• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    huhu ihr,


    ich hab im moment wegen dem tagesmutterkrams nich soviel zeit :-/


    bin ja den ganzen vormittag weg und hab dann nur den nachmittag für den haushalt.


    anna: du bist aber sehr anfällig für zahngeschichten oder? :°_ gehts denn besser?


    nepi: ich bin für das hühnerbrüstchen mit datteln ;-D


    thea: es ist wirklich nicht deine schuld. mach dir bitte keine vorwürfe. gehts ihr gut? sie scheint ja ganz schön flink zu sein ;-D


    morgen gebe ich niklas mal ab von 9 bis ca. 11.15 :-/ und geh dann nach hause. na da bin ich ja mal gespannt *bibber*


    ich hab immer das gefühl, dass ALLE anderen nicht so gut auf ihn aufpassen, wie ich es tue. furchtbar, furchtbar. diese angst muss ich überwinden echt.


    erwähnte ich schon, dass ich am 11.9. schon meine erste klausur nachschreiben muss :-( BÄÄÄH


    lg jenny

    Thea

    Klick mal auf meine Beiträge, Alex is am Samstag ausm Ehebett gepurzelt :-/


    Ausser einer farbigen Stirn fehlt sich nix, hat auch nach 10 Minuten schon wieder geträllert und nach 15 Minuten seine Frühstücksflasche verdrückt ;-D


    Ich weiß, da macht man sich total verrückt und schimpft sich selber oooooohne Ende, aber da müssen wir durch... Bzw die Kinder ;-)


    Ich glaub die halten VIEL mehr aus als wir meinen!


    Alles gute und KOPF HOCH!!


    :)*:)*


    LG


    Moni

    moni: jo, wir haben jetzt das laufgitter ganz nach unten gestellt, weil ich er immer versucht, sich an seinem activity-center, was am gitter hängt, hochzuziehen.


    im ehebett lasse ich ihn schon lange nicht mehr alleine. ich kann ihm nicht mal den rücken zudrehen, wenn ich mit ihm im schlafzimmer bin und beispielsweise wäsche zusammenlege. er ist zu schnell, wenn er an etwas ran will.


    er klettert auch über sachen (also kissen und decken) rüber und auch über mich und an mir dran will er eh ständig stehen und wenn ich ihn dann hinsetzen will, macht er seine beine SO steif, dass ich mit der hand beim einknicken nachhelfen muss ;-D


    kannst du glauben, dass wir schon im 9. lebensmonat sind? findest du nicht auch, dass die zeit unglaublich schnell gerast ist?


    ach übrigens thea! was ich noch sagen wollte: niklas zieht auch den papa vor :-( seit kurzem streckt er die arme nach ihm aus, wenn er bei mir aufm arm ist :-( wir haben es mehrmals hintereinander probiert. immer dasselbe. und wenn er bei ihm auf dem arm ist ....... NÜSCHT...... was soll ich denn bei der blöden mama? die kann ich doch ständig haben......


    es ist frustrierend.... :-|

    Jenny

    Wie waren denn die ersten Eindrücke der letzten Tage bei der Tagesmutter? Gut? Dann versuch Dir keine Sorgen zu machen, sie wird sich schon gut um Niklas kümmern und wenn Du Bedenken hast, dann versuch eine andere Tagesmutti zu finden!

    ich hab nur bedenken wegen der anderen beiden kleinen kinder :-/ die eine ist 1 1/4 jahr und die andere 2. die achten natürlich nicht so genau drauf, ob sie niklas auf die finger treten, wenn er mit ihnen aufm spielteppich liegt oder sie nehmen irgendwas schweres ausm regal und ich erleide einen halben herzinfarkt, weil ich denke: gleich lässt sie auf mein kind fallen :-||-o


    da muss ich wohl durch. wenn er anfängt sich richtig hochzuziehen oder zu laufen, wird es nicht ausbleiben, dass er sich auch mal weh tut :-( da werde ich ihn nicht vor beschützen können. auch wenn ich das gerne machen würde |-o

    Frau, danke :-)


    Jenny, das mit der Tagesmutter hört sich gut an, bist bestimmt total hibbelig wegen morgen


    Sophia ist wahnsinnig flink.... das schlimme ist ja das sie das vor 3-4 Woczhe noch nicht war...sie hat das ganze zeug so wahnsinnig shcnell gelernt dasi ch kaum zeit hattemi ch darauf einzustellen... nix pö a pö...ne maus denkt sie muss alles auf einmal machen..


    Ihr gehts aber gut...ich soll ja beobachten....wo ich noch immer froh bin ist das sie net aufn kopf geflogen ist

    alex will auch alles SOFORT können


    habs in seinem Kalender notiert:


    7.8.: Rollen durch alle Räume


    10.8. Aufziehen im Laufstall (Knie)


    19.8. Aufziehen in den Stand im laufstall


    21.8. "Krabbeln" vorwärts


    25.8. Stehen stehen stehen


    30.8. aufziehen an allen möbeln und stehen im BETT


    sobald er mich sieht: hochziehen-wollen an den hosenbeinen :-/ aaaaaanstrengend :-/


    JENNY, du studierst weiter?


    Sorry ich komm nicht mit dem Lesen hinterher, brief mich doch bitte 8-)

    Man bin ik froh das hochziehen noch nicht so wirklich ist...


    Innerhalb eines Monats drehte sie sich....2 Tage später zurück....2 Tage später durch den ganzen Raum....5 Tage später rückwärts robben, 6 Tage später Vierfüssler,2 Tage später vom vierfüssler in die sitzposition...


    Ich hoffe mit hochziehen und irgendwo langlaufen dauerts noch ganz ganz gaanz lange...

    thea

    dat hab ich auch gehofft


    nix da


    der herr will SOFORT mobil sein


    wandert auch schon am wohzimmertisch entlang, der hat genau die richtige höhe :-/


    der laufstall ist noch "mittig" gestellt - kaum isser drin, SCHWUPPS steht er schon.


    Und gestern abend erstmals im Bett, DAS ist schon auf der untersten stufe


    Also neues Schlafhinderniss gefunden: der herr muss liegen zum schlafen :-/ heißt es nun, nicht nur diezl reinstecken zum wieder-in-den-schlaf bringen, nein, man muß ihn nun auch zig mal hinlegen :-/

    Jenny

    genauso ist es, auch wenn Du gerne willst, Du wirst es niemals verhindern, das er sich ne Schramme holt, mal hinfällt, ne Beule kriegt oder sonstwas.


    Das gehört ja auch zum Leben dazu, ob man will oder nicht.


    Sie es mal so: Niklas wird dort unheimlich viel lernen und Du wirst stolz sein was er dann alles kann und die schlimmen Gedanken, die werden auch verschwinen weil Du Dich dran gewöhnst und ja weißt das es ihm gut geht wenn er bei der Tagesmutter ist.

    wann sind eure denn angefangen sich zu drehen?


    ich glaub ich hab nen "faules" exemplar von Nele hier ;-D


    die dreht sich nicht ein stück, wir üben schon mal hin und wieder mittels spielzeug hin halten und so...aber die macht nix ;-D


    Cassie's Ben dreht sich auch schon und Zitrone's Robin macht das auch schon. Dabei ist Ben 4 Tage älter und Robin genauso alt wie Nele..oder liegt das dran das es jungs sind?


    nu ja irgendwann wird sie sich mal drehen ... ;-D

    Jenny mir wäre auch "Bange" davor Nele abzugeben. Am wohlsten fühle ich mich immer wennse bei meinen Eltern ist, Schwiegereltern bin ich immer etwas bammelig vor, weiss der Geier warum...aber dat sind ja auch nicht "meine" Eltern ..obs daran liegt?


    Aber ich glaub schon das, wenn du ihn einen oder zwei Tage bei der Tagesmama gelassen hast, das dein Bammel dann auch langsam vergeht. @:)