• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    Sag mal Thea was ich dich fragen wollte.


    Falls es dir net so unangenehm ist, wie handhabt ihr denn das nun mit dem Umgang? Darf er sie mitnehmen?


    Hab ja momentan auch voll Streß mit dem Vater.


    Willste schon erzählen was er dir angetan hat?

    Was bei uns aber auch mal ne Zeitlang der Renner war sind diese XXL Salzstangen, Salz ab und rein in den Mund....nun aber net mehr so... Ditsch Brezeln warns auch mal nun nicht mehr.

    Ja aufs Essen hauen machen sie auch, oder nehmen es noch im Mund zerkauen es, und spucken es dann aus. Da könnt ich "wahnsinnig"werden. Mädel warum nimmst es erst denn im Mund

    Yosie, soooo offen mag ich dann doch net erzählen.... ist viel vorgefallen was nicht so schön war, aber das Leben geht weiter und mittlerweile gehts mir schon ganz gut.


    Also derzeit ist es so das er kommen darf wann er will und sie jederzeit sehen kann und 1 Tag am We über Nacht hat.


    Klappt BISHER auch ohne größere Probleme.


    Unterhalt ist bisher noch nicht wirklich geregelt, hoffe aber bald :-/

    Zitat

    Sophia mochte es mal total, hatte ja 3 Wochen lang abends Brot mit Bärchenstreich oder Frischkläse gegessen aber von einen auf den anderen Tag wollte sie nicht mehr und schmiss alles auf den Boden.


    Oder nahm es in den Mund, fasste mit ihrer Hand rein und holte es raus, ODER was derzeit immer noch sehr beliebt ist wenn sie keinen Hunger mehr hat:


    Hand hoch und PAAAAAAAATSCH ins Essen und alles wie beim Tischwischen runtergewedelt

    haste ne kamera bei uns zuhause?


    ich weiß auch nicht, woran es liegt.... hoffe nur, dass es irgendwann besser wird.


    so wie es im moment ist, macht es mich wahnsinnig >:(

    Unterhalt ach da kann ich dir geschichten erzählen, aber die bringen mich wieder auf die Palme. Da sage ich nur deutsches Gesetz :(v.


    Biste deswegen beim Jugendamt, also würd ich schon machen, denn da kann er dich (falls er das vorhat) nicht so einfach ausschmieren, und mal heut zahlen und morgen nicht.

    Ja Yosie bin schon beim Jugenamt und hab ne Beistandschaft eingerichtet, läuft alles seinen Gang und ich werde informiert wenn was ist.


    Ich glaube ich hätte auch nicht die Nerven dahinter auch noch herzurennen.


    Jenny, ich muss sagen das ich was das essen angeht eigentlich sehr locker bin (denke ich zumindest) Sophia isst morgens und abends OHNE Probleme, nur Mittags ist es oft ein Kampf.


    Sie bekommt IMMER einen eigenen Löffel und kann auch meiner Meinung nach gut damit umgehen (also Löffel ins essen stecken und mit Glück was dran hängen haben und in den Mund stecken)


    Sie macht auch meist (wenns lecker ist) bereitwillig den Mund auf, nur habe ich das GEfühl das ihr nach ner Zeit langweilig wird und sie es deshalb macht.


    Ich hab ja auch einmal die Woche nen "Matsche" Tag, wo ich nen Bettlaken auslege und sie ganz alleine essen lasse.


    Nur sorry kotzt es mich tierisch an das sie nicht wie bei allen Dingen sonst immer den Kopf schütteln kann wenn sie nicht mehr will, sondern halt alles rumschmeissen muss.


    Andere Frage: Lassen sich eure die Zähne problemlos putzen? Hab voll den Kampf :-( Bin teilweise schon so verzweifelt das ich schon heulen musste :-(

    Thea gut, hab auch beistand. Und meine erste Gerichtsverandlung am DIenstag hinter mir, was aber nun hier näher bereitzu breiten nicht so richtig gut wäre.


    Zähne putzen bei Alisha JA Yosie NEIN; das ist ne Beissratte , wenn ich bloss in der nähe von ihren Mund komme beisst sie .


    Ich mach das auf die härtere Tour ich lege sie hin meine beie auf ihre Arme ( aber nur leicht) ein hande versuchen den Beissmund aufmachen und auf di schnelle zahnbürste rein, das sie meine finger net erwischt, dann paar mal wischewasche und dann aufhören sonst bekommst se ne schreiattacke.


    Und dann gebe ich ihnen noch für paar minuten die zahnbürste.


    Was mich aufregt


    Yosie hat ja diese verlürzten zähne, aber die sind so rattenscarf, das ich ungelogen wöchentlich nen neuen Schlauch kaufen muss, weil sie den zerbeisst, den kannst dann zweiteilen

    Ah okay, dann kenn ich das :-)


    Ja bei Sophia ist es so das sie egal was ich machte GARNICHT mehr den Mund aufmacht.


    Sie hat ja nun schon enorm viele Beißerchen und da will ich die Zahnpflege nicht ausfallen lassen, da ich nicht möchte das sie mal so leiden muss wie ich, vor allem wenn sie noch so jung ist.


    Hab viele Dinge über längere Zeit versucht, ohne Druck.


    Zusammenputzen, alleine, sie darf mir putzen usw.


    NICHTS HALF.


    Nun ist es so, dass ich sie festhalte, also Arme und den Kopf und sie "zwinge" also Zähnchen schrubbe und sie schreit.


    Das tut mir innerlich SOOOO weh...aber Zahnpflege muss sein, Karies bekommt man doch so schnell...und ich rede ja nicht mehr von 2-3 Zähnchen sondern von fast 14 :-(