Elterngeldantrag

    Hallo habe eine Frage zum Elterngeldantrag.


    Also da steht doch, dass wenn man das alleinige Sorgerecht hat eine Bescheinigung vom Jugedamt benötgt wird. Dann braucht mal auch die Papiere vom Vater nich mitabgeben.


    Bis nähmlich mein Freund seine ganzen Unterlagen zusammensucht können Wochen vergehen...


    Ich und mein Freund möchten aber demnächst gemeinsames Sorgerecht beantragen.


    Meint Ihr da könnts dann Probleme geben?


    Es geht eben nur darum, dass er dann seinen ganzen Kram zusammen suchen muss.


    Versteh eh nich warum er dann auch seine Unterlagen mitabegeben muss, denn das hat ja mit der Berrechnung nichts zu tun, man bekommt ja 67% von dem was man in den letzten 12 Monaten verdient hat.


    Und weiß jemand zufällig, ob man zum Jugendamt hin muss oder ob die das auch nach Hause schicken?

  • 13 Antworten

    Wenn nur du Elterngeld beantragen möchtest, und dein Freund nicht, muss dein Freund auch keine Unterlagen einreichen. In diesem Fall reicht es, seine persönlichen Daten mit anzugeben; diese braucht die Elterngeld-Stelle unbedingt.


    Eine Bescheinigung für das alleinige Sorgerecht anzufordern, und danach das gemeinsame zu beantragen, halte ich für Quatsch. ":/

    Ich hab das so verstanden, dass er auch die kompletten Unterlagen (Gehaltsabrechnungen usw) mitabgeben muss. Oder muss ich bei dem zweiten Bogen nur seine Adresse usw. eintragen und nur meine Unterlagen zuschicken? Bin etwas verwirrt X)

    Soweit ich weis muss du nur seine Unterlagen mit einreichen wenn er auch Eltergeld in anspruch nehmen will!


    Ich kann mich nicht dran erinnern das ich die Sachen von meinem Mann mit eingereicht habe ":/

    Ich schau später nochmal genau drüber, vllt. habe ich das falsch in Erinnerung, weil ich den Antrag schon vor der Geburt ausgefüllt hab.


    Danke :)

    Wenn nur Du Elterngeld beantragst brauchst Du auch nur deine Unterlagen mitschicken.


    Nur die Angaben von deinem Freund musst Du eintragen ( Name, Geb.datum,.....)


    Wenn dein Freund aber auch zuhause bleiben möchte muss Du natürlich die Unterlagen deines Freundes auch mit einreichen. Warum hat dein Freund eigentlich seine Unterlagen nicht zusammen?


    z.B. Lohnzettel,etc. heftet man doch ab? ":/

    Zitat

    Wenn nur Du Elterngeld beantragst brauchst Du auch nur deine Unterlagen mitschicken.


    Nur die Angaben von deinem Freund musst Du eintragen ( Name, Geb.datum,.....)

    richtig!!!


    Und das Alleinige Sorgerecht musst du nicht bescheinigen...( nennt sich Negativbescheid, den brauchst du aber nicht)

    Wieso rufst Du nicht einfach bei der Elterngeldstelle an? Hab ich zum Beispiel auch gemacht und mir dabei gleich noch sagen lassen, was die meisten bei ihren Anträgen vergessen, damit wir den Antrag nicht 10 mal durch die Gegend schicken müssen :)


    Von meinem Mann wollten sie nur die persönlichen Daten wissen, da er keine Elternzeit nehmen wollte und somit auch kein Elterngeld beziehen wird. Du musst das für den Vater nur ausfüllen, wenn er ebenfalls das Elterngeld in Anspruch nehmen möchte.

    Hab ja den Antrag vor Wochen abgeschickt und jetzt kam von denen der Brief, dass diese Bescheinigung fehlt. Kann es sein, dass es daran liegt, dass ich für 14 Monate beantragt habe, da ich und der Papi nich zusammen wohnen?

    @ chuchu:

    14 Monate kannst du nur als Alleinerziehende beantragen, daran liegt es! Wenn ihr das gemeinsame Sorgerecht beantragt, kannst du nur 12 Monate bekommen. Ruf einfach morgen an und regel das direkt mit dem Bearbeiter, sonst dauert das evtl. noch lange, bis du Geld siehst...

    Danke! Mööp mööp


    Is ja auch dumm. Ob gemeinsames oder geteiltes Sorgerecht, was ich verdient hab bleibt doch gleich und zusammen wohnen tun wir ja eh nich, jeder hat sein Haushalt und sein eigenes Geld. Dann wärs ja besser ich und er teilen uns das Sorgerecht erst nach den 14 Monaten oder?

    Zitat

    14 Monate kannst du nur als Alleinerziehende beantragen, daran liegt es! Wenn ihr das gemeinsame Sorgerecht beantragt, kannst du nur 12 Monate bekommen.

    sorry, aber ist so nicht richtig.


    Wir haben auch kein gemeinsames Sorgerecht- ich habe das Alleinige- gelte also vor dem Gesetz als "Alleinerziehend". Dennoch darf ich nur 12 Monate EG beantragen, weil wir zusammenwohnen.


    Es darf also wahrscheinlich wirklich nur der 14 Monate beantragen, die nachweisen, dass sie nicht zusammen haushalten und kein gemeinsames SR haben.


    Ich wollte nämlich auch 14 Monate beantragen und habe prompt die Ablehnung bekommen.

    @ Flame:

    Oh, sorry, so genau wußte ich das nicht (bin selber verheiratet ;-)), also ist das sogar noch weiter eingeschränkt...

    @ chuchu:

    Hm, ich weiß nicht, ob die das nicht spitzkriegen, wenn man dann danach gemeinsames Sorgerecht beantragt. Mach dich lieber mal schlau, nicht, daß du dann was zurückzahlen mußt...