• Enormes Schlafproblem nachts (Baby 7 Monate alt)

    Hallo! *:) Bin total am Verzweifeln, ev. auch weil ich selbst total stark erkältet bin u. deshalb nicht so auf der Höhe bin. Mein Kleiner schläft ganz prima ohne Schnuller, ohne Stillhilfe, in seinem Bettchen, in seinem Zimmer ein. Nach spätestens 2 stunden wacht er auf und ist nicht immer leicht zu beruhigen, manchmal gar nicht, so dass ich ihn…
  • 1 Antworten

    Er schläft und ich bin gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig, gaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig, wird bestimmt ne bessere Nacht, nur nicht drüber nachdenken, nicht ans Schreien denken, gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig....;-) ich bin ok, keine Sorge:-p


    Morgen habe ich den ersten Termin in der Frühförderstelle, die Dame sagte, es höre sich sehr dringlich an. Ist es auch:)z Werde euch dann berichten.


    Schlaft gut!zzz


    lg, sonne

    sonne: richtig, wohne in nrw, da fängt am 17.08 die schule wieder an und nächste woche sind halt konferenzen und bildungsgangsitzung und nachprüfungen und co.


    drücke dir die daumen, dass die nacht besser wird!!!!!!


    julius wird gerade von seinem papa ins bett gebracht, ziemlich spät heute, haben irgendiwe so spät zu abend gegessen:=o:-/


    allen eine gute nacht

    Habe ausgerechnet, dass Fiona hier 14-15 Stunden schläft, also so 3 Stunden mehr als normalerweise, kein Wunder, dass ich so relaxed bin! Bin mal gespannt wie lange das hält!


    Sonne, drück die Däumchen für morgen @:)

    guten mlorgen zusammen


    izzy: was macht die arbeit???


    sonne: wie war die nacht? viel erfolg bei dem termin heute!!!


    bine: alles roger mit der kleinen penntüte]:D


    meine nacht war supi, hab im gästebett gepennt, mein freund hat dermaßen geschnarcht, dass ich "abgehauen" bin, somit null unterbrechung heute nacht, hehe


    waren heute schon beim kia, julius aht so komische pusteln an den beinen, das waren wohl mal mückenstiche:-/, er scheint wohl sehr darauf zu reagieren, sind schon so blasen geworden, hab jetzt so ne salbe dafür und so ne bio mückenmilch zum schmieren zum vorbeugen....


    so, nun schläft er schon seit 45 minuten, müssen aber eigentlich jetzt los, aber ich wecke ihn sooooo ungern. werds aber wohl machen, denn sonst ist sein schönes mittagsschläfchen in gefahr]:D

    Das hört sich ja böse an mit den Mückenstichen! Hoffentlich hilft die Salbe!


    Sonne: Wir war der Termin?


    Fiona hat bis 7 Uhr 50 geschlafen :-o Jetzt ist sie ganz müde aber kann nicht schlafen, sie schreit rum, werd sie dann mal holen, bis später *:)

    Hallo,


    mein Sohn ist mittlerweile schon 9 JAhre alt! Aber ich weiß noch zu gut wovon du da berichtest. Ist es dein/euer erstes Kind?


    Das Buch, das genannt wurde ist wirklich hilfreich!! "JEDES KIND KANN SCHLAFEN LERNEN" - kenne die Autorin nicht mehr, aber googel mal und du wirst es gleich finden !


    Falls er keine Bauchkrämpfe hat und ansonsten auch alles in Ordnung ist, wie du schreibst, würde ich auch sehr für die Methode pledieren ihn etwas weinen zu lassen und in immer grösser werdenden Abständen doch zu ihm ans Bettchen/in sein Zimmer zu gehen (wird in dem Buch genauer beschrieben!) ...


    Hab das Buch leider erst in die Hand bekommen, als meiner ca. 3 JAhre alt war! Und leider durfte ich bis dahin auch noch jede Nacht mehrmals aufstehen und ihn beruhigen, obwohl nichts war!


    So lange gesundheitlich alles klar ist - sollte man die Kleinen echt nicht zu sehr verwöhnen - das ist es nämlich und nicht das schlechte Gewissen, das wir uns einreden schlechte Mütter zu sein, wenn wir nicht bei jedem Pups reagieren ... :-D


    Falls es doch Bauchkrämpfe sind, half es bei unserem Sohn sehr, wenn wir den Bauch massierten (in Richtung des Verlaufs des Darmtraktes massieren) ... , bzw. ihn auf dem Rücken liegend, die Beinchen zum Bauch hin anwinkeln und leicht drücken ... (schwer zu beschreiben ... sollte man sich auch zeigen lassen oder nachlesen in Babymassage-Büchern ... ).

    Diese Methode aus "jedes Kind kann schlafen lernen" finde ich persönlich etwas zu heftig!die zeitabstände sind mir zu lang!Habe die methode aber in abgeschwächter form und nach meinem gefühl angewendet weils anders einfach nicht mehr ging, und was soll ich sagen?es hat gewirkt!Nur im abstand von ein paar wochen hat sie immer mal wieder ein paar nächte wo sie ihre grenzen austestet aber das ist gut zu ertragen!


    würde die methode allerdings nicht bei babys unter 6 monaten anwenden!die verstehen das noch nicht und könnten echte verlustängste bekommen!das macht dann alles nur schlimmer!

    Ich finde das Buch auch extrem heftig, weiß dass die Methode bei vielen Erfolg hat, aber ich finds ganz schön hart. Naja, jetzt bekommen wir ja erstmal Hilfe. Hatte heute das erste Gespräch ohne Kind und muss jetzt eine Woche Schlaftagebuch führen (hab ich ja für mich schon mal im März und April gemacht). Dann wird nächste Woche analysiert und diagnostiziert. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Die Dame meinte nur " Ihr Kind können wir nicht verändern, aber ihr Verhalten können wir ändern" Jetzt bin ich noch mehr gespannt. Es tat auf alle Fälle gut, mal alles von der Seele zu reden und gleich ein kl. Feedback zu bekommen. Die Dame meinte, dass ich schon sehr viel richtig machen.;-D Wissen halt wie sie auch Negatives positives umschreiben, die Pädagogen. Hehe, darin simma stark;-D


    Unsere Nacht:


    20 Uhr eingeschlafen


    23.45 Uhr geweint


    0.20 Uhr geweint


    2.40 Uhr geweint


    6 Uhr geweint


    7 Uhr ausgeschlafen.


    Die Dame von der Frühförderstelle meinte zumindest, dass es den Kindern nichts ausmacht, wenn sie mehrmals nachts kurz wach sind, sind deswegen morgens nicht weniger ausgeschlafen als Kinder, die komplett durchschlafen:)^

    sonne: hehe, diesen satz, man kann das kind nichte ändern, aber das verhalten der eltern, den haben die uns in der schreiambulanz damals auch gesagt.


    vielleicht sollte ich auch mal schlaftagebuch führen. immerhin sind unsere kinder nicht weniger ausgeschlafen dadurch, aber was ist mit uns eltern???

    Mensch Bine, so ein spontaner Kommentar müsste mir mal in solchen Situationen einfallen]:D


    Ja, die Therapeutin sagt auch, dass es für uns Eltern extrem anstrengend ist - diese nächtlichen Unterbrechungen und der Schlafmangel und genau deswegen will ich ja was tun:-D


    so ein Schlaftagebuch ist ja echt interessant, kann man sich im internet auch runterladen, musst einfach mal googeln. das, das sie mir mitgegeben hat finde ich jetzt persönl. nicht so übersichtlich, aber sie muss es ja auswerten;-D


    Max liegt seit 3 Minuten im Bett, quengelt aber rum, aber ich bleib mal noch paar Minütchen ruhig, will ja nicht, dass er denkt "ich quengel und schon kommt sie":|Nee, nee:|N

    Ich find diese Schlaftagebücher auch klasse! Mach ich sogar jetzt im Urlaub, aber nicht wirklich übersichtlich, damit meine Eltern eine ungefähre Ahnung haben! Heute war es dann vorbei mit dem Murmeltierdasein! Hat doch tatsächlich nur 2 1/2 stunden geschlafen, den Tag über, puh war das wieder anstrengend ]:D hoffe doch stark, dass morgen die Urlaubsmüdigkeit zurück kommt :)z

    bine:und, die nuelaubsmüdigkeit zurück???


    julius war erst um 9 imbett, um 3 kurz wach, weitergepennt bis 6, pulle, bis 7 rumgetobt und seitdem schläft er wieder, so dass ich in ruhe frühstücken konnte.


    so , muss heute noch so einiges besorgen, haben ja morgen taufe von dem kleinen mann und grillen hinterher hier bei uns. tauffeier ist erts um 17 uhr. erst wollte wir ins restaurant, aber für julius ist das nix. naja, dafür haben wir mehr arbiet hier...


    allen einen schönen tag