum Papa will...


    Heute durfte er bei Oma und Opa bleiben statt in die Krippe zu gehen. Da kann er windelfrei rum rennen. Die in der Krippe hätten mich gekillt wenn ich ihn ohne Windel gebracht hätte...

    Adieu, du wunderbarer Faden! Du hast mir vor zehn Jahren echt den Arsch gerettet, du und ganz, ganz viele großartige Leute hier. Einige hab ich direkt behalten, sie sind in meinem Leben sehr wichtig geworden. Und dann über Jahre viele Gespräche hier, die für mich nicht mehr lebensrettend sein mussten, weils mir ja längst wieder gut ging.


    Vielen, vielen Dank an so viele hier, für eure Zeit, eure Gedanken, dafür, dass sich hier so viele Leute gegenseitig geholfen haben. Und viele Grüße an etliche stille Mitleser, von denen ich weiß. Macht es gut, und danke für den Fisch!

    Toller Faden..@:)

    Ich war damals im Jahre 2011 überrascht, dass du ein Baby bekamst...

    Jetzt ist dein Kleiner schon so gross.


    So viele gute Fäden haben mich lange begleitet....

    Ich bin eine dieser stillen Mitleserinnen, die sich so identifiziert hat mit euch tollen Frauen! Da ich aber mit meinen drei kleinen Kindern keine Energie zum Mitschreiben hatte, blieb ich im Hintergrund und bedanke mich zum Schluss des Forums ganz herzlich! Ich wünsche euch alles Gute! :)_

    skadie 24 schrieb:

    Ich war damals im Jahre 2011 überrascht, dass du ein Baby bekamst...

    Oh, das war ich auch, das war wirklich nicht geplant. ;-D;-D;-D


    Wipfel, puh, drei kleine Kinder!!! Ich bin mit einem echt schon ausgelastet, auch wenn es zum Glück gar nicht mehr klein ist.

    Ich bin auch eine stille Mitleserin (oder habe ich doch auch geschrieben? ":/;-D). Mir hat dein Faden, zumindest zum Teil, auch den Arsch gerettet. PPD mit Krankenhausaufenthalt und dort las ich deinen Post. Den mußte dann auch meine Hebamme und dann auch alle Freundinnen und Bekannten lesen, die vom Muttersein auch erstmal so erschlagen und gelähmt, wie ich waren. Danke, danke, danke!

    Meine erste Tochter ist in einem Monat auch 10 x:).

    Der Eingangsbeitrag von Shojo auf der ersten Seite ist ein literarisches Kunstwerk....:)=

    In all den Jahren habe ich ihn nicht vergessen.


    Als ich selber Kinder bekam....musste ich an diesen Beitrag denken..;-D

    Shojo

    Was ist eigentlich aus der Idee mit dem Buch geworden? ;-D

    Hab hier auch erst lange still mitgelesen und dann auch geschrieben. Wie gut/schön, dass es diesen Faden gab! Hab viele, viele Impulse mitgenimmen und oft auch herzlich gelacht!