• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    Och Erika, lass dich mal drücken. Alles scheiße wa?


    Hoffentlich kommt alles noch ins rechte. Wird es bestimmt :)^.


    Och Nepi ich beneide dich

    Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee! Ich glaube nicht das Erika sauer auf dich ist, gelle Erika ;-).


    Du warst das Wochenende mit deinem Mann zusammen deswegen.


    Sorry wenns falsch rübergekommen ist:°(

    die klausur hab ich auch verrissen.


    ich bin so enttäuscht und verzweifelt, dass ich auf dem uniparkplatz erstmal im auto einen heulkrampf hatte.


    bin ich jetzt durch die zeit mit dem baby vollends verblödet? ich verstehe das nicht. kennt ihr das gefühl, wenn man völlig am boden und ohne jede hoffnung ist?


    ich bin wirklich abgrundtief traurig

    Gottchen, gottchen...

    Was ist denn heute nur los hier?


    Erika, ich halte dich auch keineswegs für eine blöde Kuh. Sowas kann jedem passieren und man ist auch nach einer langen Beziehung vor sowas nicht geschützt. Es geht so schnell, dass man sich in jemand anders verliebt, weil eben der andere vielleicht etwas hat, was der Partner einem gerade nicht geben kann.


    Wichtig ist doch, dass du deinen Fehler erkannt hast BEVOR es zu spät ist und dass du etwas ändern willst! Das zeigt doch, dass du auf dem richtigen Weg bist! Ich finde es ist ganz wichtig, dass du und Thorsten euch jetzt Zeit nehmt und unbedingt ganz offen und ehrlich miteinander redet! Versucht mal irgendwie einen Tag nur für euch zu kriegen! Kannst du nicht die Kids mal einen Tag zu Oma geben oder so? Ich denke, es ist ganz, ganz wichtig, dass ihr jetzt mal nur für euch Zeit zum Reden habt. Gerade jetzt, wo ein weiteres Baby unterwegs ist, auf dass ihr euch doch beide freut!


    Jenny, lass dich mal drücken! :°_ Glaub mir, ich kann dich verstehen. Ich hab ja auch seit 2 Semestern kaum noch was gemacht an der Uni, weil ich Scheine alle schon hatte und nur noch Stunden brauchte. Und jetzt wo ich für die Diplomarbeit lesen soll, verzweifel ich auch immer schon an jedem kleinen wissenschaftlichen Text und kann mich null konzentrieren. Ich hab auch schon helle Panik wie das erst bei den Prüfungen werden soll. Weißt du, ich glaube, man braucht einfach doch total lange um ins Lernen wieder so richtig reinzukommen, wenn man erstmal ausgesetzt hat. Höre das auch immer wieder von anderen Leuten. Lass den Kopf nicht hängen!

    Jenny

    lass dich mal:°_


    Vielleicht erwartest du einfach zu viel von dir. Ich wär an deiner Stelle wirklich ein ganzes Jahr ausgestiegen und eine Sminargruppe tiefer dann wieder eingestiegen.


    Jetzt musst du alles nachholen, trotzdem am ball bleiben und den Mamajob ausüben. Das ist so, als hättest du ein Jahr übersprungen und noch n Nebenjob aufgenommen.


    Gib dir doch einfach ein bisschen Zeit!


    Und ohne Umstellung deiner Lernstrategie schaffst du das nicht. Du musst im Voraus lernen. Du musst deinen Tag strukturieren.


    Ich weiß, wie scheißeschwer das ist. Vor allem, wenn man sieht, wie die anderen alles scheinbar mühelos wegstecken.


    :°_Niklas wird öfter krank sein in den ersten Herbst- und Frühjahrsmonaten, er wird anstrengender. Bitte überfordere dich nicht! Gibt es nicht die Möglichkeit für dich, im Semester tiefer weiterzumachen?

    p.s.

    ich sag dis nicht, weil ich die alte raushängen lassen will, sondern weil ich selber als alleinerziehende studentin mit zwei nebenjobs mit koffeinvergiftung und nervenzusammenbruch im krankenhaus lag

    Yosie

    Zitat

    Du warst das Wochenende mit deinem Mann zusammen deswegen

    dafür hatte ich ihn vorher zwei wochen nicht gesehen:-/

    Zitat

    ich sag dis nicht, weil ich die alte raushängen lassen will

    dis wei0 ich doch, süße :)*

    Zitat

    sondern weil ich selber als alleinerziehende studentin mit zwei nebenjobs mit koffeinvergiftung und nervenzusammenbruch im krankenhaus lag

    :-o:-o:-o das macht mir jetzt aber nich grade mut.


    ich weiß auch, dass meine lernstrategie zur zeit nicht die beste ist, aber so hat es halt die ganzen jahre und unendlichen prüfungen vorher IMMER geklappt.


    ich muss mich erst umgewöhnen und auch lernen, im voraus zu lernen. ich war nie ein strukturierter lehrling. ich muss mich echt um 180 grad drehen. das ist wahnsinn, aber ich glaube, dass dieser arschtritt heute jetzt echt gereicht hat.


    ich bin sooooo unglücklich und fühl mich so als versager. meine augen brennen vom weinen. ich werd jetzt off gehen und noch was für die uni machen.


    danke für die lieben und aufmunternden worte


    nachti ihr süßen x:)

    nepi um gottes willen ich bin dir doch n icht böse:°_ ich musste nur mit den mädels zum doc,sie sind wieder mal krank! das mit der auszeit habe ich heute angesprochen,ich werd für ein paar tage anfang oder mitte november in nrw sein! ich muss einfach raus!wir werden bei an uns arbeiten müssen und wir beide wollen nicht einfach so aufgeben!


    jenny dis tut mir leid für dich,lass dich drücken:°_