Wie lange Wochenfluß? / Wochenflußstau

    Hallo, ich bon etwas verunsichert. Heute ist der 11. Tag nach der Geburt und ich habe keinen Wochenfluß mehr. Nun habe ich Angst vor einem Wochenflussstau.


    Vorgestern war es nachts fast weg und kam dann aber nochmal sehr kräftig. Gestern gab es nur ein leichtes Zeichnen und heute ist bis jetzt (seit etwa gestern späten Nachmittag bis frühen Abend) alles weg.


    Wann war bei Euch der Wochenfluß vorbei? Hatte jemand einen Stau und wie äußerte der sich?

  • 7 Antworten

    Hallo!

    meine Hebi meinte damals bis48Std kein Wochenfluss sei ok, danach sollte man sich Gedanken machen. Merken würdest Du einen Stau am aufgeblähten Bauch, Unterleibsschmerzen und evt. Fieber und Krankheitsgefühl. Wenn der Wochenfluss zurück geht das merkst Du, die Farbe wird über Rot dann Braun dann gelblich und dann weisslich und es ist vorbei. Bei mir hats ca. 3 Wochen gedauert. Alles Gute!

    Ja, er war rot, dann braun, dann so gelblich oder bernsteinfarben wie die Hebammenssprechstunde sagt, dann plötzlich nochmal rot, dann wieder bernsteinfarben und dann weg. Eben kam nochmal ganz wenig.

    ich hatte meinen nur 1 Woche und bin ganz panisch zum FA gerannt, weil ich dachte, da stimmt was net. Allerdings hatte ich auch einen KS und da ist der Wochenfluss eh nicht so doll.


    Wenn du arge Sorge hast, geh doch zum FA. Mit dem US kann er innerhalb Sekunden sehen, ob sich da was gestaut hat.

    Ja, das werde ich auch heute Nachmittag machen. Aber glaube mmir, nach den letzten Wochen der SS und den Tagen nach der Geburt in denen wir immer wieder ins Kh fahren mussten und irgendwas kontrollieren, habe ich langsam wirklich keine Lust mehr. Nict, dass ich was dagegen hätte, wenn der Wochenfluß aufhört, aber merkwürdig ist es schon so schnell.

    Ginagina: ohhh ja, das kann ich dir voll nachempfinden;-)


    Ich lag in der SS über 5 Wochen im KH und als ich denn endlich zu hause war (mit Kind), bekam ich plötzlich 40 Fieber. Naja mit Fieber im Wochenbett ist ja net zu spaßen...also sollte ich wieder ins KH. Ich habe mich aber mit Händen und Füßen dagegen gewehrt. Hab geheult wie ein Schlosshund und alle angefleht, mich bitte bitte bitte wieder nach hause zu lassen.


    Zum Glück hatte ich einen guten FA- der hat mich dann wieder aufgepäppelt und ich musste GOTT SEI DANK nicht wieder ins KH.


    Also ich weiß, wie es dir geht;-)


    Aber bei einem WFluss-stau muss man net gleich ins KH. Es gibt da Medikamente und auch Tee´s die man trinken kann.


    Wünsch dir alles GUte@:)

    Ja - lecker Zimttee, den gabs schon im KH, ich mochte den sehr gern. Aber zum Glück, scheint meine GBM einfach schon zurückgebildet sein. Ich war gestern nochmal im Kreißsaal und die Hebi meinte, sie sieht nicht mal einen Grund für einen US. Die GBM war gar nicht mehr tastbar und wenn sonst keine weiteren Beschwerden sind, könne es einfach schon Schluß sein. Aber auf der anderen Seite gäbe es auch die Möglichkeit, dass es wieder zu bluten beginnt. Dann solle ich mich auch nicht erschrecken.