• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    Na, Nepi

    Da hast du ja was hinter dir. Aber ich kann das verstehen. Feiertage unter der Woche bringen mich auch oft durcheinander. War am Dienstag die ganze Zeit der Meinung, es sei Sonntag. ;-D


    Schlummi


    Es war ja auch nur Spass das mit dem Lotterleben. Ich hab ja durch meinen Freund ne Vorstellung davon, wie anstrengend so ein Studium sein kann. Mein Freund hat z.B. das Pech, er hätte gerne den Basiskurs Mathe mitgemacht, der angeboten wird für seinen Studiengang, hat aber bei dem Matheeignungstest letzte Woche zuviele Punkte und ist daher zu gut dafür. %-|

    Und noch was zum Lotterleben: Ich denke manchmal, dass ich ja eigentlich gar nicht so viel zu tun habe. Ich hab nur eine kleine Wohnung, arbeite halt 38,5 Stunden in der Woche und keine Kinder oder so, die ich noch mit versorgen muss. Komischerweise habe ich trotzdem keine Zeit, um alles zu schaffen und bin ständig kaputt. Da frage ich mich echt, wie das wird, wenn ich mal Kinder habe und vielleicht ein komplettes Haus sauber halten muss. :-/ Aber naja, ich bin ja z.B. nicht nur die 38,5 Stunden aus dem Haus, die ich arbeite, sondern da kommt ja noch die Pausenzeit (pro Tag 1 Stunde) und die Fahrtzeit hinzu (ca. 40 min. pro Tag) und so läppert sich das halt, hab ja noch meine Vereine und so.

    Anna, ja, ich denke auch, dass sich das dann irgendwie alles anpasst. Ich meine, ich schaff es sogar als Studentin mich den ganzen Tag zu beschäftigen mit Einkaufen, Haushalt, Wäsche, Diplomarbeit usw... Aber irgendwie kriegt man das ja schon immer alles hin.


    Ich denke, wenn man Kinder hat, dann verändert sich halt die Einteilung der Zeit und irgendwie passt es trotzdem alles dann...

    Sind zurück vom Doc...


    Zur Beruhigung: Es ist "nur" ein starker Schnupfen.... Der Docm einte sie hatte genug eigene Abwehrstoffe das es nict auch zu ner Bronchitis wurde.


    Sollen nun weiter wenn es schlimm ist Nasentropfen geben, warm anziehen und Hals warm halten und abends zum schlafengehen Viburcol und Babix Tropfen und dann ist es in spätestens 4-5 Tagen ausgeklungen! *freu*


    Außerdem durch zufall weil der Doc nochmal in den Mund schaute meinte er: Glückwunsch, Zahn Nr 3 und 4 sind durchgebrochen ;-D


    Alsi ch draußen "heimlich" nochmal schaute: Tatsächlich 1 Millimeter luken die oberen beiden hervor....


    Hat lange genug gedauert und komischweise schläftse ja wieder toll (freu) also denke ich es ist überstanden mit dem Zahnen...


    Nun ist Sophia stolze Besitzerin von 4 Beißerchen :-)


    Danke an alle!

    Huhu Nepi

    mensch na das ist ja echt schade, wo Dienstag echt mein einzigster freier Tag war. Wann bist Du denn von der Nordsee zurück?? Krieg schon Entzugserscheinungen ;-D


    Hase hat am Samstag Schicht, da hätt ich ab Nachmittag auch noch Zeit irgendwie. Nächste Woche siehts da dann schon besser aus mit meiner Zeit.

    Fire

    hab mich auch geärgert, sowas Blödes%-|


    Ich komme Dienstag wieder, Julia Mittwoch, und dann sprechen wir nochmal, ok?*:)

    Okay Nepi

    dann muss ich mich wohl noch ein bissel gedulden. Ich glaub ohne Waage schaff ich es kaum abzunehmen, mir fehlt zu sehr die Kontrolle. Aber solange ich halte ist mir das auch okay.

    Silke?

    was haste denn? wasn los?


    Fire, tut mir ja nu leid:°_ Aber ick schaff es einfach nich, jetzt vorher nach Zeuthen zu fahren, liegt ja auch in entgegengesetzter Richtung, aber bin ja bald wieder da.


    so und nu meld ich mich auch ab*:)

    Nepi

    is ja kein Ding...ich hab ja auch nicht wirklich Zeit gehabt für ein gemütliches Treffen. Zur Not kann ich ja auch bei Herax auf die Waage gehen, aber is halt nicht die eigene. Mal sehen ob ichs schaffe dann auch nicht mehr jeden Tag zu wiegen wenn sie wieder da ist.

    nepi,


    deine geschichte hat mich dann doch arg zum schmunzeln gebracht. ich denke, du hast abgestillt ;-D


    ist bestimmt komisch, wenn das kind das 1. mal so selbständig so weit weg reist...


    thea: da bin ich aber froh, dass ihr nochmal glimpflich davon gekommen seid. herzlichen glückwunsch zu den neuen zähnchen.


    silki: wie kommst du denn darauf, dass dich keiner beachtet? :-o natürlich beachte ich dich, hatte nur im moment echt den kopf voll und hab völlig egoistisch nur über unser eigenes leid geschrieben. bist du schon aufgeregt, weil larsi diesen monat 1 jahr alt wird?


    lg jenny