• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    Guten Morgen!!

    Och Nepi Du hast es gut!! Sach ma bleibt Julia dann immer alleine in Berlin?


    Ich hab heute wieder meinen ersten Arbeitstag. Mal sehen was alles ansteht.

    Hallöchen!

    Nee, Sonnenschein hab ich gestern keinen mehr bekommen. Und heute wohl auch net. *grummel* Sieht jedenfalls absolut nicht danach aus, ist weiterhin alles grau. Werd trotzdem nachher mal rausgehen, muss eh auch zur Post.


    Mein Tinni war gestern total leise und ist auch im Moment ganz brav und echt erträglich. Wär ja schön, wenns so bleibt. Wollt allerdings gleich duschen und Haare waschen und wenn ich mir dann den Kopf so durchrubbel ist das wieder so ne Sache. ;-D Aber ich werds ja sehen...

    Du hast Ideen... ;-D ;-D ;-D


    Aber ich glaub solange Kopfüber wäre noch schlimmer als bissl Kopf schütteln. ;-D Wie auch immer, ich habs überstanden und der Tinni ist noch brav. *freu*


    Fire, wie gehts dir denn so, man hört so wenig von dir? Was macht das Haus, der Garten, der Hund,...? ;-D

    Schlummi

    och mir gehts gut. Im Garten haben wir ja alles geschafft was wir in diesem Jahr schaffen wollten, nun wirds wohl langsam im Haus etwas weiter gehen. Wir müssen ja noch das Bad und Kinderzimmer wohnlich machen. Die beiden Zimmer sind ja noch völlig im Rohbauzustand.


    Tyson gehts auch prima. Ich stell gleich mal 2 niedliche Bilder ein...

    Wie süüüüüüß! Das letzte Foto ist ja obergeil! ;-D


    Ich hätt ja auch soooo gerne nen Hund (und noch lieber ein Pferd *g*), aber leider ist das momentan nich machbar. Erstens haben wir zu wenig Platz in der Whg und zweitens sind wir momentan auch zuviel weg und unterwegs, das wäre für den Hund dann auch blöd, wenn er dauernd woanders unterkommen müsste oder ständig mit uns mitreisen...

    Schlummi

    wir sind auch viel unterwegs, nehmen Tyson dann so gut es geht immer mit. Ist doch für ihn auch Abwechslung. Und wenns garnicht geht nehmen ihn zum Glück immer meine Eltern.


    Ja Pferd wollt ich früher auch immer haben. Nur dafür hätt mein Taschengeld wohl nie gereicht...aber ich hab auch lange Zeit Reitunterricht gehabt und eine Zeitlang sogar ein Pflegepferd. Das waren noch Zeiten...

    Hihi... joa, ich hab ja auch eine Reitbeteiligung, nur momentan muss ich halt zwangsweise einige Wochen aussetzen wegen der OP. *grummel* Hoffe mal, dass ich so Anfang Dezember dann langsam wieder anfangen kann mit Reiten. Fehlt mir doch schon irgendwie. ;-)

    Schlummi

    kann ich mir vorstellen. Wir Dir sicher so gehen wie mir wenn ich mal paar Tage nicht Gassi war.


    Erika


    Danke |-o

    Joa, so langsam fehlts mir echt... ist halt doch was schönes, so ein Miteinander mit Tieren. Früher hatten wir jahrelang immer zwei Meerschweine, das war auch immer schön. Die sind zwar nicht so "aktiv" wie Hund oder Pferd, aber war trotzdem schön mit so zwei kleinen Viechern Zuhause. ;-)

    Schlummi

    Meerschweinis hatte ich früher auch immer. Hatte aber irgendwie kein Glück mit denen. Eins war gestorben als wir einen Tag weg waren, eins war Leberkrank und eins hat sich damals unser Nachbarhund gegriffen als es draußen im Garten war.

    Oh je... hm unsere sind eigentlich alle eines natürlichen Todes gestorben. Unsere Älteste wurde 8 Jahre alt (!!), die musste ich dann leider schweren Herzens einschläfern lassen, weil sie in allen Beinen Arthrose hatte und nicht mehr laufen konnte. Sie ist dann immer umgekippt, lag aufm Rücken und kam alleine nicht mehr hoch. Das hat echt weh getan, weil sie sonst noch fit war eigentlich. Die anderen haben altersmäßig alle so zwischen 3 und 6 Jahren geschwankt.


    Hach, Tiere sind schon was tolles... Leider hab ich ja auch diverse Allergien (Heu, Stroh, manche Tierhaare...) so dass bei mir Tiere erst wieder drin sind, wenn wir ne Wohnung/Haus haben das eben groß genug ist, so dass die Tiere nicht direkt im Wohnzimmer/Schlafzimmerbereich sind.