Aufgedunsenes Gesicht und Müdigkeit - Schilddrüse?

    Liebe Leser, ich weiß nicht wo ich zunächst beginnen soll und suche euren Ratschlag bis ich Montag zum Arzt gehe. Mir ist seit einem Jahr aufgefallen, dass sich meine Gesichtsform von aufgedunsen zu normal mit Kontur ändert. Und das ständig: eine Woche lang geht's mir Super gut und habe dieses aufgeschwemmte Gesicht nicht und dann Tage drauf habe ich so eine komische Laune immer müde, auf nichts Lust (launisch) und fühle mich einfach unwohl mit diesem aufgedunsenem Gesichz. Es ist nicht extrem, aber es stört mich einfach dass ich nicht weiß wieso und woran das liegt!! Ich bin 16 und dachte dass es zunächst daran liegen würde aber das kann es nicht sein. Zb am Wasserverbruch kann es auch nicht liegen, da ich ausreichend Wasser trinke und Sport mache. Dieses aufgedunsene ist Vorfall an den wangenkonturen die dann nicht mehr zu sehen sind und im Bereich der Lachfalten.. Ich war auch schon bei meinem Hausarzt, der meiner Meinung nach nicht sehr kompetent ist und ich nun einen neun suchen werde, aber er hat nur einem Eisenmangel festgestellt denn ich jetzt seit 2 Monaten bekämpfe. so dachte ich zuerst dass es daran liegen würde aber es ist ja jetzt immernivh so ... Ich hab ihn gefragt ob es etwas mit meiner Schilddrüse zu tun haben könnte , da mein Vater und meine Schwester eine schilddrüsenunterfunktion haben und die Symptome fast alle auf mich zu treffen ( Müdigkeit, leistusabfall, aufgeschwemmtes Gesicht...). Aber er meinte das meine Werte in Ordnung seien. Aber irgendwie glaub ich das nicht , weil ich einfach nicht verstehe warum es so ist und es mir wirklich nicht gut geht damit auskommen zu müssen dass mein Gesicht aufgedunsen ist und ich auf nichts Lust habe ;( tut mir leid für den langen Text aber Bräuche Rat. Ich denke es hat etwas mit meiner Schilddrüse zu tun und zb nicht mit meinen Nieren da ich ja eig gesund bin :/ liebe Grüße Sara

  • 6 Antworten

    Östrogen macht ebenfalls diese Symptome. Das aufgedunsene Gesicht und die "PMS" Launen.


    Nimmst Du eine Antibabypile? Wenn ja welche.


    Du kannst Dir die Blutwerte beim Doc geben lassen und dann stell sie mal ein die Moni kennt sich sehr sehr gut aus *:) nochmal Danke Moni!


    LG SanQuentin

    Aufgedunsenheit kann viele Ursachen haben. Niere, zu viel Salz, Hormone, die verrückt spielen.


    WEnn ich allein ein paar gesalzene Erdnüsse esse, habe ich dicke Klüsen..... Und darauf noch viel Wasser, welches durch das Salz gebunden wird. Trotzdem ist das keine Krankheit in dem Sinne, harmlos eben....


    Ganz schlecht: einem Arzt die Werte nicht zu glauben. Da kann man natürlich noch zu 30 weiteren Ärzten laufen, die auch keine anderen Werte zaubern werden. Und – Gott sei Dank, warum sollte man sich selbst schlechte Werte an den Hals wünschen? Man darf sich wirklich auch gerne haben und statt dessen sagen: ich freue mich, das wird schon wieder, harmlos.


    Für die Seele sicherlich förderlicher....

    Zitat

    Ganz schlecht: einem Arzt die Werte nicht zu glauben.

    Die Werte an sich lügen auch nicht-die Werte korrekt zu interpretieren scheint aber für die meisten deutschen Ärzte schwieriger, als man denkt.

    Zitat

    Ganz schlecht: einem Arzt die Werte nicht zu glauben

    Es kommt drauf an. Klar können v.a. Wassereinlagerungen von manchem kommen,


    aber gerade beim Thema Schilddrüse gibt es sooooo viele Leute, bei denen mehrere


    Ärzte immer gesagt haben "alles ok"


    "nur" weil die Werte in der Norm waren.

    @ Sarayou

    Wurde denn deine Schilddrüse (wahrscheinlich eh nur der TSH-Wert) letztens mal überprüft ? Und auch andere mögliche Ursachen.