@Nepi

    Danke für die Info! Hätte mich auch gewundert, wenn uns unser Kinderarzt falsch informiert hätte.


    Was hast du denn so im Angebot für deinen kleinen Herrn? Njanu trinkt auch morgens und abends ungefähr diese Menge. Mittags ein Hirsebrei mit einer Frucht, Nachmittags Kartoffeln-Gemüse plus ab und zu Fleisch.


    Liebe Grüsse


    von Vietnam *:)

    mach ich genauso, nur umgekehrt: mittags Kartoffeln mit Gemüse (meist Möhren) und 2 bis 3mal die Woche Fleisch (da nehm ich aber das Gläschen von Hipp) und nachmittags Obst mit etwas Hirse beigemischt.

    Das mache ich genauso: wenn's Fleisch gibt, gibt's Gläschen, ansonsten machen wirs selbst (mit Karotten!). :-)


    Ok, ich geb's zu, Njanu ist jünger, ich hab dir alles nachgemacht! ;-D


    Andere Frage: Ist das richtig, wohnst du in Berlin?

    @Vietnam

    da hat mein Kinderarzt nie was davon erzählt - auch die Hebamme nicht. Und meiner kriegt das in 100 Jahren auch nicht zusammen u. ihm geht's trotzdem gut.


    Mein Kinderarzt war ja im Gegenteil einer, der meinte, wo Patrick grad mal 6 Monate alt war, dass er ab nun ALLES von uns mitessen kann. Na ja.......


    Also ich denke mal, so unbedingtes Muss ist das mit der Milch nicht - denn z.B. was sollte ich denn nun machen, wenn er pardout keine Flasche mehr trinken will!??!


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    Vietnam

    ja, bin aus Berlin, wieso?


    Also ich meinte Fleischgläschen. Hipp hat so kleine Gläschen, da ist nur fertig püriertes Fleisch drin. Das geb ich dann an das selbstgemachte Gemüse und mach da zwei bis drei Mahlzeiten draus - jenachdem, was Eli beim ersten Mal verschlingt;-D


    Wie alt ist Njanu jetzt? Eli war gestern 10 Monatex:) (heute auch, aber gestern genau;-D)


    Habiby, du kannst ja auch Milchbrei geben, es geht ja nur darum, dass er genügend Calzium und Proteine und, was Milch sonst noch hergibt, zu sich nimmt.

    @Nepi

    Hm, wie machst du denn das mit dem Fleisch? Muss man dieses Gläschen nicht innert 2 Tagen aufbrauchen? Njanu würde wohl gerne alles aufs Mal futtern, er möchte nämlich den ganzen Tag essen! Reste haben wir nie, obwohl es bestimmt nicht zu wenig gibt. :-)


    Njanu wird über morgen 7 Monate, d.h. eigentlich wäre er erst gut 5 1/2 Monate. Da er aber schon fast 70 cm ist und über 8kg auf die Wage bringt, sei er eben nun wirklich 7 Monate alt! :-) Jedenfalls meinte dies unser Kinderarzt auch betreffend Njanus' Entwicklung. Ich denke, das ist sowieso sehr individuell.


    Wir wohnen jetzt quasi auf dem Land - und ich vermisse die Stadt! Geht das gut mit den Kindern? Muss ich da kein schlechtes Gewissen haben? Wir wollen ja nicht mitten ins Stadtzentrum ziehen. ;-D


    Liebe Grüsse


    von Vietnam *:)

    Also

    ich will weg, weil es ist auf dem land viel schöner mit den kindern. und wenn du hier in berlin ne wohnung im grünen willst, dann zahlst du ziemlich drauf. selbst im speckgürtel von berlin ist es noch ziemlich teuer.


    ich schäle immer paar karotten und kartoffeln, koche die und zum schluss kommt ein so fleischgläschen rein. dann wird alles püriert und ich teile es auf zwei oder drei mahlzeiten und stelle das dann in den kühlschrank. was ich nicht innerhalb von zwei tagen aufbrauche, dass friere ich ein.

    @Nepi

    ;-D Sorry, jetzt musste ich wirklich lachen. Ich meinte eigentlich nicht Berlin, sondern einfach eine Stadt! Das war wohl ne dämliche Frage, denn soviel ich weiss, ist Berlin nicht gerade klein.


    Wir kommen nämlich aus der Schweiz. :-) Bei uns sind die Städte nicht so gross. Es soll schon grün sein, denn ich bin sehr viel draussen, aber ein bisschen mehr Menschen und auch Kinder könnte ich ganz gut gebrauchen! :-)

    *lach*

    ich hatte mich schon gewundert. erinnere mich ja an geschichten von babies, die man zum trocknen ins ofenrohr legt;-D:-p


    hach ja, die schweiz, die romantische *träum*x:)


    ich wollt noch sagen, dass ich mich für euch freue, dass Njanu sich so gut entwickelt, das ist wirklich toll. Ist die Sache mit dem Herzen denn jetzt auch so weit erst mal geklärt?

    @Nepi

    Man hat uns gesagt, wir sollen in einem Jahr wieder einen Herz-US machen lassen. Es ist gut möglich, dass es sich noch auswachst und da es ihm so gut geht, mache ich mir jetzt eigentlich nicht mehr viel Gedanken. Ansonsten müsste er in ein paar Jahren für einige Tage ins Spital. Es ist auch möglich, dass mein Mann und ich das haben, da es aber früher keine solch genauen Untersuchungsmöglichkeiten gab, wissen wir das nicht.


    Ja, ja das Ofenrohr, Schnaps an den Nuggis (Schnuller)! ;-D


    Was träumst du denn für romantische Dinge von der Schweiz? In Berlin ist es sicherlich auch schön, auch wenn ich noch nie da war! Schäm! Mein Mann ist Deutscher und er möchte schon seit langem mit mir nach Berlin. Ich finde den Dialekt so toll! :-) Sprichst du auch so? :-D


    Liebe Grüsse


    von Vietnam *:)

    @Nepi

    na ja, aber Milchbrei kriegt er auch höchstens nur 1 x am Tag - weißt ich koch doch vieles selber. Milchbrei gibt es somit höchstens Abends.


    Aber na ja, ich denke mal, im Obst wird schon auch alles enthalten sein, was er so braucht - hoffe ich zumindest.


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    @Vietnam

    hattest Du nicht auch das Breibuch gekauft, was ich empfohlen hatte??? Da stehen doch etliche Rezepte mit Fleisch drin - doch auch für das Alter Deines Sohnes. Hast das noch nicht probiert??? Also ich hab mittlerweile schon so ziemlich alle Rezepte durch.


    Aber am liebsten mag Patrick die ohne Fleisch - ich mach mittlerweile mit Fleisch fast gar nichts mehr. Wenn man genug andere Sachen mit Eisen hat (was ja im Gemüse drin ist), dann braucht man das Fleisch nicht unbedingt. Ich glaub, Patrick hat seit fast 3 Wochen kein Fleisch mehr gegessen.


    Sein Lieblingsbrei ist nach wie vor der Zucchini-Banane-Haferflockenbrei. Aber auch der Kürbis-Pfirsich-Brei kommt bei ihm sehr gut an, ebenso Kartoffel-Blumenkohl-Brei.


    Also ich lieb dieses Buch ja abgöttisch, muss ich sagen. Würde am liebsten jeden Tag draus kochen, aber ich mach ja dann doch immer etwas größere Mengen u. frier es ein. In der Regel mach ich die 4-fache Portion. Das klappt echt super mit dem Einfrieren.


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    Habiby

    ich weiß nicht, ob der eine milchbrei reicht. ich machs halt anders, aber eli trinkt ja auch seine pulle mit genuss:p>


    Vietnam, wenn ich an die Schweiz denke, dann sehe ich spitze Berge mit weißen Gipfeln, die in den blauen Himmel ragen, an grüne Wiesen und glückliche Kühe, an Kräuterdüfte, Ricola, Uhren und Toblerone:p>;-D

    Milch sollte man so lange noch geben, wegen der vielen Nährstoffe darin.


    Deshalb solltem an mit 8-9-10 Monaten nicht komplett ALLE Mahlzeiten durch Brei ersetzt haben weil dann einfach Nährstoffe fehlen würden!


    Wenn er partout keine Flasche mehr will dann mach an den GOB Milchpulver mit ran wenn du selbst kochst nachmittags oder halt wie gesagt Milchbrei mit Folgemilch...


    Wie gesagt die Nährstoffe sind wichtig...das wird dir jeder Arzt sagen!


    Sophia will morgens auch überhaupt keine Flasche mehr....bekommt also nen Fruchbrei um 8...12 uhr bekommt sie ihr Mittagsmenü, 16 Uhr bekommt sie den GOB mit Folgemilchpulver (2 Löffel) und abends ihre 2er Pulle