• Neugeborenengelbsucht

    Hi Ihrs, könnt ihr helfen? Mein Sohn wurde vor 11 Tagenn geboren und vor acht Tagen mit einem grenzwertigen aber sinkenden Bilirubinwert aus dem kh entlassen. Man sagte mir ich soll ihn schön ans Licht halten - toll, hier ist ständig weltuntergangsbeleuchtung, hilft also nix. Außerdem hilft die Mumilch beim Abbau des Bilirubins. Nun hat er aber bis…
  • 12 Antworten

    zonti_und_meli

    Zitat

    moniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

    zontiiiiiiiiiiiiiiii


    ;-D


    jo am 18.


    bin schon voll am planen, wann ich welche kuchen auftische, weil morgens die spielgruppe kommt (bzw 3 von denen, rest ned), abends family, mittwoch morgens dann ne andere aus der gruppe... ich glaub, die kriegt dann die reste von dienstag ;-D ;-)


    werd den "geklappt"-faden bald dazu zutexten wie ich alex' burzeltag gestalte ;-)

    morgen

    *:)


    nepi gestern hab ich in den nachrichten gesehen das die kh überfüllt sind und sie wirklich nur die schlimmsten notfälle aufnehmen und das der noro ausgebrochen ist, alle die ins kh kammen haben erstmal desinfektionsmittel für die hand bekommen und dann einen mundschutz:-o


    jedenfalls gute besserung:)*


    moni ah kannst auch hier zutexten wir werden schon was finden keine sorge;-)


    hast aber wirklich viel besuch..


    bei uns damals hatts auch 3 mal sattgefunden%-| weil eine hochzeit dazwischen kam, apropo von dem pärchen damals die geheiratet haben sind nun zwillinge auf die welt gekommen am mittwochx:)

    Zitat

    alle die ins kh kammen haben erstmal desinfektionsmittel für die hand bekommen und dann einen mundschutz

    naja, wir nicht:-/ bei uns hat man sich sogar die zimmerreinigung gespart:-o das spielzimmer hatte drei tage die selben unabgewischten tische. ich hab das mal fotografiert. stell nachher mal die bilder rein. ein glück, dass ich eli da nie reingelassen hab. so eine sauerei, echt:(v


    ja, wir feiern auch zweimal. einmal freitag mit family und einmal kindergeburtstag.


    mir is zwar noch bissl flau, aber bin wieder einsatzbereit;-D hier türmt sich die arbeit. echt krass, wenn man ne woche den haushalt liegen lässt, was da alles anfällt:-o

    niklas hat mir auch eben das ganze wohnzimmer vollgebrochen und auf laminat spritzt das echt in jede ecke {:(%-|


    so eine scheiße. jetzt ist es ja nur ne frage der zeit, dass es bei mir auch losgeht :(v


    hab schon ne perenterol-kapsel genommen... nur mal vorsichtshalber {:(

    naja jetzt schläft er. hab ihm jetzt auch nix mehr zu trinken gegeben, weil ich ja von februar noch weiß, dass er es eh gleich wieder ausgebrochen hätte.


    er wollte auch nix. ich denke er wird sich die nacht schon melden, wenn er durst kriegt oder???


    ich hatte noch vomex zäpfchen hier, aber 125 mg für erwachsene. im internet steht, dass es für kinder ab 6 kg auch 40 mg zäpfchen gibt, da hab ich das 125 mg zäpfchen einfach mit nem messer gedrittelt und ihm ein drittel gegeben.


    ich will nicht nochmal erleben, wie sich mein kind trocken würgend durchs bett quält :°( wie im februar

    Jenny mensch gute besserung.


    Aber ich habe gehört man soll niemals erwachsenenmedis, auch wenn man sie halbiert den Kindern geben.


    Mensch wo hab ich des gelesen

    Zitat

    ch will nicht nochmal erleben, wie sich mein kind trocken würgend durchs bett quält

    dann solltest du ihm aber echt was zu trinken geben. damit er brechen kann, denn nur so entledigt sich der körper der viren. is leider so. man soll durchfall fließen lassen und das erbrechen zulassen. wichtig ist der ausgleich von flüssigkeit und elektrolyten!!! du musst ihm zu trinken geben, jenny, sonst landet er am tropf.


    bei einmaligem erbrechen is das alles kein problem, aber wenn diese wässrigen durchfälle hinzukommen und er ständig erbricht, musst du ihn gegebenenfalls auch zwingen zu trinklen, er wird nämlich nicht wollen.


    ich wünsch euch ne halbwegs schadenfreie nacht:)*

    stimmt Jenny!


    Meine Kia meinte auch wegen erbrechen mache sie sich keine Sorgen, nur der Durchfall, der sollte gestopft werden.

    stimmt nicht, dani. den durchfall auf keinen fall stoppen. der körper spült doch so die erreger raus. wenn du stopfst können die viren sich in ruhe in die darmwand fressen und dort womöglich irreversible schäden anrichten. durchfall und erbrechen sind eine abwehrreaktion des körpers auf die viren und nicht eine böse kampfhandlung der viren selbst.

    Hmm komisch, ich bekam aber für die großen immer diese medikamente.


    Weiss nimmer wie die hiessen, sind so kapseln, und iss so ne medikamentenflasche da sind man den Darm und dann ach mensch.


    Und bei meiner jetzigen reg ich mich immer auf, warum sie mir dagegen nix gibt. Ausser dies elektrolyten, die meine nichtm al annährend, egal welchen Geschmack nehmen.


    Aber gut zu wissen.


    Und ich finde gerade die Seite nicht wo es heisst, erwachsenen Medis nie bei Kinder verabreichen, auch wenn man es halbiert.


    Mist vor paar wochen hatte ich es noch zufällig gelesen.

    Jetzt habe ich was, aber net das was ich suche

    Zitat

    Um Arzneimittel für Kinder zur Verfügung zu stellen, genügt es nicht, ihre Dosierung von der für Erwachsene herunterzurechnen

    Ich suche weiter, net das es heisst ich erzähl da nen stuss was ich gelesen hab ;-D

    nepi + dani

    jetzt macht ihr mir aber angst :°(


    ich hab ihm ja das trinken nicht verweigert. er hat nicht danach verlangt und schläft ja auch friedlich.


    ich werde ihn aber nachher wecken, wenn ich schlafen gehe und ihn mit zu mir rüber nehmen. dann biete ich ihm auch nochmal tee an.


    er hat ja auch nur einmal erbrochen und danach war er wieder ganz normal :-/


    nochmal zu den vomex zäpfchen:


    wenn es der gleiche wirkstoff ist, warum kann ich dann nicht von einem 125 mg zäpfchen 40 mg abteilen und ihm geben?


    kann da jetzt was passieren? :°(