Strampler out?

    Hallo,


    Ich hab mal eine Frage an euch Mamas.


    Zieht ihr euren Babies Strampelanzüge an, wenn ja wie lange?


    Habe jetzt schon sehr oft gehört, dass das kaum noch Mütter machen. Wieso eigentlich?


    Ich habe meinem Sohn im ersten Lebensjahr praktisch nichts anderes angezogen...ich find die Dinger soo niedlich x:) Dann so ab einem Jahr hab ichs dann auch gelassen...ich war eh schon immer die einzige in meinem Umfeld, die das ihrem Kind angezogen hat... ":/


    Viele ältere Frauen haben mich damals angesprochen und gesagt, hach wie schön, dass mal ein Baby wieder einen richtigen Strampelanzug trägt, sonst sieht man ja nur noch Jeans und T-Shirts ;-D


    Ich persönlich finde das auch für ein Baby viel niedlicher und passender als z.B. Bluse, Rock, Strumpfhose und Mini-Lackschühchen bei nem 4 Wochen alten Mädchen oder andersrum Jeans, Hemd und Mini-Sneakers bei nem kleinen Jungen von 6 Wochen....das find ich irgendwie...hm komisch anzuschauen...das können sie noch soo lange tragen, Strampler aber nicht...sehe auch irgendwann albern aus ":/ ;-D


    Im Sommer erwarte ich mein zweites Kind...ein Mädel, und ich werde hr dann auch wieder Strampler in allen Regenbogenfarben anziehen :-D


    So, genug der Lobrede für Strampler...was findet ihr denn besser (bei Babies)?

  • 117 Antworten

    Oh man... eigentlich muss ich arbeiten, aber hier muss ich einfach schreiben.


    Ich finde Strampler sooooo niedlich. Endlich mal jemand, der es genauso sieht. Ich denke auch, T-Shirt können sie noch ihr ganzes Leben tragen, Strampler nicht. Ausserdem finde ich es praktisch, da nix hochrutschen kann. Ist einfach alles perfekt eingepackt.


    Meine Mum schickt sie mir immer, da es in England fast keine Auswahl gibt. Sie meinte, in D bekommt man sie bis Grösse 68, die wir jetzt erreicht haben. Ich denke, die Stramplerzeit hat bald ein Ende. Dann gehts mit Latzhosen /-röcken weiter. :-D


    Übrigens kommen die Strampler hier gut an. Ich kriege fast überall zu hören, wie schön das aussieht. Hatte kurzzeitig mal über ein "Stramplerbusiness" nachgedacht. ;-)

    Meinem Großen ( 8 ) habe ich gaanz lange Strampler angezogen. Damals( ;-D ) gabs die teilweise noch bis Größe 80. Danach gabs dann Latzhosen.


    Mein Kleiner (7,5 Monate) war ein kleiner Spucker, da habe ich nach Größe 62 auf diese schönen Hosen mit extra-breitem elastischen Bund umgestellt. So brauche ich nur das Oberteil wechseln und ihn nicht komplett an- und ausziehen. Wenn er aber im Sportwagen sitzt bzw. selber mobiler wird, werde ich aber auch wieder auf Latzsachen umstellen, ist wärmer und verrutscht nicht. :)^

    Ich habe meiner Kleinen auch lange Strampler angezogen, bis Größe 68(hat gepasst, bis sie ca.8Monate war)


    1. sind sie total praktisch, weil einfach alles sitzt wo es soll, und


    2. sehen die Kleine, da wenigstens wie Babys aus und nicht wie geschrumpfte Erwachsene mit Kindchenschema.


    Sicher gab es bei uns auch zwischendurch mal ein cooles Kleidchen oder Hose und T-shirt, war aber eher die Ausnahme.


    Im Oktober bekomm ich Kind Nr.2, und auch das wird in Strampler gesteckt.

    Ich werde im Mai Mama und habe für meine Kleine auch Strampler gekauft – finde die sind einfach niedlich für Babies. x:) Habe den Tipp von meiner Cousine bekommen, die hat für ihren Sohn auch nur Strampler gehabt in der ersten Zeit: Erstlingsbody und Strampler drüber und die Kleinen sind angezogen. Und wie KarTok schon sagte, sind sie praktisch, die Kleinen gut eingepackt und es kann nichts hochrutschen. :)^

    Vor allem denke ich ist so ein Strampler auch gemütlich und kneift nicht.


    Ich liebe geringeltes, sieht frech und süß zugleich aus x:) .


    Meine Kinder trugen auch Strampler so lang es ging.


    Auch heute ziehe ich meiner 2 jährigen bequeme Sachen an z.B Leggins und eine Tunika drüber, weil sie so besser klettern kann und nichts zwickt.


    Oh, meine Lieblingsstrampler waren die mit den Knöpfen hinten am Po oder die untenrum zum knöpfen sind, sehr praktisch.


    Außerden werden die so schnell groß und das wars mit Strampler :°( ...

    Apropos "Strampler in allen Regenbogenfarben": seit ich weiss, dass wir ein Mädchen bekommen greife ich bei allem zu den rosa Sachen, echt krass. Hätte mich vorher nicht für ne "rosa Tante" gehalten, ;-D muss mich aber echt zwingen auch andere Farben zu kaufen. Find mich echt grad ein bisschen "strange" und schiebe es mal auf die Hormone |-o :-X

    Ich liebe Strampler auch... Unser Kleiner ist jetzt 2 Monate und er hat auch fast nur Strampler an. Ich find die sehr praktisch, einfach Socken oder ne Strumpfhose drunter... fertig. Der Pullover hängt hinten nicht raus und rutscht beim hochnehmen nicht ständig hoch und man muss nicht immer alles zurecht zupfen.


    Und sie sehen einfach nur wie Baby aus x:) . Schade, dass sie es meistens nur in kleinen Größen gibt!

    Ich oute mich auch :-) Unsere Mäuse waren Stramplerbabies. Ich habe das so geliebt... ein paar hatten wir auch doppelt (ich habe ein Pärchen), und dann waren sie ruckzuck gleich angezogen... *seufz* das war echt eine niedliche, schöne Babyzeit. Nun flitzen sie rum: mit Zöpfen und gegelten Haaren und wollen "groß" sein. :)_

    Ich oute mich mal als Nicht-Strampler-Anzieher. Ich fand es von Anfang an praktischer, bei Spuckereien nur das Oberteil wechseln zu müssen.


    Alle Strampler, die ich hatte, wurden zum Pyjama umfunktioniert - dafür fand ich sie aber wirklich praktisch.


    Außerdem fand ich die kleinen T-Shirts und Krempelhosen so niedlich. |-o

    hmm...also ich kenne eigentlich keine babys die keine strampler anhaben ;-) in meinem umfeld ist das immer noch gang und gäbe und ich wüsste nicht, dass sich das geändert haben sollte ":/ strampler sind doch für die ersten monate einfach am praktischsten und sehen auch total süss aus x:)

    Strampelanzüge gibt es doch auch heute bis Größe 80, quasi an jeder Straßenecke erhältlich (nur bei H+M nicht, aber sonst...).


    Meine Tochter hatte bis Gr. 62 gar nichts anderes, dann war es gemischt bis zum Alter von 7 Monaten (Gr. 68), danach hatte sie keine Strampler mehr, denn zum Krabbeln fand ich richtige Hosen besser (robuster).


    Ab 7-9 Monate werden die Kleinen langsam zum Kleinkind, dann können sie auch Kinderkleidung tragen, denke ich. Aber als richtiges Baby finde ich es auch komisch und vor allem UNBEQUEM, z.B. Jeans zu tragen.

    Ich finde es auch schade, dass es kaum noch Babys in Stramplern gibt. Meine Kinder hatten alles (Strampler, aber auch Hosen und Kleider), aber ich finde das teilweise echt übertrieben langsam. Wenn man so in manch bekannte Klamottenläden in die Baby/ Kleinkindabteilung guckt, sieht es aus wie Mode für Teenager in Miniformat (Miniröcke, Lederjacken, Hemden,...) Finde ich nicht schön. Wenn schon Kleider, dann babygerecht. In Stramplern sehen die immer so schön Kompakt aus. Im ersten halben Jahr das beste.


    Gerade die jungen Mütter in meiner Umgebung verzichten schon nach 4 -8 Wochen darauf.


    Wenn ich nochmal eins bekomme, wird es Strampler tragen, nämlich die von seinen Geschwistern. Die geb ich auch nicht weg! Guck die heute noch gern an x:) Zu süß!