Caro,


    klar mag man auch mal alleine etwas machen, aber glaube mir, wenn du ein Kind hast. Dann trägst du es gern. Weil es einfach nur schön ist.


    Ich gebe meinen kleinen aber auch gern mal in andere Hände. Aber das wirst du alles erleben, wenn du auch mal ein Kind hast. Ich mag diesen Spruch zwar überhaupt nicht, aber man hat dann echt einen anderen Blick. Man sieht viele Sachen anders.


    ich habe früher auch immer gesagt, ich möchte nicht das mein Kind in unserem Bett schläft, macht er auch nicht. Aber wenn er krank ist, und über 40 ° C Fieber hat, dann hat er auch schon bei uns geschlafen, das wir ihn besser überwachen können. es gibt viele Sachen, die man dann nochmal überdenkt.

    @ Caro:

    Ich weis was Du meinst, diese "Übermütter" die alles beherrschen müssen und die Kinder an sich klammern-das meinst Du, oder??? Also ich verspreche es Dir, so bin ich nicht ;-D ;-D ;-D


    Ich sehe es nur praktisch ;-) Mein Großer wollte das tragen gar nicht lange und der kleine genießt es wie wild ;-D Natürlich nehme ich, wenns nicht umständlich ist immer den KIWA her-das ist klar. Da kann ich alles dazu packen ;-)


    Morgen Mittag z.B. bin ich auf einem Volksfest, da nehme ich beides mit, da ddr große bestimmt mal müde wird und ich den dann in den KIWA lege und den kleinen dann im Manduca trage :-)


    Ach und mit der Nähe, das sehe ich so, wie MoniM :)^

    Auf dem Keferloher Montag ;-D nicht nach Rosenheim ;-D ;-D ;-D Da wollten wir gestern hin aber ich denke (weis es natürlich nicht) dass es recht voll war und Max ist auch erst um 15.30 Uhr vom Mittagsschlaf aufgewacht.....Felix geht ja um spätestens 19 Uhr in die Koje und von daher, war es mir zu knapp.....

    morgen,


    hab heute einen anderen wagen gesehen in der u-bahn, den kannte ich nicht und fand ihn ganz nett. hab dann gegoogelt, ist die eigenmarke von toy r us und kostet ca. 200 euro, aber hat leider nicht so gute kritiken, geht schnell kapputt. schade.


    das ist der hier:


    http://www.babytrader.eu/shop/images/kinderwagens/firstwheels/city_elite/Combi-bruin.jpg

    @ heiratsbraut,

    wenn du schon nach anderen wagen kuckst, dann schau dir doch mal den an:


    http://www.phil-and-teds.ch/xt/index.php?cat=c63_Tiefstpreisgarantie-AKTIONEN.html


    ich hab den mal auf der strasse gesehen und wenn ich die marke früher gekannt hätte, wäre das für mich eine gute alternative gewesen! der negative punkt ist, dass er drei räder hat, aber ansonsten bin ich begeistert! ich finde den wagen ideal, wenn man vor hat mehr als ein kind zu bekommen, denn häufig wollen die grösseren ja auch nicht immer laufen!

    mir ist er nur aufgefallen, weil er dem bugaboo sehr ähnlich sah und ich den wagen noch nie zuvor gesehen hatte. er sah auch wirklich sehr schön aus.


    aber die kritiken waren grottig im internet. er ist auch sehr günstig, 200 euro, der bugaboo kostet ja fast 1000, das ist ja ein riesen unterschied.


    ja der sieht auch nett aus, aber ich hab immer gehört die dreirädrigen kinderwägen könnten kippen und wären icht so stabil?


    ich hab vor mir den wagen hier zu holen, wenn das kind laufen kann, meine 2 freundinnen haben den und der ist wirklich leicht und wendig, hat zwar keinen bügel vorne aber das scheint deren kids nicht zu stören, sind beide leidenschaftliche buggy fahrer kids:-)


    http://shop.babyworld.co.uk/images/xt_pics/maclaren_xt_black.jpg

    den Phil Wagen habe ich gestern auch gesehen, der sah auch super aus, aber das mit den drei Rädern hat man schnell raus.


    Hickup, ja es war gestern voll in Rosenheim. Dann viel Spaß heute.


    Heiratsbraut ich drücke dir die Daumen, das du auch glücklich wirst mit dem Wagen.

    Ich dachte man kauft keinen extra Buggy beim Bugaboo, weil der schon so leicht und wendig ist?


    Das was dir so zu gefallen scheint sind die festen Wannen. Wahrscheinlich siehst du aber meist Wägen mit Softtragetasche und findest die deswegen doof ???

    ich finde der buggy ist noch leichter zusammenklappbar als der bugaboo in einem schritt und für die stadt noch praktischer und leichter, aber viele haben nur den bugaboo 3 jahre lang und sparen sich dann den buggy.


    die softtragetaschen mag ich gar nicht, weil sie immer so hin und herrutschen auf dem gestell und ich sie zu klein finde. ausserdem haben wir nen aufzug im haus und ich brauche eigentlich keine tasche. werde mir so nen adapter für den maxi cosi kaufen, wobei ich den nicht sehr oft verwenden werde, da es ja für den rücken des babies nicht so gut ist. aber wenn ich mal zu meinen eltern fahre oder ins einkaufszentrum und nicht den ganzen wagen schleppen will ist so ein adapter echt praktisch.


    es gibt aber auch modelle von hartan, emmaljunga und auch teutonia mit tragetaschen, aber die gefallen mir alle nicht so gut.