• Wie lang bleibt dieser märchenhafte Baby-Duft ?

    Hi! Irgendwie kamen wir meine Freundinnen und ich auf das Thema Baby zu sprechen. Eine meiner Freundinnen sagen, dass ihr Freund kein Baby haben will, weil Babys stinken. Sie selber hatte noch nie ein Neugeborenes auf dem Arm. Deshalb haben wir sie verbessert und ihr erklärt, dass Babys soooooo gut riechen (wenn sie nicht gerade die Windel vollhaben).…
  • 30 Antworten

    Bei unserer Erstgeborenen hat mein damaliger Mann (der Vater) jeden Abend, wenn sie in ihrem Bettchen lag und schlief, noch mal an ihr geschnüffelt, weil er den Geeruch so toll fand. Mir ist er nicht so sehr aufgefallen (der Geruch). Keine Ahnung, wie lange das anhielt - ein paar Monate vielleicht.

    Hm,


    bei uns war der Babygeruch bis etwa 18 Monate da.... dann hab ich aufgehoert zu stillen, aber habe mir garkeine Gedanken gemacht, ob es damit zusammenhaengen koennte.... danke fuer die Aufklaerung! @:)


    Caithlinn :-)

    Also ich habe nicht gestillt, und tritzdem hatten sie diesen Babyduft. Bis auf die 2 Mädels die haben nie nach baby gerochen. Noch heute liebe ich den Eigenduft meiner Kinder.x:) Da könnt ich mich mit der Nase im Hals reinlegen und schnüffel schnüffel schnüffel. Und dabei ist der älterste schon 9 x:)

    Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, war ich die erste in der Familie die in der "neuen" Genration ein Kind bekam. Sprich - seit 25 Jahren war das wieder das erste Baby. Ein lieber Onkel von mir war ganz versessen darauf an dem baby zu riechen, weil er damals vor 25 Jahren schon immer an seinem Sohn gerochen hatte und den Geruch vermisste.


    Naja - wir besuchten als die Familie als unser Baby 4 Monate alt war. Es war eine lange Autofahrt und die Kleine hatte ein paar Mal ein wenig gespuckt. Der Pulli war halt voller getrockneter Baby-Milch-Ko**e.


    Ich hatte sie im Auto aber nicht umgezogen, weil sie so schoen schlief - ich dachte, das mache ich bei meiner Mutter. Wir kamen an und eh man dann jeden begruesst hat und auf'm Klo war und einen Schluck getrunken hatte verging ein wenig Zeit...mein Obkel schlich die ganze Zeit ums Baby rum. Dann wurde das Baby wach und er war ganz "darf ich...darf ich"...und ehe ich sagen konnte, dass ich sie erst umziehen muss meinte meine Tante: "Ja jetzt riech schon an ihr...darauf wartest Du doch seit Monaten!" und ich will noch "Halt...die stinkt nach Kotze!" rufen doch da hatte er schon eine kraeftige Nase genommen! ;-D


    Ich glaube er hatte den Geruch etwas anders in Erinnerung!

    Zitat

    Also ich für meinen Teil behaupte, dass die Babies wegen den entsprechenden Pflegeprodukten gut riechen ;-D


    Ansonsten wär mir das bei meiner Tochter einfach nicht aufgefallen.


    Eine weitere Erklärung wäre, dass das Kind nur für die Mutter/Eltern "gut" riecht, weil es halt das eigene Fleisch und Blut ist.

    Also Pflegeprodukte haben wir auch nie genommen, nur Mandelöl nach dem Baden - aber das riecht nicht sehr gut.


    Ich hab das Sorgerecht für den Jungen meiner Schwester und er hat für mich auch gut nach Baby gerochen.


    Das dies mit der Ernährung zusammenhängt kann stimmen, denn der Kleine hat ca. bis zum 6. Monat so gerochen - die Zeit wo man halt schon mehr zufüttert.


    Da er nie gestillt wurde glaube ich ist das egal ob das Baby Muttermilch oder Ersatzmilch bekommt.

    es gibt nix besseres als diesen babyduft, das stimmt :)z


    wie lang der bleibt? keine ahnung. unsere maus ist jetzt 3,5 und sie duftet immer noch so gut x:)

    Zitat

    Da er nie gestillt wurde glaube ich ist das egal ob das Baby Muttermilch oder Ersatzmilch bekommt.

    Ich glaube auch, dass das egal ist. Ich sagte ja schon, dass wenn man Patienten, die keine Nahrung zu sich nehmen koennen, kuenstlich ueber Magensonde ernaehrt, dass die nach einer Weile auch wie Babys riechen. Und die bekommen ja auch keine Muttermilch! ;-)


    Ich habe mein Kind auch nicht gestillt und sie roch trotzdem nach Baby.


    Aber vielleicht ist der geruch auch etwas, der in den Elterlichen Gehirnen verstaerkt wird und geliebt wird, damit das Baby geliebt wird, umsorgt wird und beschuetzt wird. Sicherlich hat das auch was mit der Evolution zu tun....koennte ich mir jedenfalls vorstellen.

    Meine Süßen riechen auch einfach himmlisch! x:)


    Irgendwie nach Honigpfannkuchen! x:)


    Und das obwohl sie schon bald 3 und 6 sind.


    Fremde Kinder kann ich gar nicht gut riechen. Die stinken meiner Nase irgendwie.

    meine Tochter ist inzwischen 2,5 Jahre und an manchen Tagen riecht sie auch noch soooo schön nach Babyx:)x:)x:)x:) ich liebe diesen Geruch!x:)x:)x:)x:)

    Ich hatte das mit dem Baby-Duft nach der Geburt ganz besonders intensiv. Ich konnte in den 3 Tagen Klinik-Aufenthalt mein Kind einfach nicht in sein Bettchen legen. Ich lag immer ganz nah bei ihm und habe einfach nur an ihm gerochen, ihn warm gehalten und auf seinen Atem gehorcht.


    Dieser Geruch, den ich in diesen 3 Tagen dort so extrem intensiv wahrgenommen habe war so einmalig, so rein, so angenehm... Doch mit der Klinikentlassung war er dann weg. Klar roch mein Baby dann noch wunderbar wie ein Baby nur riechen kann, aber eben nicht mehr so. Ich denke mal, daß das, was ich da erlebt habe, auch mit meinem eigenen Zustand nach der Entbindung zu tun hatte... Hormonumschwung usw. und vielleicht deswegen auch der Geruchssinn so sehr empfindlich...


    Heute ist mein Junior 4 und er riecht zwar nicht mehr wie ein Baby, aber immer noch gut!!! :)^ x:)

    Ich fand, daß meine beiden richtig gut rochen, solange sie noch nach der Geburt die Käseschmiere dranhatten. Nach dem ersten Bad bei der Entlassung, war das dann fast weg.


    Ansonsten riechen Babys aber immer frisch (außer die Windel ist voll), auch wenn man sie nicht täglich badet.


    Halt keinen Mundgeruch morgens, kein Schweißgeruch ;-)


    Nen speziell auffälligen Eigengeruch hab ich nicht festgestellt, ich denke, das ist eher unterbewußt so.

    Zitat

    So lang Du das Baby wie ein Baby ernaehrst. Der Geruch kommt zum groessten Teil von der Nahrung.


    Intensivpatienten, die kuenstlich ueber eine Magensonde ernaehrt werden riechen nach einer Weile auch wie ein Baby.

    Das könnte echt eine Möglichkeit sein. :)^


    Danke an Alle für eure Antworten. Mit soviel Feedback hätte ich jetzt gar nicht gerechnet.


    Achja:


    Ich denke, dass diejenigen von euch eure Kinder auch noch gut riechen könnt wenn sie älter sind (zb. 6 und 9 Jahre) liegt daran, dass sie eure Kinder sind. Weil jemand schrieb, dass sie andere Kinder nicht riechen kann.


    Ich hatte das aber auch den Babygeruch bezogen, weil ich finde die riechen eigentlich für Jedermann gut, bei älteren Kindern bin ich da geteilter Meinung. :=o


    LG Helleri