• Unsere 24- Stunden- Babys

    Hi! Ich habe extra das Wort Schreibaby nicht benutzt, da es einfach unpassend ist, wie ich finde. Es wäre toll, wenn dieser Faden hier eine Art Austauschbörse für alle Mütter und Väter ist, deren Babys sehr anstrengend sind. Ich würde mich sehr freuen was von euch zu hören. Man fühlt sich ja sonst immer ganz alleine mit diesen Problemen und…
  • 39 Antworten

    Hallo,


    ich habe auch ein 24 Stunden Baby, meine Lucy Elea, und kein Mensch in meiner Umgebung versteht mich. Sie schreit wenn sie wach ist fast nur und das dann lange. Ich habe noch zwei Söhne, die mir echt leid tun, da ich mich dann nicht um sie kümmern kann wenn Lucy schreit. :°(


    Lucy ist jetzt 9 Wochen alt und ich steh das einfach durch. Ich habe hier auch keinen in der Nähe, der mich mal ablöst. :|N


    Mein zweiter Sohn war ein richtiges Schreibaby. Er war noch extremer als Lucy! Daher ertrag ich das jetzt mit Fassung. Zum Glück findet sie mittlerweile nachts besser in den Schlaf.


    Ich muss dazu sagen, dass ich sie tagsüber wenn sie schlafen möchte, in der Bauchtrage habe, ansonsten klappt das gar nicht. Ich habe schon soviel probiert. Nachts schläft sie bei uns und so geht das ganz gut.


    Von Außen bekomme ich immer zu hören: Lass sie doch schreien oder Du verwöhnst sie.


    Aber mal ganz ehrlich: Ich bin froh wenn sie nicht mehr schreit und ich auch mal durchatmen kann.


    Sorry, ist etwas lang geworden, aber es tut gut das mal runter zu schreiben.


    LG


    Steffi

    Oh Mann ihr tut mir total Leid!Ich kann das voll und ganz nachvollziehen denn meine kleine war auch so! Meiner Meinung nach bringen die ganzen Geschichten von wegen osteopathie usw. alle nichts oder nur wenig!


    Ein gutes mittel sind chamomilla globulis!Die helfen den kleinen über die innere Unruhe ein wenig hinwegzukommen!


    Den einzigen Rat den ich euch geben kann ist durchhalten!Nutzt die Zeit wenn euer kleines mal schläft um euch auch hinzulegen!Lasst im Haushalt alle fünfe grade sein!Es ist egal wie die Wohnung aussieht wenn es euch dadurch besser geht!


    Gebt euerm Kind alle Liebe und Nähe die ihr habt!Die kleinen brauchen das!


    und ach ja da war noch was!Probierts mit Pucken!und evtl. nem kirschkernkissen für den Bauch auch wenn ihr das gefühl habt das eure kleinen keine blähungen haben!


    Und gegen Blähungen hilft am besten Sab Simplex!


    ansonsten viel glück und KOPF HOCH!!!!:)*:)*:)*

    Hi lucy!


    Zu mir wurde auch oft gesagt, ich soll ihn schreien lassen. Erstens will ich das wegen ihm nicht und zweitens (auch wichtig!!) ich würde sonst total durchdrehen. Deshalb nehm ich ihn auch häufig ins Tuch. Mach es so, wie es für dich am besten ist. Deine Jungs kommen sicher über diese blöde Zeit hinweg. Das geht ja nicht ewig so.


    Immerhin kannst du noch Hoffnung haben, dass nach 3 Monaten alles vorbei ist. So wie bei vielen Schreibabys!


    Ich wünsch dir ganz viel Kraft, halt durch!! :)*


    Lüma:


    Ich werde das mit den chamomilla Globuli auf jeden Fall probieren. Weisst du welche Potenz und welche Häufigkeit geeignet ist für Babys?? Will nix falsch machen!

    Also! Chamomilla C6, Magnesium carb. C6, N1


    Das steht auf meiner Chamomilla Flasche!Denke wenn du damit zur Apotheke gehst und denen das zeigst wissen die was du brauchst!


    Bitte bedenke aber das Homeopathische Mittel nur wirken können wenn sie über längere Zeit gegeben werden.Es kann unter Umständen am Anfang auch zu einer Erstverschlimmerung kommen!KANN!MUSS NICHT! Bei mir war es nicht der Fall!Ich konnte nach 3 Tagen eine Besserung beobachten.Zur Dosierung kann ich dir leider nicht so viel sagen, da fragst du am besten mal deine Hebamme!die kennt dein Kind und die schwierigkeiten genau, ansonsten fragst du in der Apotheke danach!Ich hab meiner kleinen damals fast stündlich 5 kügelchen gegeben.


    Hab da ne tolle Seite gefunden!Auf der erfährst du so ziemlich alles über homeopathie!


    www.globulissimo.de


    Hoffe das hilft dir und vielleicht auch ein paar anderen!


    das tolle an globulis ist das sie den organismus der kleinen nicht belasten und es keine nebenwirkungen gibt.ich ziehe sie wenn möglich immer medikamenten vor!

    stellt euch vor!Ich hatte seit langem auch mal wieder ne horror nacht!


    erst stündlich aufstehen zum schnuller reinstecken und von 2 bis 4 dauergeschrei!


    sie bekommt grade den 3. und 4. zahn!


    bin ja sooooo müde!zzz


    und tagsüber war sie heute auch unausstehlich!


    seit sie nun seit sieben im bett ist bin ich auch schon wieder drei mal gelaufen!mal sehen wies heut nacht wird.


    wie wars denn bei euch?


    LG @:)

    ...du Arme! Hoffe, dass es mittlerweile wieder gewohnt gut ist bei dir nachts :)*


    Hatte heute auch ne schlimme Nacht. Der Kleine war von 1.50 Uhr bis 3.20 Uhr wach und hat entweder gespielt oder geschrien %-| Gott sei Dank hat mein Mann zur Zeit Urlaub und kann mich unterstützen.


    Zu den Globuli:


    Hab sie gestern mittag zum ersten Mal gegeben. Drückt mir die Daumen :)^

    So, hab jetzt die Globuli 5 Tage gegeben und ich merke leider keinen Unterschied :|N Der Kleine scheint aber auch gerade einen Sprung zu haben (Woche 36). Ich werd sie erst mal wieder weglassen.


    Aber trotzdem kann ich was gutes berichten, es ist nämlich ein Wunder geschehen:


    Tom schläft seit 3 Tagen durch von 21.00 Uhr bis morgens um 7.00 Uhr :-D Ich fühl mich so ausgeruht, das kann ich gar nicht beschreiben!


    Hintergrund:


    Wir haben ihn in sein eigenes Zimmer ausquartiert, weil wir den Eindruck hatten, dass wir uns nachts gegenseitig erhebllich stören und das scheint wohl so gewesen zu sein. :-p