• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    Handyanhänger???

    Bin ick wohl wieder zu alt, um zu schnallen? Wo wollt ihr denn an euer Handy wat ranhängen???


    Das Bild sieht aus wie lauter Kinderohrringe - naja.


    Fragt mich bitte nicht, was ich um diese Zeit hier mache! Fragt meinen Königsknaben.


    Der hat mir eben gezeigt, dass es kein Zufall gestern war, sondern dass er sich gezielt auf die Seite dreht um sich was zu holen. Bisher immer nur nach links. Hm und jetzt macht er Konversation mit seiner Ente in einer Lautstärke, dass ich Angst hab, die NAchbarn kommen hoch.


    Jenny, ich hab die ganze Zeit an dich gedacht, hoffe mit t-shirt is alles i.O. und seine Nase is noch dran?


    Grüßle


    Nep mit Nachtgeist Elias

    ups

    hab grad deine sms gelesen.


    Ich hab dir doch gesagt, dass die das immer sagen. Was sollen sie auch machen? Da is nix, mach dir bitte bitte keine Sorgen!!:°_

    oh du arme! um die zeit noch wach?


    die kinderärztin war TOOOTAL lieb im kh. wir haben, wenns hochkommt, 5 minuten warten müssen.


    hat sich alles angeguckt: pupillen, fontanelle, reflexe und meinte dann, dass sie auch nix anderes erstmal machen könnten, als ihn 48 stunden zu beobachten.


    muss aber am montag nochmal zu meiner kinderärztin. die nase is auch nich mehr ganz so rot und geschwollen und er ist auch gut drauf heute.


    nun hoffe ich natürlich, dass wir die 48 stunden unbeschadet überstehen.


    meine mama war ja mit im kh und meinte dann zu mir, dass ich schon wie eine richtige mutter reagiert hab. die ganze fahrt von dir zu meinen eltern und von meinen eltern zum kh war ich total gefasst und als wir dann in der notaufnahme waren, da haben meine beine fast nachgegeben und ich fing an zu zittern und zu heulen. erst als ich wusste, mein kind ist in guten händen, haben mich meine kräfte verlassen.


    klingt jetzt dramatisch, aber für mich war es das auch..........


    was ich am rande auch ganz toll fand von der kh-ärztin. sie hat sich GAANZ unauffällig den gesamten körper angeguckt, ob irgendwelche misshandlungsspuren zu sehen sind. fand ich klasse, dass da so drauf geachtet wird.


    lg jenny *:)

    Zitat

    sie hat sich GAANZ unauffällig den gesamten körper angeguckt, ob irgendwelche misshandlungsspuren zu sehen sind.

    Was hat sie denn da gemacht?


    Gib mal t-shirt ´n Knutsch.


    Was meinst du mit "verließen mich die Kräfte"??? Bist du abgklappt:-o:-o:-o


    Mensch, Jenny, wir haben doch aber gesehen, dass er ganz wach und ok ist.


    Warum hast du mir nicht gesagt, dass du doch ins KH willst, wir ham doch hier eins um die Ecke, o manno, jetzt fühl ich mich schlecht, dass ich it euch noch rumgescherzt hab.:°(

    du musst dich doch nicht schlecht fühlen, bei dir ging es ja noch. er hat ja auch gelacht in elis laufstall. auf der fahrt wurde seine nase aber immer dicker und roter.


    da hab ich mir dann überlegt, ich fahr mal bei meinen eltern ran und lass die mal drauf gucken. meine mama is ja selber lange genug mama und mein papa is in der freiwilligen feuerwehr, der kennt sich mit blessuren aus.


    und als die dann meinten, fahr mal lieber ins krankenhaus, war ich natürlich in meinen ängsten erst recht bestärkt.


    verließen mich meine kräfte? na ich hab gezittert wie espenlaub und meine knie waren ganz weich.

    Zitat

    Was hat sie denn da gemacht?

    naja sie hat sich alles angeguckt: beinchen, ärmchen, rücken und sogar in die windel rein


    obwohl er ja was am kopf hatte.... aber es hätte ja auch sein können, dass er verprügelt wurde.. weißte? deswegen fand ich es toll, dass sie sich alles angeguckt hat. da weiß man gleich, dass es bei kindern, denen sowas passiert, dann auch entdeckt wird...

    hallo anna,


    danke, für deine besorgte nachfrage.


    er ist mir leider gestern bei nepi aus der babyschale und mit dem gesicht zurerst aufs laminat gefallen. gott sei dank aus relativ geringer höhe :-(


    ich bin fast gestorben :°( ich bin so eine idiotin und werde mir das auch niemals verzeihen können...


    jedenfalls geht es ihm gut im moment, aber die ärztin in der notaufnahme meinte, man müsse ihn 48 stunden noch beobachten, weil eine gehirnerschütterung sich auch erst innerhalb von 48 stunden zeigen kann.


    bis jetzt ist aber noch alles in ordnung. er hat ne lädierte nase :-(

    @jenny

    Och nee, einmal einen dicken Knuddel :°_


    Bist doch keine Idiotin, ich glaub, es gibt fast keinen Menschen auf der Welt, der nicht als Baby mal irgendwo runtergefallen ist oder irgendwas versehentlich übergebraten bekommen hat. Kannst deine Augen doch nicht immer überall haben.


    Mach ein paar Erinnerungsphotos von der lädierten Nase, die kannste dann auf seiner Hochzeit zur allgemeinen Belustigung zeigen *:)

    ooooh jenny...

    ... mir is das auch mal passiert. Da war Leo zwischen 5 und 6 Monate. Ich weiß welch ein SCHOCK das ist. Leo ist mir ausm Maxicosi von der Eckbank runter untern Tisch auf die Fliesen gefallen. Auch auf den Bauch. Gott sei dank nix passiert. Aber mir is für nen Moment das Herz stehen geblieben und gezittert hab ich.


    Baby´s sind da wohl doch relativ robust.

    mööpi

    es war ja meine schuld :-)


    ich bin angekommen bei nepi. stell niklas im flur ab und schnall ihn ab und mach den tragebügel der schale zurück. dann hab ich überlegt, dass ich ihn ja in der schale mit ins wohnzimmer nehmen könnte und hab den bügel zurückgeklappt in trageposition. LEIDER ist er nicht EINGERASTET, so dass, als ich die schale hochhob. der bügel wieder nach hinten und die schale vornüber geklappt is und niklas so vornüber rausgefallen. und halt stumpf mit dem kopf aufs laminat


    ich hab so krass geatmet, dass ich kurz vorm herzinfarkt war. hab ihn nur in zeitlupe fallen sehen und dachte echt: jetzt ist alles aus


    ich bin nur froh, wenn die 48 stunden morgen abend vorbei sind. hoffentlich passiert bis dahin nichts auffälliges.


    mein männe meinte auch, ich solle ein foto von seiner ersten heldenverletzung machen ;-) :°(


    http://photo-origin.tickle.com…/O/86831519O523946648.jpg


    holly: auf die fliesen?! von der eckbank aus? :-o da wär ich ja erst recht durchgedreht. oh mein gott, ich kann soooo gut nachempfinden, was das für ein gefühl für dich gewesen sein muss.


    seit ihr dann auch in die notaufnahme?