Keine Globuli bei Schilddrüsenproblemen?

    Eben habe ich folgendes gefunden:


    Figur-Globuli


    Inhalt: 10 Gramm Globuli.


    Die Figur-Globuli unterstützenSie beim Abnehmen in Ihrem Bemühen zur Gewichtsreduktion und lindern die unangenehmen Begleiterscheinungen diätbedingter Ernährungsumstellungen.


    Enthaltene homöopathische Wirkstoffe mit Charakteristik:


    Calotropis gigantea D1


    Bei Übergewicht, Fettverbrennung wird gefördert


    Helianthus tuberosus D1


    regulierende Wirkung auf den Appetit


    Ilex paraguariensis D1


    Verdauungsschwäche, geistige und körperliche Ermüdung.


    Fucus vesiculosus D4


    Übergewicht, verbessert Verdauung und regt den Stoffwechsel an


    Petroselinum D1


    Entschlackung durch Aktivierung der Darm- und Blasentätigkeit


    Rhamnus frangula D1


    Darmentleerung


    Nicht einnehmen bei Schilddrüsenproblemen.


    Also: ich habe schon seit kleinauf eine Unterfuntion der Schilddrüse und auch eingestellt.


    Bedeutet das trotzdem das ich ein "Problem" habe und diese Globuli nicht nehmen darf?


    Oder ist durch die eingestellte Funktion alles gut und ich darf??


    Es gibt ja noch andere Medikamente wo steht das man es nicht einnehmen darf bei Schilddrüsenproblemen.


    Vielleicht weiß ja jemand Rat.


    Ganz,ganz liebe Grüße *:)

  • 10 Antworten

    Hallo,


    hab grad das gefunden in der WikiGlobuli

    Zitat

    Fucus vesiculosus wird aus Blasentang gewonnen, eine jodhaltige Pflanze aus der Familie der Algen.

    Jod ist Gift für eine Unterfunktion, ganz besonders dann, wenn man an Hashimoto leidet.

    Zitat

    folglich auch unbedingt Salz ohne Jod!!??

    Übrigends wird auch in vielen Bäckerein und bei Fertiggerichten jodiertes Salz verwendet...

    Ich koche seit der Hashimoto-Diagnose nur noch jodfrei – soweit es geht.


    Jod kann man hier in Europa nicht ganz aus dem Weg gehen, weil wir hier überjodiert sind.


    Bewusst sollt man aber die Finger davon lassen.


    Fällt mir als Seefischliebehaberin aber auch sehr schwer und ich gebe dann doch wieder nach. :=o

    Fucus vesiculosus D4 ist also das Einzige auf der Liste was man nicht darf??


    Ich glaub ich hab den falschen Arzt- der klärt null auf und hat mich als über 30-jährige auch nicht darauf angesprochen ob ich Kinderwunsch habe. Seine Vertreterin fragte mich das in der ersten Sprechstunde.. :)=

    Wieso genau man das nicht nehmen darf – dazu müsstest du dann den Hersteller fragen. ;-)


    Ich kanns mir aber vorstellen, dass es daran liegen könnte – eben wegen des jodhaltigen Inhaltsstoffes.

    vielleicht weiß ja noch jemand Tipps.


    Ich werde mal bei Gelegenheit mal den Apotheker meines Vertrauens befragen.


    Aber Leute, schreibt ruhig weiter Eure Meinung.

    Ich bezweifle, dass eine D4 wirklich noch deutlich messbare Jodmengen enthält.


    Dies "Verbot" bei Schilddrüsenproblemen dürfte wohl eher als Absicherung der Hersteller dienen. ;-)

    Zitat

    Ich bezweifle, dass eine D4 wirklich noch deutlich messbare Jodmengen enthält.

    Die wenigsten homöopathischen Mittel enthalten noch meßbare Mengen von irgendwas ... ;-)