• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    Thea

    Sag mal willst du mich nicht verstehen?


    Meine bekamen ALLE sehr früh vom Tisch mit. (Nicht täglich).


    Sie bekamen nie Thermo, und Zäpfchen, und nie Darmverschluß.


    Das deine das hatte, weiß ich nicht woran das lag, aber du siehst sie bekam es trotz nicht zufüttern vom Tisch;-). Will nun nicht behaupten das es an diese hilfsmittel waren, das wirst du schon selber wissen. Und da du sagst es lag an dem Möhren, oder was weiß ich was du zugefüttert hast, dann ist das eben so.


    Jedes Kind ist halt anders. Und nur weil du das nicht so handhabst, muss ich das doch auch nicht so handhaben.


    Denn meine haben keine Probleme, so das ich nie zu sowas greifen musste.


    Wenn ich gemerkt hätte, sie vertragen es nicht, hätte ich bestimmt net weiter gefüttert :)*.


    Denn ich hätte kein problem nur Flasche zu geben, geht ja auch schneller. Aber warum, wenn es so auch geht.


    So aber nun bitte Schluß damit.


    Jeder macht das mit seinen Kindern so wie er möchte @:)

    Naja is doch wahr...

    jedesmal wenn die beiden sich in unserem Thread treffen wird gestänkert.


    Mädels ihr seit erwachsen. Hört auf Euch ständig vorzumachen wie tioll Eure Babys sind. Jede will ständig die andere übertrumpfen. Ehrlich gesagt geht mir das gehörig aufn Keks.

    Erika

    *lol*


    dachte Du meintest das andere.


    Ich mein vielleicht hab ich ja in Bio doch nicht genug aufgepasst gehabt...

    Jenny

    Zitat

    kannst du nicht alle süßigkeiten aus dem haus verbannen?

    Ich versuchs. Bin auch immer froh, wenn ich einkaufen war, und nur gute und gesunde Sachen in meinem Wagen sind.

    Zitat

    immer schön satt zum einkaufen gehen,

    mach ich eigentlich auch, versuche auch die entsprechenden Gänge zu meiden und trotzdem kaufe ich manchmal was und in den letzten Tagen war es leider häufiger so.

    Fire

    Zitat

    Ich drück die Daumen das Du Dein Steinchen auch wieder schnell zurück verdient hast und vor allem das nächste Steinchen bald folgt.

    Danke

    Anna

    na gerne doch!! Wir müssen uns gemeinsam ordentlich am Riemen reißen und dann schaffen wirs auch mit unserem Gewicht. Ich bin jedenfalls happy das sich bei mir endlich mal wieder was bewegt hat.

    erika, Firewoman

    Akute Verstopfung


    Akute Beschwerden müssen untersucht werden Eine solche, akut einsetzende Obstipation (Verstopfung) kommt selten vor und muss unbedingt medizinisch untersucht werden.


    Haben sich Ihre persönlichen Lebensumstände geändert? Meistens sind die Ursachen einer akuten Verstopfung in den persönlichen Lebensumständen der Betroffenen zu suchen. Die Beschwerden gleichen denen der chronischen Verstopfung.


    Alarmzeichen Treten zusätzlich zu den Verstopfungsbeschwerden weitere Beschwerden auf wie


    heftige Schmerzen


    angeschwollener Bauch


    Erbrechen von Kot


    Schock


    http://www.medizinfo.de/gastro…g/akute_verstopfung.shtml


    So zum Thema sowas gibt es nicht


    erika :)^

    Anna, du schaffst das ganz bestimmt! Wir drücken dir doch alle ganz fest die Daumen! :)^


    Mir fehlt gerade jegliche Motivation um irgendwas zu tun... dabei müsste ich reiten, bügeln, noch mehr Wäsche waschen, einkaufen...

    Schlummi

    na dann hoch mit Dir und ab die Post!! Erstmal gehste einkaufen...dann machste Deine Wäsche und reiten verschiebst Du einfach auf morgen.


    Hast Du ein eigenes Pferd?