• Enormes Schlafproblem nachts (Baby 7 Monate alt)

    Hallo! *:) Bin total am Verzweifeln, ev. auch weil ich selbst total stark erkältet bin u. deshalb nicht so auf der Höhe bin. Mein Kleiner schläft ganz prima ohne Schnuller, ohne Stillhilfe, in seinem Bettchen, in seinem Zimmer ein. Nach spätestens 2 stunden wacht er auf und ist nicht immer leicht zu beruhigen, manchmal gar nicht, so dass ich ihn…
  • 1 Antworten

    Man Bine, bei euch ist ja in den nächten Wochen echt was los:-o Da wird´s euch bestimmt nicht langweilig.


    Wir hatten heute mal wieder ne gute Nacht. Habe erstmals unsere Schlafzimmertür komplett zugemacht. Irgendwie wollte ich sie immer nen Spalt weit offen stehen haben, aber nach den Sch... Nächten hatte ich die Schnauze voll und habe sie zugemacht. Max ist um 20 Uhr ins Bett, hat um 20.15 und um 20.45 Uhr geplerrt, als ob er angegriffen werden würde, dann war Ruhe. Um 23 Uhr, als wir grad im Bett waren, hat er nochmal gemaunzt, aber von selbst wieder aufgehört und dann ist er erst um 6 Uhr durch Männes Badaktivitäten wieder wach geworden, hat dann Wasser getrunken und seinen Schnulli gekriegt und dann bis nach 8 Uhr geschlafenx:) Ein Traum für mich!


    So, muss erstmal bissl was erledigen.


    *:)

    Ihr habt den bestimmt nicht gehört ;-D;-D;-D Denke auch, dass Fiona nach dem Umzug besser schlafen wird, jedenfalls wenn wir uns für das Schlafzimmer am Ende des Flurs und nicht für das neben sie entscheiden ;-)

    Hallo Sonne und alle anderen mit (Co-)Schlafproblemen @:),


    Sonne hat mich quasi "eingeladen", mich bei euch mal zu melden, wir haben auch seit Mitte Mai viele üble Nächte, das kratzt ziemlich an der Moral... Die letzte Nacht war seit langem mal wieder sehr gut, aber immer noch mit einer Unterbrechung von 1h zwischen 2 und 3...


    Naja, ab und zu hab ich hier auch mal mitgelesen.


    Also - mein Kleiner ist 8 Monate und heisst Jonathan und ist ein super süsser und quirliger Goldschatz, der mich aber schwer auf Trab hält, tags wie nachts (ach 8-)zzz, sonst wär ich wohl kaum hier).


    Ich schätze einfach, zum Teil muss ich mich damit abfinden, dass er kein besonders guter Schläfer ist, zum Teil kann man vielleicht noch was verbessern (dass er tagsüber genug trinkt zum Beispiel) und zum Teil muss ich mein eigenes Verhalten anpassen (wie reagiert man auf was, wie cool kann man bleiben wenn er wieder unruhig wird, was kann man überhören - und zwar auch ohne selbst was davon mitzubekommen...). Naja, auf alle Fälle kann ich mir vorstellen, dass ihr auch viele Tricks habt und wir Tips austauschen können...


    Also, ich freu mich auf Austausch :)z:-D@:)!

    Herzlich willkommen Izzy @:) Hier bist Du unter gleichgesinnten, wobei meine letzten Nächte eigentlich ganz gut waren, und da ich mich heute für das Schlafzimmer am Ende des Flurs entschieden habe (siehe oben) wird das wohl jetzt öfter so werden.


    Fiona ist letzte Woche 1 Jahr alt geworden. Am Anfang hat sie eigentlich ziemlich gut geschlafen, wollte nachts 1x trinken und sonst war Ruhe. mit ca. 4 Monaten ging der Alptraum los, jede Nacht 3-10 :-o Mal Schnuller rein. Als sie dann 5 Monate alt war hab ich es nicht mehr ausgehalten und das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" gelesen! Schnuller abends weggelassen, und wie durch ein Wunder, bereits die 2. Nacht durchgeschlafen sogar ohne Pulle! Das ganze ging dann einige Zeit gut und seit Februar oder so, haben wir immer mal wieder sch*** Nächte. Meistens gewöhnt sie sich das ganz schnell an, aber sobald ich 1 Nacht konsequent bin, ist es eigentlich wieder gut!


    Wünsche Dir viel Glück und freue mich schon auf Deine Nachtberichte!


    Hier mein Traumbericht von letzter Nacht:


    20 Uhr Bett


    5:50 Pulle


    weitergeschlafen bis 7:45 :)^

    danke fürs Willkommen :-x!


    super Nacht - sowas hatten wir noch nie - spätestens halb / viertel vor 7 ist endgültig fertig. Aber bei uns wars durchaus auch schon besser, als er 14 Wochen alt war, hat er beschlossen, durchzuschlafen. Wollte er einen Schnuller, hat er sich den schon bald selber geholt, von 8 Uhr abends bis 6 Uhr morgens war Ruhe. Man hat ihn hingelegt, er ist von alleine eingeschlafen und hat sich erst um 6 mit Hunger wieder gemeldet. Naja, dann kam ein Schub, der erste Zahn, eine Bindehautentzündung ALLES gleichzeitig, das war Mitte Mai und seither ist es nie wieder so gut geworden, ich glaub auch inzwischen hat er sich an das nächtliche Stillen wieder voll gewöhnt... Ich fürchte, er kommt da auch nicht von alleine weg, aber noch schieb ich das Entwöhnen vor mir her...


    Oh, Alarm, ich muss mal wieder hin ;-)!

    Hallo Izzy, schön dass du hier bist:-D*:)@:)


    Mein Kleiner wurde letzte Woche auch ein Jahr alt und ich hatte gehofft, dass er (manche erzählen es ja so) ab da super gut schläft, aber wir hätten nach dem Geb. gleich wieder 3 extrem schlechte Nächte.


    Wachphasen hat Max nachts zum Glück schon lange nicht mehr, wir kämpfen mehr mit dem häufigen Aufwachen und Nörgeln.


    Mein Nachtbericht:


    20 Uhr Bett


    22 Uhr Wasser trinken und Schnuller


    6 Uhr schnuller


    7 Uhr ausgeschlafen


    So kann´s weitergehen:)z:)^


    Zur Zeit macht er mich tagsüber echt fertig. Also vormittags ist alles ok, da sind wir beide noch frisch und relaxed, nach dem Mittagessen ca. 13/13.30Uhr spielt er und gegen 15 Uhr spätestens geht das Gequengel los, er quietscht in den höchsten Tönen, hat zu nichts richtig Lust, flippt aus, wenn was nicht klappt und stellt ständig Sachen an so dass ich irgendwann total entnervt bin>:(


    Kennt ihr das? Also ich pack ihn dann oft und geh noch ne Runde mit dem RAd oder Kiwa, aber ich bin froh, wenn er um 20 Uhr im Bett liegt und ich meine Ruhe habe. Habe z.Z. manchmal das Gefühl, dass ich dem Mutterdasein nicht wirklich gewachsen bin - würde manchmal echt lieber arbeiten gehen]:D


    lg, sonne

    Sonne :)_ geht mir genauso, bin ja 4 Tage in der Woche arbeiten, dann geht es natürlich, aber sonst ist es manchmal echt nervig. Im Moment will Fiona nicht mal mit dem Kinderwagen raus, da kann sie sich ja nicht bewegen %-| Manchmal krabbelt sich ewig durch die Wohnung, beschäftigt sich alleine und manchmal kann man ihr GAR nichts recht machen, denke aber das ist normal!


    So, Menne hat für uns gekocht :-q muss los

    danke bine:)_ ich zweifel echt an meiner einstellung zum mamidasein, aber ich hoffe auch, dass das andere mütter genauso durchmachen. Manchmal weiß ich echt nicht, wie ich den Nachmittag rumkriegen soll:-/


    Was gab´s denn Leckeres?:-q:-q:-q

    Fisch mit Kartoffeln und Gemüse :-q war super lecker!


    Ich zweifel genauso! Wenn ich andere reden hör, dass ALLES IMMER nur toll ist, das man jedesmal dahin schmilzt, wenn man sein Kind nur sieht :-/ geht mir halt nicht immer so :-p

    Hallo ihr Lieben @:)

    Nachtbericht

    Nacht war ok, er kam zwar schon wieder um halb 12 und liess sich von meinem Mann auch nicht beruhigen, steigerte sich bis zu infernalischem Gebrüll, so dass ich ihn dann doch schon gestillt hab. Ich hab dann schon schwarz gesehen für den Rest der Nacht, aber oh Wunder, er hat trotzdem bis viertel nach 6 durchgehalten und wurde dann mit friedlichem Plaudern und gar nicht so durstig wieder wach :)^.

    @ Sonne

    Zitat

    Habe z.Z. manchmal das Gefühl, dass ich dem Mutterdasein nicht wirklich gewachsen bin - würde manchmal echt lieber arbeiten gehen

    puh, geht mir auch so... Ich bin gar nicht sooo böse drum, dass ich nur noch 2 Tage allein mit ihm hab |-o|-o|-o (plus WE, wo wir dann zu dritt sind, das ist eigentlich immer schön)... Aber sobald er aus der Tür ist bzw auch schon davor, wenn ich ihn meinem Mann gebe (er bringt ihn zur Krippe), vermiss ich ihn und mach mir Vorwürfe, dass ich sowas denke...

    @ Bine

    4 Tage arbeitest du? Ich 3, ab nächster Woche gehts los. Jonathan ist aber schon seit 2 Wochen in der Krippe für die 3 Tage, zur Eingewöhnung. Klappt echt gut, aber letzte Woche hat er das fremdeln angefangen und weint immer, wenn mein Mann ihn abgibt :°(. Dafür fällt er mir richtig um den Hals und strampelt und lacht, wenn er wieder zuhause ist, das ist soooo süss x:)x:)x:)x:)x:)x:)!

    Izzy, das war ja dann ok heute Nacht, bis auf den einen Ausfall]:D


    Bei uns war´s auch wieder ähnlich gut, wie gestern, um 6.45 Uhr hatte Max ausgeschlafen, dann zieh ich immer den Rollo hoch und leg im paar Spielsachen in´s Bettchen, so kann ich noch bissl ruhen und ggf. duschen, denn bis zu 30-45 min hält er dann nochmal alleine ruhig in seinem Bett aus:)^ *bravesKind*


    Bine, Julia???


    Habt ihr auch alle so ne Hitze? Planschbeckenzeit, heute Nachmittag. juhuuuuuu:p>