"Hilfe" Kleinkind hat ihren Kot gegessen

    Ich habe wie gewohnt meine kleine Enkeltochter (1 Jahr ) gerade aufs Pöttchen gesetzt.


    Bei einem kleinen unbeaufsichtigten Moment hat sie ihren einen Kot gegessen.


    Der ganze Mund war voll. Meine Frage an Euch, hat das Folgen? Ist das Schlimm? Ich mache mir Sorgen.


    Gruß *debby*

  • 16 Antworten

    Hallo debby48,


    viel kann Deine Enkeltochter ja nicht davon gegessen haben. Schädlich ist dies sicherlich nicht. Kinder im Alter von 1 Jahr nehmen ja auch keine Medikamente ein, die irgendwie jetzt schädlich durch den Kot ausgeschieden werden könnten. Auch vom Essen her, nehmen die ja nur Gemüse ungewürzt zu sich, oder so ähnlich.


    Also mach Dir keine Sorgen, Du hast ja auch geschrieben, dass Du sie nur ganz kurz unbeaufsichtigt gelassen hast, in diesem kurzen Moment kann sie ja gar nicht viel gegessen haben.


    Allerdings frage ich mich auch, warum man ein Kind mit einem Jahr alleine auf das Töpfchen setzt und nicht beaufsichtigt!!!

    Zitat

    Allerdings frage ich mich auch, warum man ein Kind mit einem Jahr alleine auf das Töpfchen setzt und nicht beaufsichtigt!!!

    Den Satz finde ich nicht gerade angebracht, die arme Debby scheint schon aufgeregt genug...aber es gibt ja immer Leute die es besser können%-|


    Debby, mach dir keine Sorgen, sie kann nicht viel davon gegessen haben denn gut schmecken tut es bestimmt nicht:-p Und wenn du dir total unsicher bist, ruf beim KIA bzw. Wochenenddienst an, die können dich am allerbesten aufklären.


    Und: Mach dir bloß keine Vorwürfe, man hat bei den Lütten nicht Augen genug;-)

    Zitat

    Den Satz finde ich nicht gerade angebracht, die arme Debby scheint schon aufgeregt genug...aber es gibt ja immer Leute die es besser können %-|

    Ich denke Debby ist alt genug, dass sie diesen ehrlich gemeinten Satz vertragen wird!!!

    Zitat

    Und wenn du dir total unsicher bist, ruf beim KIA bzw. Wochenenddienst an, die können dich am allerbesten aufklären.

    Du rätst Ihr wirklich beim Wochenendnotdienst anzurufen? Wenn man ml genau darüber nachdenkt, dann kommt jeder darauf, das Kot ungefährlich ist, auch für Kleinkinder.


    Damit den Wochenendnotdient anzufufen ist totaler Quatsch, die haben an´dere Sachen zu


    tun, oder?

    mach dir keine Sorgen Debby, das ist zwar eklig]:D aber nicht gefährlich....ich hab das als Kind wohl auch mal gegessen|-o|-o|-o|-o|-o|-o und lebe noch;-D


    Und die andere "unnütze" Fragem würd ich einfach ignorieren%-|%-|

    Zitat

    Du rätst Ihr wirklich beim Wochenendnotdienst anzurufen? Wenn man ml genau darüber nachdenkt, dann kommt jeder darauf, das Kot ungefährlich ist, auch für Kleinkinder.

    Wenn sie sich wirklich soooooo unsicher ist soll sie einfach anrufen und sich beruhigen lassen, mehr war damit überhaupt nicht gemeint!

    debby

    also meine tochter hab ich auch mal mit eineinhalb auf den topf gesetzt und mal kurz net aufgepasst, warum auch nicht´???


    also der vorwurf ist ja völlig unangebracht, meine güte!!! >:(


    Debby das ist nicht schlimm, keine angst ,meine tochter hat das auch mal probiert. ;-D


    sie hat gar nichts bekommen außer das sie sich geekelt hat. ;-D

    Mach dir keine Gedanken!


    Erstens finde ich es volkommen normal, dass man das Kind auch mal kurz aus den Augen lässt und zweitens ist das Kotessen nicht schlimm. Das machen viele Kinder und es ist auch sogesehen normal wenn es nicht zur Angewohnheit wird.


    :)z

    Eben ,ich renn auch net dauernd um meine kinder rum. Meine tochter saß auch mit 1 jahr auf dem topf, wollte aber ungestört pieseln, ohne das ih dabei steh.


    Da ist doch nichts dabei.

    Hallo Debby,


    mach' dir keine Sorgen! Davon mal abgesehen, dass sie dann eklig aus dem Mund riechen u. es nicht gerade schmeckt, ist es nicht gesundheitsschädlich! Auch meine Tochter hat in dem Alter mal ihren eigenen Kot gegessen - war die gleiche Situation: Auf dem Töpfchen gesessen u. ich war kurz abgelenkt u. sie war über u. über damit beschmiert u. hatte es auch gegessen! Sie hat es danach erstmal ganz schön gewürgt, aber das hat wohl nicht geschmeckt. ]:D:=o Ich habe sie hinterher gleich in die Wanne gesteckt u. ihr ging's auch ganz normal - ist nichts passiert.;-)


    LG!

    also ich hab auch meinem kot als kind gegessen und wollte meine mutti danach noch küssen]:Ddie arme;-D;-D


    naja und das mit dem aufs töpfchen setzten und nicht beaufsichtigen ....:-/


    ganz ehrlich....würd ich garnicht drauf eingehen...


    ist doch nicht schlimm mal nicht danebnen zu sitzen und das kind beim ** zuzuschauen...;-)

    Das ist nicht weiter schlimm. Mein Leon hat das auch ein paar Mal gemacht. Geschadet hat es anscheinend nicht.

    Hallo!


    Das kenne ich auch, mein Sohn hat seinen Stuhl zwar nicht gegessen aber damit gespielt. Hatte daraufhin mit meinem Kinderarzt darüber gesprochen dieser meinte das, das normal ist. Man nennt dies die ANALE-Phase. Kinder haben ja noch keinen Ekel (werden ja ohne diesen geboren) der wird dann von den Erwachsenen anerzogen, daher empfand Ihre Enkeltochter es sicher nicht schlimm Ihren Stuhl zu probieren. Gesundheitsschädlich ist das auf alle Fälle NICHT, im Tierreich essen einige Tiere ihre oder andere Ausscheidungen (blöder Verglich aber es ist so) und das ist echt EKLIG.