• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    moinsen ;-D

    fire: ick dachte du loadest mal das eine oder ander schon vorab für mich up ;-D ...... loaded immernoch....


    yosie: neee, die haare sind noch vom ersten mal so kurz. hat gut funktioniert. jetzt will ich sie mal ein bisschen wachsen lassen, weil sie schon so dick sind und gucken, wie es aussieht :-)


    thea: und wenn du abends mal ne 2er flasche mit reisflocken versuchst anstatt brei?

    Yosie

    es sieht nicht so aus, ich bin glücklich!! Aber glaub mir, es war ein langer Prozess bis ich das wieder so war. Ich hab auch schlimme Zeiten gehabt, aber die sind zum Glück vorbei.


    Jenny


    Haste auch Recht...hätt ich ja ruhig mal machen können. Wenn ichs schaff mach ich das heute abend. Muss aber vorher zur Feuerwehr.

    ui

    Sah so kurz aus :-)


    Brei am Abend? Da wären meine zu faul.*hihi*


    Oh ich glaub ich habe Mist gemacht, muss ich euch mal erzählen.


    Sie bekommen von mir 1 mal am Tag ne Reisflockenflasche die so aussieht.


    100ml Wasser


    100ml Milch


    3 TL Milchzucker


    5 TL Reisflocken.


    Die bekommen sie so um 11 oder 13. Jedenfalls zwischen dem Zeitraum. Nun habe ich das Problem, ihnen dann die Folgemilch 2 reinzudrücken. Wollen wieder reisflasche, aber mir reicht es einen Tag. So dann trinken sie die nicht. Die vorletzte Flasche dann solala. Und die zwischen 19- 20 Uhr trinken sie wieder.


    Dann gehts in der Früh wieder los mit der 3er. Die trinken sie auch. Aber jedesmal nach der reisflockenfalsche machen sie das Theater.


    Die 3er bekommen sie auch ohne Kristallzucker, und auch nur in der früh, weil die 12-13-14 Stunden schlafen, und das sättigt doch mehr. Bevor da wieder was kommt ;-D.


    Was mach ich nur mit der nach Reisflockenflasche.

    Fre

    Sorry wenn du das falsch verstanden hast, ich weiß ja das du auch so glücklich bist, und nicht nur so aussiehst.


    ;-)

    thea

    guck mal, das hier stand im pampers newsletter 9. monat:

    Zitat

    "GUTE NACHT" BEDEUTET NICHT ADE! Wenn es mit dem Durchschlafen plötzlich nicht mehr klappt, ist dies möglicherweise auf das Auftreten von Trennungsangst bei Ihrem Baby zurückzuführen. In den Monaten vor seinem ersten Geburtstag zeigt Ihr Baby wahrscheinlich Anzeichen des "Fremdelns" und klammert sich stärker an Sie. Diese Phase erfordert ein gewisses Fingerspitzengefühl, ist aber ein normaler und gesunder Abschnitt in der Entwicklung Ihres Kindes. Mit einem erweiterten Sozialkreis und zunehmender Unabhängigkeit wächst allmählich auch die Angst Ihres Babys, von der Schlüsselperson getrennt zu werden, die ihm Liebe und Geborgenheit gibt. Es ist fast so, als ob Ihr Kind befürchtet, Sie niemals wiederzusehen, sobald es Sie aus seinem Blickfeld verliert! Manchmal äußern sich diese Angstzustände Ihres Kindes in einem gestörten Schlafverhalten. Indem es Sie jedes Mal zum Bettchen ruft, wenn es mitten in der Nacht aufwacht und alleine ist, vergewissert es sich, dass Sie immer noch da sind. Verzweifeln Sie nicht; diese Phase der Ungewissheit geht vorüber. Solange sie aber anhält, sollten Sie Ihrem Kind besonders viel Geduld und Zuspruch entgegenbringen. Es gewinnt sein Selbstvertrauen schon bald zurück.

    yosie

    das hab ich jetzt nicht ganz verstanden. kannst du mir mal die uhrzeiten mit den jeweiligen mengenangaben aufschreiben?


    also morgens sinds ml? 3er


    mittags 250? ml reisflockenflasche mit? 2er?


    wann kommt die nächste? wieviel? gibts schon brei? wann?

    ok

    1 Flasche = 200 3er.


    dann kommt meist die Reisflockenflasche um 11.Uhr ( wennsie um 8 Uhr wach sind. Wenns wieder 9 Uhr wird erst um 12 Uhr.


    Die wird nicht mit Folgemilch gemacht, sondern 3,5% Milch.


    100 ml Wasser, 100 ml Milch , 3 TL Milchzu... 5 TL Reisflocken. 230 ml


    14 Uhr Gläschen, Brei, was mir halt gerade im Kopf einfällt, was machen könntest.


    16 Uhr Folgemilch wenn ich glück habe 100 ml.


    18 Uhr flasche nur wenn sie munter sind 150ml und dann wieder um 20 Uhr 200 ml. Aber wollen sie die 18 Uhr Flasche nicht, dann 19 uhr Flasche und bettzeit. Zwischendurch bekommen sie noch paar Löffel vom Tisch. Obst ,Kekse, Reisbrei etc

    du gibst ihnen jetzt schon vollmilch? :-o


    ich will ja jetzt nich wieder ne diskussion lostreten, aber bis zum 12. monat soll man doch noch keine kuhmilch geben.


    ich finde du hast irgendwie so kurze abstände zwischen den mahlzeiten. da würde niklas auch nich trinken


    er bekommt um


    8/ 8.30 ne flasche PRE 250 ml


    12/ 12.30 brei


    16/ 16.30 obst oder 200 PRE


    19/19.30 300er 3er mit 2 messlöffeln reisflocken


    ich hab immer so 4 stunden abstand zwischen den mahlzeiten


    wenn se 14 uhr brei kriegen, dann können die doch 2 stunden später nich schon wieder hunger haben..... oder doch?

    Jenny

    Ja man sollte Kuhmilch nicht vor dem ertsen LJ geben, wenn es Allerigien haben. Ansonsten kann man ab dem 6 Monat beginnen.


    Langsam halt, deswegen nur 1 mal am tag Reisflockenflasche.


    Ich habe ja keine Allergienkinder. Deswegen gab der KIA sein OK, hab da erst mal nachgefragt. Aber soll noch verdünnt werden. Sprich ich kann keine 200 ml Milch geben, sondern halbe halbe.


    Die kurzen abstände habe ich deswegen, weil sie nachts ja lange schlafen. Und nicht das, dann was an ernährung fehlt. Jetzt haben wir halber und die denken immer noch nicht dran aufzuwachen.Wecke ich sie auf, sind sie knatschig, den ganzen Tag.


    Die haben auch noch soviele Schlafenszeiten. Gebe ihnen Flasche, dann sind sie noch bis 12 Wach dann schlafen sie bis 14 Uhr. Sind bis 16 Uhr wach, schlafen wieder bis 18 Uhr wollen kurz Flasche ( wenn sie aufwachen), und ab dahin schlafen die, gebe ihnen dann im Halbschlaf die letzte Flasche.


    Hab auch mal probiert sie da schlafen zu lassen, um 16 Uhr , mit dem gedanken, ach dann kommen sie halt später. Aber nix da 8. 00 Uhr war es. Ich war schon deswegen beim KIA wegen den schlaf. Die meint es sei normal, mancha Kinder schlafen halt viel, und ich kann doch froh sein. Patrick war auch so ein schlafhaube, aber net so extrem. Deswegen versuche ich die abstände so kurz wie möglich zu machen.


    Voll Schlafkinder habe ich, bis auf einen

    ich glaub auch das es an den abständen liegt, Nele ist jetzt im 6. monat und sie bekommt


    9:00 Flasche 170 ml 2-er


    12:00 Gemüse Brei


    15:30 Obst


    ca. 18:30 / 19:00 100ml 2er


    21 Uhr Reisflocken-Flasche 200ml


    das wars

    Julschen

    Klar vielleicht, aber guck mal deine schläft von 21 Uhr - 9 Uhr oder?


    Ich habe meine gestern um 19.30 ins Bett. Da ging es nicht mehr, länger hätte ich die flasche nimmer rauszögern können. Jetzt ist es 9.43 Und schlafen immer noch. Deshalb der zeitraum ist lange, da habe ich Angst das ihnen dadurch was fehlt. So versuche ich ihnen tagsüber mehr zu geben.


    Oh sie rühren sich, muss schnell Flasche machen

    Zitat

    er tut z.b. so, als würde er maulen. nur ganz kurz und hört dann auf um zu gucken, wie ich drauf reagiere... is echt witzig


    oder er meckert richtig laut und lacht dann, weils eigentlich gar nix zu meckern gab und er nur gucken wollte, ob es klappt...

    Könnte mein Sohn sein;-D Julia hat ihn heute früh leider halb sieben geweckt:-(, hat e natürlich die Flasche gewollt. Dann hab ich ihn in den Laufstall gelegt zum Spielen und bin noch mal ins Bett und hab ihn einfach quengeln lassen, genau dieses uääääh - abwarten -uääääh - abwarten - ... Irgendwann hat er dann wohl gespielt und ich hab nochmal bis neun geschlafen *freu*.


    Bin aufgestanden hab kurz mit ihm gespielt, merke, dass er müde is, pack ihn ins Bett: er schläft ;-D


    Jetzt kann ich in Ruhe frühstücken.


    Schönen Tag noch


    ps: Das Kraulebild, aaahx:)x:)x:)

    meld mich nur kurz


    hatte gestern totalen rückfall,bekam um 15 uhr ca schüttelfrost was bis 20 uhr anhielt!torsten hat den ND gerufen der ist gott sei dank raus gekommen! 40 fieber totalen flüssigkeitsverlust ,der gute arzt wollt mich undbedingt ins kkh haben! ich wollte aber nicht! hab dann rechts schmerzen in der rechten schulter beim atmen,bei jedem atemzug kommen die tränen,der doc gestern meint wegen flüssigkeitsmangel! wenn ich in der nacht nich bis zu 5 liter trinke ,dann hätte torsten mich ins kkh bringen sollen! 5 liter,da wäre ich ja weggeschwommen:-/! hab ein antibiotika bekommen was nur 3 tabletten sind aber für 10 tage wirkt! nehme für die schmerzen 1000mg paracetamol und es hilft nur bedingt! heute morgen musste ich zur kontrolle zu meinem HA er meinte auch ich wäre reif für das kkh,aber ich will nicht! die schmerzen sind übrigens eine schöne fette rippenfellentzündung,hätte der doc gestern hören müssen%-| aber nein er schwafelt von wegen 5 liter wasser! obwohl flüssigkeitsmangel hatte ich auch gewaltig! meine lippen waren schon ganz trocken ,torsten musste mir die lippen feucht halten mit einem nassen lappen! und am fntsaieren war ich die halbe nacht! denke das kam vom fieber ! habe torsten ein paar mal wach gemacht und gesagt wir haben nun pünktchen zum zu decken;-D was der wohl gedacht hat:-/|-o


    bin dann auch wieder weg!


    lieben gruss an alle da lass*:)