Knoten in der Schilddrüse

    Ich bin schon den ganzen Tag mit den Nerven am Ende.


    Beim Arzt kam raus, das ich einen kleinen Knoten mittig in der Schilddrüse habe. Laut Ultraschall wurde mir gesagt, das ich mir keine Sorgen machen soll, aber trotzdem zum Endo muss. Angeblich würde im Normalfall alle 6 Wochen eine Sono gemacht werden um den Knoten uzu kontrollieren.


    Kann man im Ultraschall überhaupt erkennen, ob es sich um einen Knoten oder um eine Zyste handelt? Leider habe ich erst in 6 Wochen einen Termin beim Endo. Ich bin jetzt schon fix und fertig. Wie soll ich das solange aushalten???


    Beim Internisten wurde auf die Überweisung...PUNKTION geschieben. Laut Internet, soll diese sehr unsicher sein? Wie wird denn in der Regel da vorgegangen? Wie sind die Behandlungsmethoden? Wir immer gleich operiert?? :-o %:|

  • 34 Antworten

    Goldlöckchen, komm erst mal wieder auf den Teppich. Ja, das Sono kann zwischen Knoten und Zyste unterscheiden. Was an Information fehlt, ist die Größe des Knotens und eine Aussage, ob ein Szintigramm gemacht worden ist (Es wird so getan, als handele es sich um einen kalten Knoten - kann man aber nur per Szinti differenzieren). Da 3-5% der kalten Knoten im Laufe der Zeit entarten, überwacht man regelmäßig ihr Größenwachstum und entfernt sie vorsichtshalber, wenn sie einen Durchmesser von 1 bis 1.5 cm erreicht haben. Ich persönlich würde mir keine Knoten punktieren lassen, sondern - entgegen der Lehrmeinung: entweder ist er harmlos, dann bleibt er, oder er ist verdächtig, dann fliegt er raus.

    Zwack:


    Ich war eigentlich wegen einer Magengeschichte beim Internisten und einem Globusgefühl im Hals. Deshalb wurde SONO aller Organe gemacht und mir Blutabgenommen. Die Internistin sagte mir nur, das es nach nichts schlimmen aussieht und die Schilddrüse eine normal Größe hat. Blutwerte bekomme ich erst Montag. Und ich bekam eine Überweisung zum Endo, die ich erst in 6 Wochen habe.


    Was für ein Knoten das ist weis ich noch nicht. Mehr als oben genannt weis ich bisher auch noch nicht. Gibt es denn nur kalt oder warm? Oder könnte es einfach auch nur eine Zyste sein, oder hätte die Internistin das schon deutlich gesehe?


    Hat jemand von euch schon mal einen Knoten rausoperiert bekommen?

    Ob es sich um einen kalten oder heißen Knoten handelt erkennt man nur in der Szintigrafie. Du wirst also nicht umhin kommen, zu einem Nuklearmediziner zu gehen, denn ein Endo hat dafür gar nicht das Gerät.


    Wenn du einen NUK aus der Top-docs-Liste wählst kannst du dir den Endokrinologenbesuch sparen, da der alle anderen Werte auch machen kann.


    Biopsien sind eine sehr umstrittene Sache. Wenn der Arzt dabei den Knoten nicht trifft kommt ein falsch negatives Ergebnis raus und du wiegst dich in einer falschen Sicherheit.


    Aber erst sollte mal geklärt werden, ob es überhaupt ein kalter Knoten ist.


    http://www.top-docs.de/include.php?path=login/arzts.php

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Erstmal möchte ich schreiben, wie schockiert ich bin. Überall liest man von SD-Krebs und von OP etc.


    Ich habe nun mit 3 Ärzten gesprochen, 2 Internisten und 1 Endo (soll sogar Koryfäe sein). Mir wurde 3 mal gesagt, das mein Knoten zwar auffällig ist, weil man ihn nicht klar als "gut" beurteilen kann. Die Internisten sagen meine Blutwerte sind gut und Anzeichen für einen bösen Knoten hätte meine nicht und haben mich beruhigt. Soll aber zur Sicherheit punktieren lassen.


    In meinem Bekannten und Freundeskreis haben einige einen Knoten. Keiner hatte ne OP. DIe Horrorstorys habe ich bisher nur im Netz gelesen. Auch mit diesen habe ich den Endo konfrontriert. Er sagte es wäre absoluter Blödsinn, das Gerücht mit der Zellverteilung wäre schon seit Jahren überholt. Alle 3 Ärzte haben mir gesagt, das eine Punktion, wenn diese ein guter und erfahrener Arzt macht eine große Treffsicherheit hat. Mein Internist sagt, das er sehr viele Patienten seit Jahren habe, die ihren Knoten kontrollieren lassen und alles gut ist.


    Ich wollte das nur auch mal schreiben, da im Netz immer soviel negatives zu finden ist.

    @ :)

    Hatte denn jemand von euch eine Punktion?


    Wie ist das?