neurodermitis entstanden durch schimmel in der wohnung?

    hallo, ich habe eine dringende frage.


    mein sohn, 3monate alt, hat neurodermitis. wir eltern haben weder eine solche kranheit noch andere allergien in der famile, so dass es nicht vererbt sein kann. wir wohnen seit 7monaten in einer wohnung wo wir vor ca. 4 wochen schimmel an den rollädenkästen in jedem raum entdeckt haben. ich selbst und auch mein sohn niesen sehr häufig und mein lebensgefährte hatte bei dem versuch den schimmel zu beseitigen ein paar tage juckreiz am ganzen körper, der jetzt aber wieder weg ist. naja und heute hat der arzt bei unserem sohn neurodermitis festgestellt.


    meine frage nun, hängt das alles zusammen, und kann man dagegen was tun, fristlos kündigen zb.?


    danke für schnelle antworten


    tanja

  • 3 Antworten

    Hallo Tanja,


    oje, ich hoffe deinem kleinen Schatz geht es bald besser, ich kenne Neurodermitis und weiß wie furchtbar das ist.


    Das Problem mit dem fristlosen Kündigen der Wohnung ist folgendes: du musst dem Vermieter erst mal die Möglichkeit geben den Schimmel fachgerecht zu beseitigen, ihn schriftlich auffordern und eine Frist setzen. Einfach so fristlos kündigen geht da leider nicht. Trotzdem würde ich mich an eurer Stelle nach einer neuen Wohnung umsehen, bis ihr was gefunden habt dauert wahrscheinlich eh ein paar Tage. Auch wenn Schimmel fachgerecht behandelt und beseitigt wurde besteht trotzdem die Gefahr, dass es immer wieder nachkommt, und gefährlich ist Schimmel auch dann schon, wenn man ihn noch nicht sieht. Hautkrankenheiten wie Neurodermtis können durchaus mit Schimmel in Verbindung stehen, daher schnellstmöglich Vermieter darauf aufmerksam machen, dass es wenigstens mal beseitigt wird.


    Liebe Grüsse und gute Besserung für deinen Kleinen

    "wir" haben auch ND - Mit WIR mein ich, ich hatte es als Kind und unsere Tochter hat es ab ca dem 4.Monat.


    Das "schlimme" und gemeine an ND ist, dass man nie so wirklich einen Auslöser 100% ausfindig machen kann. Heute kann es die Schokolade sein- die es zum Ausbrechen bringt und morgen kann es der Stress sein. Ebenso kommen Pollen, Tierhaare, Milben, Hausstaub und allerlei Lebensmittel incl Nüsse in Betracht.


    Schimmel ist Shit und gaaanz sicher nicht gesund...aber kein Arzt wird euch bescheinigen, dass die ND durch den Schimmel ausgelöst wurde....weil man es eben nicht so sagen kann. Es könnte aber durchaus eine Rolle spielen.


    Ich kann gut reden, wir haben ein haus und keinen Schimmel, aber ich würde so schnell wie möglich die Wohnung kündigen und mir was anderes suchen...deine Beschreibung klingt schin heftig und wenn sogar dein mann Juckreiz am ganzen Körper hatte- isses sicher nix harmloses...unabhängig von der ND der Kleinen.


    Wünsch euch alles Gute@:)@:)@:)


    Und wegen der Kleinen- da kann ich auch nur raten, einen Hautarzt aufzusuchen - haben wir auch getan:)z die haben einfach auf dem Gebiet mehr Ahnung wie ein KIA und kann euch auch gaaanz genau sagen, ob es tatsächlich eine ND ist (es gibt da bestimmte Merkmale) oder nur ein endogenes Ekzem.


    Und dann werdet ihr Salbentechnisch gut eingestellt.


    Bei Finya haben wir die ND so gut im Griff und nur noch selten richtig schlimme Schübe.