• Enormes Schlafproblem nachts (Baby 7 Monate alt)

    Hallo! *:) Bin total am Verzweifeln, ev. auch weil ich selbst total stark erkältet bin u. deshalb nicht so auf der Höhe bin. Mein Kleiner schläft ganz prima ohne Schnuller, ohne Stillhilfe, in seinem Bettchen, in seinem Zimmer ein. Nach spätestens 2 stunden wacht er auf und ist nicht immer leicht zu beruhigen, manchmal gar nicht, so dass ich ihn…
  • 1 Antworten

    Alle Schneidezähne auf einmal :-o


    Unser Menueplan:


    zwischen 6 und 7 Uhr: 240ml Milch


    11:15 Uhr: ca. 200g selbstgekochter :)z *stolz bin* Brei + 2 kleine Quarks


    15:30 Uhr: 180ml Milch + ein Gläschen Obst (100-130g)


    19:30 Uhr: 240ml Milch


    Hab einen kleinen Vielfrass!

    Wir haben mal wieder eine gaaaaaaaaanz normaaaaaaaale Nacht verbracht. Max wurde 8 mal innerhalb von 11 Stunden wach.zzz


    Naja, was ich aber merke ist, dass er durch den Milchbrei länger satt bleibt. Denn gestillt werden möchte er erst so nach7-8 Stunden und sonst waren es 5-6 Stunden.


    Bine: Unsere beiden sind echt schwer satt zu kriegen, was;-D


    Einen schönen Sonntag euch allen*:)

    Wir hatten eine gute Nacht, Fiona war 2x wach, hat sich aber nach kurzer Zeit selbst wieder beruhigt und weiter geschlafen!


    Drücke allen chronisch-übermüdeten Mamis die Däumchen für viel zzzzzzzzz

    bine*:) Brave Schläferin, Fiona:)z


    ach hamfri, wollte euch gestern noch ne schöne Party wünschen und uuuups vergessen|-o


    Wie hat Julius die Feier denn verkraftet und wie war eure Nacht?


    Greta, wie siehts bei euch aus, berichtet mal von eurem Nachtleben!


    :)D

    hallo zusammen


    also den 4 kornbrei rühr ich mit abgekochtem wasser an.


    party war schön. julius ist gegen 21 uhr bettchen, ich dann so gegen 2 zu ihm, musste vorher ab und an mal hin, schnulli rein. naja, es war aber so laut, dass ich nicht pennen konnte bis dann gegen 5 die letzten gegangen sind. tja und um 7 war unser kleiner terrorzwerg dann wach und hier sahs aus wie im saustall. bin dann erstmal 1,5 stunden mit ihm spazieren gewesen, damit mein freund und die anderen übernachtungsgästen noch wieter pennen konnten. wieder da hat julius noch ne halbe stunde geschlafen und ich schon mal angefangen mit aufräumen und mittlerweile siehts hier auch wieder nach wohnung aus]:D]:D]:D


    aber ich bin sozzzzzzzzz


    aber das ist halt der preis, dafür hatten wir ne mengzzz spaß gestern, he,he


    allen noch einen schönen restsonntag

    Ja, so ne Party macht müde, aber auch gute Laune, oder? Wir haben heute auch noch Geburtstagskaffee hier.


    Ich bin einfach so ein geselliger Mensch, dass es mir meist gut tut, wenn ich unter Leuten bin. Brauch zwar auch manchmal meine Ruhe, aber so ein paar Verabredungen die Woche müssen schon sein:)D und :p> etc.

    guten morgen,


    nachtrapport: um 19 uhr ohne murren eingeschlafen, dann schnulli um 9, um halb 11 um halb 12, um viertel vor drei, halb 5 gestillt, halb sieben wach.


    ist ok für uns.


    gehen gleich zum babyschwimmen, danach ist er immer so platt, dass er 1,5 bis 2 stunden mittagsschläfchen macht....und ich leg mich dann mit hin, bin immer noch zzzzzzzzz


    wie war eure nacht?

    Morgen!*:)


    Alles wie immer:-(


    21 Uhr in´s Bett (muss wieder früher werden, aber er hat so einen komischen Rhythmus zur Zeit)


    23 Uhr aufgewacht, 0 Uhr aufgewacht, 1 Uhr aufgewacht, 3.30 Uhr gestillt, 6 Uhr aufgewacht, 7.30 Uhr aufgewacht und kurz gestillt, dann nochmals 45 min. geschlafen.


    Mussten ihn aber nur zum Stillen aus dem Bett nehmen. Das ist ja schon mal was:)^


    Super, dass Julius ohne murren eingeschlafen ist:)^:)z:)^


    Viel Spaß beim Schwimmen! Obwohl´s jetzt wahrscheinlich schon vorbei ist:=o


    Lg an alle!@:)

    Oh man sonne, das sind ja Zeiten :)_


    Ich finde an den Essensplänen kann man sehen dass das Essen nicht wirklich was mit dem aufwachen zu tun hat. Niklas hat gestern z.B seine Vormittagsflasche und seinen Nachmittagsbrei ausgelassen und hat trotzdem heute Nacht bis um halb 6 geschlafen. Zwar ne gute Stunde früher aufgewacht als sonst, aber ich hab schon damit gerechnet ihn so um 3 auf der Uhr zu haben :-D

    Laera,


    ja muss mich wirklich damit abfinden, dass mein Baby öfter aufwacht als die meisten anderen. Warum auch immer


    Die Sache mit dem Kopfschütteln macht Max seit gestern auch und ist ganz happy entdeckt zu haben, was er so mit seinem Kopf alles anstellen kann. Ich sag jetzt auch immer "Nein-Nein" dazu, damit er weiß, dass diese Geste ne Bedeutung hat. Bis jetzt findet er ´s aber einfach nur lustig und interessant es immer und immer wieder zu machen. Einfach niedlich x:)

    Nein, ich wollte nicht damit sagen du musst dich damit abfinden. Ich meine nur dass es "leider" nix bringt sein Baby mehr "satt" zu machen.


    Ich denke du solltest es weiterhin mit festen Ritualen und Langeweile probieren. Auch Nachts nochmal entspannt bis 20 zählen bevor du gleich zu ihm hinjoggst. Er muss lernen dass er selber wieder in den Schlaf finden kann.


    Niklas hat z.b nen Hasen mit ganz langen Ohren. Wenn er Nachts aufwacht greift er nach seinem Hasen, schnuffelt damit an seiner Nase und schläft einfach wieder ein (Die ersten paar Nächte hab ich ihm den Hasen in die Hand gedrückt) Vielleicht braucht Max ja auch einfach noch ein biss mehr Hilfe :)_


    Niklas macht jetzt auch "Nein" wenn der Hund ankommt und ihm sein Brötchen klauen oder einfach mal wieder abschlecken will ;-D Das ist echt sooo niedlich x:)

    Ja, Max hat ja seine Mullwindel und sein Bärchen zum Schnuffeln, aber manchmal liegt er einfach drin und weint, obwohl seine "Freunde" bei ihm sind. Naja, wir werden weiter abwarten und hoffen :)D

    @ Glucke

    So, wie Du das bei Eurem 2. Kind gemacht hast - dass Du nicht bei jedem Grunzer aufgesprungen bist sondern erstmal abgewartet hast - habe ich das bei meinem 1. Kind schon gemacht.


    Nun muss man dazu sagen, dass ich als Kinderkrankenschwester eine gewisse "Abgebruehtheit" besessen habe und nicht gleich das Rennen anfange, wenn ein Kind mal weint. Ich habe immer 1 - 2 Minuten gewartet und oft hat sie sich allein beruhigt. Und das sie sich allein beruhigen muessen Babys erst lernen - und das koennen sie. Nur benoetigt Mama (und Papa auch) dafuer eine Gewisse Coolness.


    Und so war unser erstes Kind, aehnlich wie Dein 2. Kind, ein ruhiges und ausgeglichenes Kind.


    Denn als Mama und als "Profi" bestaetige ich jeder jungen Mama - ruhige mama, ruhiges Kind. Angespannte Mama - angespanntes Kind. Die kleinen haben Antennen, die man selber nicht hat - die nehmen Anspannungen wahr die man selber nicht wahr nimmt. Also immer tief Luft holen und durchatmen bevor man ans Kindbett tritt!

    Sonne

    Ich wuerde auch sagen, wie schon so viele vor mir, dass Du ihm am Abend mal was "deftigeres" anbietest ausser nur Milch.


    Und dann: Schlaeft Dein Kind bei Euch im Zimmer oder in seinem eigenen?


    Oft werden Kinder im Alter Eurses Kindes auch von den "Schlafgeraeuschen" der Eltern wach und denken ";-D...Supi...Spielzeit!". Koenntest Du Dir vorstellen ihn in eine eigenes Zimmer zu legen, damit er absolute Ruhe hat?


    Ich habe unsere Tochter im Alter von 12 Wochen aus dem Schlafzimmer ins eigene Zimmer verfrachtet. Sie schlief immer neben mir im Korb und ich war bei jeder Kleinigkeit wach - und sie auch. Auch ich habe das Nuckispiel hinter mir.


    Dann habe ich sie in ihr Zimmer, weil ich das Gefuehl hatte, dass sie durch unsere Anwesenheit wach wurde - und siehe da - sie schlief 12 - 14 Stunden durch. Nach einer Woche habe ich sogar das Babyphon weggetan, weil ich bei jedem geraeusch, dass sie in ihrem Babyschlaf gemacht hat wach war. Wenn sie richtig weint, dann haette ich das gehoert.

    LadyZ: Danke für deine Antwort.


    Max schläft seit er 3 Monate alt ist in seinem eigenen Zimmer!


    Was meinst du mit "deftigeres" als nur Milch?

    Zitat

    Max schläft seit er 3 Monate alt ist in seinem eigenen Zimmer!

    Alles klar. Ich wusste es nicht und vielleicht habe ich es auch ueberlesen.

    Zitat

    Was meinst du mit "deftigeres" als nur Milch?

    Einen Milchbrei oder Kartoffeln/Karotten/Suesskartoffeln mit ein wenig Gemuese (z.B. Zuccini) mit ein wenig Butter zerdrueckt, einen Vollkornbrei und hinterher noch eine Milch damit das Vollkorn quillt. Halt etwas, was ein wenig laenger im Magen bleibt, als (Mutter)milch allein. Fluessigkeiten verbleiben nur wenige Minuten im Magen und der Hunger meldet sich schnell zurueck. Und so ein kleiner Bursche von 7 Monaten - dem kann man am Abend getrost was Festes anbieten.