ey, jetzt reichts aber *mitderflachenhandaufdentischhau*


    mein ganzer tach is jeschrotet. Armer Eli, ich kann nich raus, Julia kommt erst halb neun. Er muss den ganzen Tag Folgemilch und Karottensaft zu sich nehmen. Außerdem kann ich nich so mit ihm rumtoben. er is quengelig:-(

    @Nepi

    eigentlich ja nix Besonderes, das ist ja das Schlimme! Möhren laß ich eh meist schon weg, da weiß ich dann ganz genau, dass wir wieder Fensterscheiben einschlagen können, ansonsten kriegt er viel mit Kürbis, Fenchel, Kartoffel, Brokkoli, Blumenkohl.......dann halt meist abends nen Milchbrei u. Obst, da überwiegend Apfel u. Banane, aber Pfirsich u. Birne isst er auch gerne - aber selbst die Birne reißt nicht durch, der kann da ein ganzes Glas wegfuttern, das juckt bei ihm nicht.


    Nur wie gesagt, seitdem er nun Breze mit isst bzw. bisle Brot, seitdem isses soweit okay - also ganz normal halt.


    Ich hab ihm jetzt vorhin den Zwiebackbrei nun abends gefüttert - mal schauen, ob er da auch so lange durchhält - allerdings nix mit halber Banane, der futtert da immer ne ganze, dann hab ich "nur" 160 ml Milch diesmal genommen, da war's net so flüssig, ging super zum füttern u. anschließend hat er noch bisle Apfel-Banane-Müsli aus'm Glas gegessen. Nun hoffe ich wie gesagt, dass es über die Nacht anhält. Ist der 1. Versuch, mal keinen Milchbrei zu füttern - aber es ging halt besser mit dem Füttern, da hat er den Schnabel besser aufgesperrt u. nicht so viel im Gesicht verschmiert vor lauter Müdigkeit ;-D


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    Paul neigt ja auch zur Verstopfung. Ich hab ihm letztens ne weiche Birne geschält und kleingedrückt, die hat er njam..njam.. weggefuttert danach ging´s super! die Gläschen nutzen bei ihm auch nichts. Bin froh, mit Verstopfung hatten wir jetzt schon länger kein Problem mehr!


    nepi: Warum musste Eli den ganzen Tag Folgemilch und Karottensaft trinken???

    Paula

    ich war außer gefecht gesetzt, hatte am abend zuvor ne tüte trockenfrüchte gefuttert und dann musste ich die ganze nacht rennen%-| war richtig schlimm:(v und hatte den montag solche kreislaufprobs, dass ich mich nicht rausgetraut hab|-o


    julia is gleich nach der schule zum geburtstag gewesen, sodass ich hier niemanden hatte, der für mich mal schnell paar sachen ausm supermarkt holt:-/


    war ja nun auch nicht sooo schlimm. wär nix da gewesen, hätt ich mich halt runtergequält.


    einen moment musste ich aber da an alte einsame leute denken, die niemanden haben. irgendwann werden dann hausbewohner durch gestank aufmerksam und man findet die verweste leiche von irgendeiner oma oder irgendeinem opa:°(

    @Nepi

    oh Du Arme! Geht's heut wieder besser??? Das hat sich ja echt nicht toll angehört, oh je, oh je.....aber da sieht man wieder, wie man allein doch aufgeschmissen ist!


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick, heut genau 9 Monate :-)

    hab übrigens Trick gefunden

    wie er morgens wieder Milch trinkt ;-D 1. kommt die in seinen Trinkbecher, wo er tagsüber draus trinkt u. 2. nehm ich ihn aus dem Bett, leg ihn auf die Wickelkommode u. geb ihm dann gleich den Trinkbecher, den kann er dann wie gewohnt schön selber halten u. komisch, komisch, da trinkt man den ganzen Becher aus....sind nun meist so ca. 140-150 ml die er da trinkt! Danach isst er dann noch Obstglas.....manchmal ein ganzes, manchmal auch nur ein halbes, je nach Lust u. Laune, aber das ist ja auch okay so.


    Obwohl der Arzt ja gesagt hatte, ist okay, wenn er keine Milch mehr trinkt, bin ich dennoch froh, dass er mit diesem Trick nun doch noch bisle was trinkt! Hab heut gleich nochmal ne Packung Lactana 2 gekauft :-) werden wir ja wohl nun doch noch ein Weilchen brauchen, hoffe ich mal :-)


    Aber besten Dank für die vielen Tipps.......


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick 9 Monate, 1 Woche u. 2 Tage

    Hallo Habiby!!

    Hab grad mal bissel bei Dir gelesen,oh man Patrick ist schon wieder über 9 Monate alt.Wie doch die Zeit vergeht,was?Das erste Jahr ging besonders schnell vorüber.Kannste mal ein Bildchen reinstellen?Lucas war nun in ner Hautklinik,nachdem nun nach über nem halben Jahr festgestellt wurde,dass er hochgradige Neurodermitis hat.Nun sieht er momentan gut aus,mal sehen,wie lang,bis der nächste Schub kommt.


    Ansonsten hat er fast 6 Zähne,krabbelt,läuft an einer Hand..Und bei euch??


    LG Sindy und Lucas (honey1979)

    @Sindy

    na gut, dass Du Honey dazu geschrieben hast, sonst hätte ich's echt nicht geblickt, wer Du bist....lach...ich versteh gar nicht, irgendwie hat bald jeder seinen Nicnamen geändert....warum eigentlich? Ich blick bald nimmer durch, ehrlich gesagt.....


    Ja die Zeit vergeht rasend schnell, ich bin teils schockiert, wie schnell alles geht.


    Patrick hat mind. 2 Zähne....hab den Verdacht auf einen 3., der aber noch nicht gut sichtbar ist, da irgendwo weiter oben, hinten.... Bin mir da noch nicht ganz sicher ;-D den ersten hat im August ja auch der Kinderarzt bei der U entdeckt! Krabbeln tut er bis jetzt gar nicht, er rollt.....er ist wie ein Ball, den man anstupst, so schnell kann man oft gar nicht gucken, wie er sich rollend fortbewegt oder manchmal auch rückwärts robbt, aber nicht viel......langsam zeigt er bisle Interesse, sich irgendwo ansatzweise hochziehen zu wollen, aber ich glaub, in der Hinsicht isser relativ faul. Er hat eine Raffinesse entwickelt, an die Dinge zu kommen, die er haben will, das ist verblüffend. Denn meist liegen die ja irgendwo auf einer Decke, also wird kurzerhand die ganze Decke hergezogen u. schon hat man das ja was man will u. braucht sich nicht viel bewegen ;-D


    Bilder hab ich immer wieder in meinem Habiby-Thread drin, aber will mal sehen, ob ich's eben schnell schaffe, hier schnell eins reinzustellen...... ansonsten musste Dich noch ein bisle gedulden....


    Oh bei Euch das klingt aber nicht gut, mit der Neurodermitis. Und SO lang hat man das gar nicht festgestellt??? Das ist doch aber auch etwas ungewöhnlich, oder

    Bestimmtes Essen


    Bei der ersten Untersuchung damals beim Kinderarzt hatte Patrick ja auch noch so extrem trockene Haut, er war nur am fuseln u. schuppen.....der Arzt meinte dann aber, ich soll mir keine Sorgen machen, er hätte schon viele solche Kinder gesehen u. nach 1-2 Jahren hatten die die tollste Haut u. es wurde nicht zur Neurodermitis. Ich hab ihm damals dann nur die extremen Stellen mit Aloe Vera Creme eingeschmiert u. nach kurzer Zeit war alles bestens. Er hatte dann den ganzen Sommer über noch eine Stelle unterm Arm, wo ich immer bisle aufpassen musste, dass die nicht wund wird, aber jetzt ist auch das alles bestens. Er hat ne super tolle Haut - was bin ich froh!!!! Denn ich selber hab grad im Winter über auch extrem trockene Haut, das grenzt auch schon fast an Neurodermitis, das juckt u. schuppt, grausig u. hatte schon Angst, ich hab ihm die Haut vererbt. Aber wie gesagt, es sieht bisher sehr gut aus!!!!


    Ich wünsch Euch alles Liebe u. Gute!


    Gibt's von Euch auch irgendwo Fotos???


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick