• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    nepi

    iieeeehhhh soviel nich??? mein leben is vorbei ;-)


    vielleicht ist das wasser ja wirklich härter in eurer neuen wohnung? komisch, komisch


    das linola bad hab ich auch, wenn DAS nich hilft muss es ja schon ganz schön schlimm sein :-/


    thea: na du hast ja nen feinen mann x:) schick ihm mal ein grosses lob von onkel jenny ;-)


    bei dem wetter könntest du aber glück haben mit real. da traut sich doch keiner freiwillig vor die tür

    Naja Großeinkauf mit nem 4 Wochen alten Kind und alleine in der Woche ist etwas schwierig, deshalb halt heute.. auch wenns mir nicht wirklich spass macht... Nepi kannst du bitte mal schnell in meinen neuen "Milch" thread schauen ... bräuchte da ma hilfe, falls du mir helfen kannst

    ich hab geholfen :-( öey! trauste mir wohl nich zu wa?


    alleine war ich noch nich einkaufen mit niklas. trau ich mich nich ;-D

    Ich hab ja immernoch Julia, außerdem alles, was ich brauch vor der Haustür, nehm nach jedem Spaziergang was mit.


    Hallo Jenny, alte Rockerbraut

    *:)


    Hallo Mädels,


    also ihr seid ja alle fleissig. Einkaufen saubermachen....Ich fühl mich seit Tagen besch*****{:(


    Aber das Wetter is ja auch zum Mäusemelken.


    Wir sind heute abend auf ein Geburtstag eingeladen, da fahren wir so ca. 20 Minuten hin. Natürlich mit Elias und Sack und Pack, Reisebett, Milchnahrung, Schlafsack, Fläschchen, Brei...Dat is immer nen halber Umzug! Nur ich hab keine Lust ihn dann nachts schon wieder rauszureissen aus dem Schlaf um nach Hause zu fahren. Ich arbeite ja gerade dran, dass er durchschläft und das nächtliche wecken ist dem bestimmt nicht förderlich.


    Heute nacht kam er das erste Mal um fünf x:) Allerdings schlabberte er gestern abend so ca. 300 ml Milchnahrung weg, es gluckerte richtig in ihm als ich ihn weglegte...Ist das normal?:-/


    Jenny78, drück dir echt die Daumen mit dem Stillen. Hab mir übrigens für heute Abend neun Punkte aufgespart und von heute hab ich auch noch 16. Da kann ich heute 25 Punkte auf einmal verprassen...dat wird´n Spass;-D


    Nepertiti: Ja, das Doppelkinn, süüüüüßx:) Der hat auch so richtige Speckbeinchen zum reinbeißen!!! Er krabbelt ja noch nicht und kanns nicht abtrainieren. Das kommt bestimmt noch früh genug.


    Liebe Grüße*:)

    Lass dich nicht stressen. Unsere Eliasse sind eben faule Bären x:)x:)


    Und das mit dem halben Umzug kann ich voll verstehen, lass dich mal drücken, ich bin heut nich ganz so depri wie gestern:°_

    tja, ich VERSUCHE ja grade hart zu sein :°( is aber nich leicht mit einem quengelnden kind neben sich, das seine hand ablutscht


    er wollte aber an der brust eben nich weitertrinken :-/ ach mensch :(v


    was soll ich denn jetzt machen? nochmal an die brust?


    so´ne blöde schei***

    Jenny, das wirste ja erst morgen früh lesen, aber ich war vorhin entsetzt als Eli nicht mehr trinken wollte :-o


    Er hat genüsslich genuckelt an der Brust und justement als die Milch kam, ließ er los und fing an zu weinen und wurde dann richtig wütend.


    Als ich ganz traurig und verwirrt meiner Mutter das sagte, meinte die, dass mein kleiner Bruder genau dann nicht mehr wollte, als sie plötzlich ihre Mens wieder hatte. Und das is ja bei mir der Fall.


    Vielleicht ist sie bei dir im Anmarsch?


    Abends hat Elias dann aber wieder getrunken, Allerdings nur aus einer Brust, dann ist er eingeschlafen. Die linke ist jetzt hart%-|


    Die "Party" war ganz toll. Wir haben DSDS geguckt.


    Gute Nacht

    Zitat

    Die "Party" war ganz toll. Wir haben DSDS geguckt

    na suuuuuper %-| war bestimmt voll die bombenstimmung. kann ja schließlich nich jeder sagen, dass er mit dieter seinen geburtstag verbracht hat (das ist übrigens ein augenrollsmiley ;-D )


    bei mir is nüscht im anmarch. jedenfalls nich, dass ich wüsste. vielleicht ja doch :-/ ich halte dich auf dem laufenden *LOL*


    wenigstens werde deine brüste noch hart. aus meinen müsste mindestens 12 stunden nich getrunken werden.... aber die milch fließt komischerweise trotzdem


    bin aber ganz stolz auf mich, weil ich ihn ohne flasche durchgekriegt habe bis jetzt ;-D

    Gratuliere.


    Mein Mann ist mit der Großen im KH zur Notbehandlung.


    Der Kleine brüllt schon den ganzen Tag.


    *angsthab*:°(

    *:)


    Hallo Mädels,


    wie ich höre, habt ihr alle so´n bissl Sorgen wegen dem Stillen. Also wie´s bei mir war hab ich ja geschrieben, aber ich habe noch nicht erzählt, dass Elias eine Lieblingsbrust hatte (von mir aus gesehen links) und ich ab dem vierten Monat nur noch mit einer Brust gestillt habe, weil er an der anderen so ungern getrunken hat, dass die Milch da ganz rasch zurückging. Das Stillen mit einer Brust ging super, sah halt nur manchmal witzig aus, wenn die eine Brust dann ganz voll war :-D


    Habt ihr denn so was bei euren Babys schonmal entdeckt und könnte es sein, dass eure Mäuse an einer Brust problemloser trinken?


    Ich war ja auf´m Geburtstag (hab ich ja geschrieben), nur ein Paar das da war hat schon ein Kind. Alle anderen noch nicht und waren auch teilweisSingel etc. Mensch, ich hab den Elias dann hingelegt, er schlief auch direkt ein. Babyphon konnte man vergessen, ständiges Rauschen und andere Babys auf der Leitung (ich hasse das!). Elias Zimmer war genau gegenüber vom Klo und aaaargh, warum können die Leute nicht leise sein. Alle angetrunken, gröhl, Stimmung....Ich immer psssst, der Kleine usw. Um halb zwölf kam dann ein Bekannter (ziemlich angetrunken) so zu mir :"Soorry, ich glaub ich bin grad in das Zimmer wo dein Kind schläft!" Elias hat geschrien wie am Spieß, der muss sich echt erschrocken haben. Ich weiss ja net wie der da reingepoltert ist. Muss dennoch dazu sagen, dass ich alle Leute auf der Party kannte und es eigentlich eine überschaubare Gruppe war. Aber die können halt einfach nicht nachvollziehen, wie das mit Kind ist!!Eine Bekannte aus der Krabbelgruppe meinte mal zu mir:"Der Freundeskreis verändert sich sowiso mit dem Kind, wenn viele keine Kinder haben. Man sucht sich Familien mit Kindern, die haben die gleichen Sorgen, man ist einfach mehr auf einer Wellenlänge." Also so langsam glaub ich auch dran...Nicht, dass der Geburtstag an sich nicht schön war. Doch für mich recht unentspannt und anstrengend. Kennt ihr sowas? Wie ist das bei euch?


    Nepertiti, was gibts Neues von deiner Tochter?!!