Hilfe - mein Baby hat Essig getrunken!

    ein freund von meinem mann ist zu besuch und hat heute früh unseren wasserkocher entkalkt, ohne uns bescheid zu sagen oder das essigwasser wieder auszuschütten. ich hab dem baby eine flasche gemacht und mir einen tee. er hat alles getrunken, danach hab ich den tee probiert und gemerkt, daß essig drin war. was soll ich jetzt machen? es war apfelessig, ich hab ca 30 ml vom essigwasser mit 70 ml abgekühltem reinem wasser vermischt. schadet ihm das? er hatte danach nochmal stuhlgang, der recht flüssig war, allerdings kein richtiger durchfall.

  • 26 Antworten

    du musst beachten, dass so ein kleiner organismus durchfall und den damit verbundenen flüssigkeitsverlust schwerer verkraften kann, als ein erwachsener oder ein älteres kind.


    ruf an und frag was zu tun ist, bin mir nämlich unsicher ob man bei apfelessig zur verdünnung im körper und flüssgkeitsausgleich, ruhig zu trinken geben kann oder besser nicht - soll man ja bei vergiftungen mit chemischen sachen irgendwie nicht...


    ach herrje, sag bescheid was rausgekommen ist!

    wir alle können ja in so ein baby ja nicht reinschauen und anstatt im forum nachzufragen lieber beim notdienst...


    ich denke hier wird jeder ein teufel tun aber dir nicht sagen "ach keine sorge "


    lieber einmal mehr beim arzt als einmal zu wenig..


    aber mal zu dem essig,,wow das dein baby das getrunken hat


    meine tochter 5,5 monate würde das nicht......naja muttermilch verwöhnt halt aber trotzdem

    meine mutter meint, es würde nicht schaden. es war biologischer apfelessig und relativ stark verdünnt. wir haben die milch probiert und sie hat nur sehr schwach nach essig geschmeckt.


    er ist auch fit und normal, hatte keinen durchfall mehr und normal getrunken. ich ruf morgen nochmal beim kinderarzt an, aber es scheint nichts passiert zu sein.

    Zitat

    meine mutter meint

    Meine Oma meint auch immer das man nicht umkehren sollte wenn man irgendwohin unterwegs ist, soll Pech bringen!

    Zitat

    ruf morgen nochmal beim kinderarzt an, aber es scheint nichts passiert zu sein.

    Zum "Glück" war es nur Apfelessig, verdünnter! So viel verantwortungslosigkeit verstehe selbst ich nicht... und ich bin da sehr tollerant!

    ich hab beim giftnotruf angerufen. sie haben ausgerechnet, wieviel es ca war. sie sagen, es ist völlig unbedenkich und es wird nichts passieren.