Dinkel

    ist doch auch nicht glutenfrei, oder

    Ich weiß es nicht sicher....aber Nepi schrieb was, dass der Kleine so gern Dinkelstängelchen nagt....oder, war doch Dinkel??? Also wenn er die verträgt......wär ich auch net soooo zaghaft ;-)


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    Dinkel

    ist glutenfrei, Brötchen nicht. Und er verträgst ganz gut. Kriegt er aber noch nicht solange, seit er neun Monate ist oder so. Hab auch erst n Krümel gegeben und dann ne weile gewartet und immer gesteigert.

    @Nepi

    hast Du da nicht Angst, dass er zu große Bissen runterknabbert???


    Also ich hab dafür irgendwie keine Nerven. Hab ihm seit 3 Tagen selber ein Stück Brezel überlassen, bin natürlich daneben gesessen u. gestern ist das passiert, wovor ich SO Angst habe. Er hatte so lang drauf rumgelutscht, dass sich ein ziemlich großer Brocken gelöst hatte. Ich hab ihm noch schnell ein Stück davon aus dem Mund gezerrt, aber der Rest war nicht mehr zu kriegen u. er hat's wohl relativ ungekaut runtergeschluckt u. dann saß er da, war am husten, würgen, hochrot im Kopf, keine Luft mehr gekriegt, ich nur noch wie verrückt am Rücken rumgeklopft, bis irgendwann mit Schwung ein Stück Brezel aus dem Mund schoß. Dann hab ich ihm gleich noch zu trinken gegeben, er hat dann gleich wieder gelacht, aber mir war nicht nach lachen zumute. Hab ihm die Brezel dann auch weggenommen, aber da war natürlich Terror angesagt.


    Würde ihm am liebsten nun gar nichts mehr selber in die Hand geben - andererseits denke ich ja, isses ja bestimmt auch wichtig, dass er selber die Erfahrung machen kann u. darf, wie das ist, da dran zu lutschen, was runterzuknabbern und so.......aber vielleicht isser doch noch zu klein dafür???


    Übrigens haben wir Frühstücksmäßig eine Alternative gefunden seit gestern: er kriegt ca. 100 ml von seiner Folgemilch angemacht, da ein kleines bisschen Kabapulver rein, das ganze in seinen Trinkbecher, wo er unter Tags seine Getränke auch draus trinkt u. man glaubt es nicht, DAS trinkt er :-) :-) gestern hat er so rund 80 ml davon getrunken, heute sogar knapp 100 ml u. danach noch ein ganzes Obstglas verputzt.


    Ich denke, damit können wir nun auch erstmal leben.


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    ja, nur kleines bisle hin

    ja, da IST Zucker drin - aber ich hab ja auch vorher schon geschrieben, dass es mir klar ist, dass Zucker auf Dauer nicht ganz zu vermeiden ist - deshalb drück ich da ein Auge zu, so lang er dann wenigstens bisle was von der Milch trinkt. Und ich geb ja net nen Teelöffel voll rein, nur bisle was.......also DAS find ich jetzt nicht so schlimm, wie dauernd Breie oder Obstgläschen mit Zucker zu geben.


    Sorry, muss los, er ist aufgewacht u. plärrt wie blöde....


    Lieber Gruß


    Habiby *:) u. Patrick

    Naja wie du meinst... musst ja schliesslich selber wissen was du machst...aber ich würde meinem Kind kein Pulver geben was NICHT für Kinder gedacht ist... halber Teelöffel hin oder her.. und WENN es nur ein halber Teelöffel ist, dann kannstes auch weglassen...hat meiner Meinung nach nämlich keine Wirkund/Bedeutung...wär das gleiche wenn du 1 teelffel wein trinkst und sagst das schmeckt

    Oder wenn du sowieso nur wenig reingibst, 1 Löffel süßlichen Brei....aber Kakaopulver...find ich persönlich recht heftig


    Nicht bös gemeint..ich halt ja auch net alles von Sophia fern, ABER das würd ich nun nicht geben

    hat sich auch schon mal verschluckt, hats aber immer wieder in den griff bekommen. er muss halt lernen, dass der mund nur ein gewisses volumen hat und man nich beliebig nachstopfen kann;-D


    aber patrick fehlt ja noch ne woche zu neun monaten, vll. lernt er es bis dahin. vorher hab ich elias auch nichts in die hand gegeben*:)


    mal ne andere frage: milch gilt ja als nahrung, nich als flüssigkeit, oder? also wenn elias 500ml milch trinkt, dann is das nahrung. ansonsten trinkt er nach dem mittagsschlaf nochmal 150ml karotte. reicht das an flüssigkeit????

    Trinkt er wasser Nepi?


    Ich kann dir nur sagen was Sophia trinkt, bzw isst dann siehste viewlleicht ob das bei dir in etwa so ist....bei ihr ist es laut kia okay!


    Morgens Brei, Mittags Brei, Nachmittags Brei, Abends 150-200 ml Milch


    Zwischendurch über den ganzen tag verteilt bis zu 300 ml Tee und wasser