• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    geb ihm den hustenlöser nicht mehr nach 16 uhr,sonst muss er nachts soviel husten! so sagt meine ki-ä immer! bis 16 uhr den löser und dann kurz vorm zu bett gehen den stiller! den kannst du auch so in der apo kaufen,den stiller!

    na toll, dass morgen feiertag is >:( so´n mist


    kann ich keinen stiller mehr kaufen. vielleicht notapo :-/


    kann mir einer von euch einen stiller empfehlen?

    Jennyi ch mach mir doch auch nur Sorgen...und bei Erbrechen läuten bei mir die Alarmglocken....tut mir leid..Angst machen oder Panik wollte ich nicht!


    Ich weiß nur wie es Sophia derzeit geht und die hat sich bei mir angesteckt.. ich geh morgen wenns net besser sein sollte mit ihr ins KH weil ja feiertag ist... ich mag nicht spaßen mit ner bronchitis..hab sie selbst chronisch, von daher weiss ich wie schlimm das sit

    würd ruhig zur notdienst apo fahren! und dann fragste die welchen sie empfehlen! ich hab immer fenchelhonig hier als stiller,aber den darf niklas noch nicht! hm vllt silomat? keine ahnung:-/

    Waren heut auch beim Kia weils Leo auch recht dreckig geht. Die Bronchien sind verengt, hab den Spasmo Mucosolvan Saft verschrieben bekommen und muss die Woche nochmal hin zum abhorchen. Er hat auch überall so komische rote Flecken, Arzt wusste nicht was es is. Dann noch so komische Stiche (wenns überahaupt welche sind... auf jeden FAll entzündet).


    Wenn nur Schnupfen/Fieber is geh ich auch nicht gleich zum Doc, aber bei Husten geh ich doch lieber mal zu oft. Und wusste auch nicht ob er auch Ohrenschmerzen hat, er biegt sie sich immer um und drückt rum. Aber sind wohl okay meinte der Doc.


    Gegessen hat er heut auch so gut wie nix. Nen Pudding und nen Schluck Milch. Er hat seit er krank is totale Blähungen, die ganze Nacht brummts nur so unter seiner Bettdecke.

    Jenny

    So einen richtigen Hustenstiller wie Silomat würd ich nicht geben. Ich hab den selbst mal genommen, war auch toll, ich musste nicht mehr husten, aber der Schleim kam auch nicht mehr raus, danach war ich richtig krank.


    MucosolvanSaft ist super, der löst und lindert. Aber ich weiß nicht, ob man den so in der Apoheke bekommt.


    Wünsch dem kleinen Mann jedenfalls gute Besserung!:)*

    ich hab grad eiter abgehustet. sorry fürs anekeln. und nochmal: was für eine scheiss, dass morgen feiertag is. warum passiert sowas immer an feiertagen. warum bin ich nich heute zum arzt?


    och menno >:(:°(

    Zitat

    ihr braucht euch keine sorgen machen, ich weiß schon, wann ich zum arzt zu gehen hab.


    ok?

    Ja, aber hör bitte auf mit Medikamenten rumzuexperimentieren! Weißt du, wo der Husten herkommt? Kehlkopf, Bronchien, Lunge, Rachen?


    Wenn man falsch dosiert erst Löser, dann Stiller gibt oder trotz arger Verschleimung den Stiller, dann wird das gefährlich.


    Niklas is noch ein Baby, ich meins nur gut, Jenny. Du kennst mich auch. Ich bin kein Panikmacher!

    also mein husten kommt richtig aus den bronchien. so richtig, dass es weh tut.


    ich experimentiere doch gar nicht. das einzige was ich gebe ist dieses fluimucil und nasentropfen zur nacht. und jetzt hab ich ihm noch ne schüssel mit heissem wasser und erkältungsbad ins zimmer gestellt.

    Jenny, du kannst doch zum Notdienst gehen.

    Zitat

    Weißt du, wo der Husten herkommt? Kehlkopf, Bronchien, Lunge, Rachen?

    Hör auf Nepi, die is ja quasi vom Fach ;-D

    Ne Zwiebel schälen ist auch gut! aber net zu nah dran!


    Oder ein mit Wick Vaporup eingeschmiertes Tuch, die Dämpfe wirkten bei uns immer gut! DA weiß ich allerdingsn et ob das fürs Baby gut ist.....(bei dir auf jeden fall)...


    Jenny wenn du schmerzen hast beim husten und ne Bronchitis hast nimm Ambroxol Hustensaft... wirkt extrem beruhigend und gleichzeitig löst es ein wenig...


    (überleg)


    Bind ihm tagsüber Schal oder Tuch um den Hals damit der warm bleibt!...

    Hm, arme Jenny... und armer Niklas. Ist ja echt blöd alles.


    Aber mit Hustenstillern wäre ich wirklich vorsichtig! Ich persönlich krieg ich von medikamentösen Hustenstillern dann nämlich schnell das Gefühl, dass ich keine Luft mehr kriege. Und bei so einem kleinen Wurm würd ich das nich einfach geben.


    Kannst du nicht vielleicht einfach gucken, dass Niklas beim Schlafen mit dem Kopf/Rücken ein bisschen höher liegt? Ihn also auf ein Kissen/Rolle irgendwas legen? Denn das hilft bei Erkältung ja immer ganz gut, wenn man sitzt/höher liegt kriegt man viel leichter Luft als wenn der Kopf ganz unten ist.


    Mucosolvan ist zwar Chemie, aber wohl recht gut denke ich, hab den früher auch oft genommen. Weiß aber nicht ob man den so kleinen Zwergen schon geben kann?


    Schüssel mit Erkältungsbad ins Zimmer ist bestimmt gut. Hab ich ja auch vorgeschlagen, ich fand das immer angenehm. Mach das sogar heute noch manchmal wenns mir arg dreckig geht. ;-)

    danke, ihr seid echt so süß. ich bin total froh, dass ich dieses forum hier entdeckt habe vor jahrhunderten (?) *sentimentalwerd*


    ich trink jetzt noch meine heisse zitrone aus und werd dann ins bett abwandern {:(


    vielleicht gehts uns ja morgen schon besser *hoff*