L-Thyroxin 50 Wirkung/Nebenwirkungen

    Hallo,


    ich nehme nun seit 3 Tagen L-Thyroxin 50,allerdings erstmal eine halbe.Ich habe schon seit 2 Jahren diverse Symtome und letzte Woche wurde endlich festgestellt dass,meine SD nicht ganz O.K. ist.


    Nun habe ich eine Frage.


    Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen bzw wie habt Ihr euch in den ersten Wochen gefühlt?Wann habt Ihr eine Besserung bemerkt?


    Ich freue mich zumindest schon tierisch drauf wenn es mir bald besser geht,nur was ich irgendwie bemerkt habe dass, ich seit gestern Probleme mit den Augen habe.Manchmal brennen sie,manchmal sehe ich als ob alles weit weg ist,irgendwie komisch.Gestern war mir den ganzen Tag über richtig richtig übel,heute nicht.Heute bin ich irgendwie einfach bisschen Müde.Kann das sein oder liegt es an was anderem?


    Freue mich auf Antworten

  • 159 Antworten

    Hat dir dein Arzt nicht empfohlen, das LT einzuschleichen? Du solltest lieber einige Tage lang 25 nehmen, später erst 50 – das ist besser für die Verträglichkeit. Eine Verbesserung deiner SD-Symptome solltest du erst in ein paar Wochen erwarten. Ausserdem ist LT 50 eher eine Einstiegsdosis, bei der es selten bleibt. Meistens braucht es wesentlich mehr, bis man sich wieder gesund fühlt.

  • Anzeige

    Kein Problem :-)......mit den 50 gern weiß ich das es ne niedrige dosis ist aber ...es ist noch nicht ganz sicher ob ich irgendwann mehr brauche......mein TSH ist jetzt in den letzten 2 Jahren von 1,4 auf 2,3 geklettert.Meine Schilddrüse von Juli 2011 (11 ml) bis Dezember 2011 auf 20 ml gewachsen und es sind wohl veränderungen in der Schilddrüse die wohl draufhin deuten dass,sie zuviel arbeit......mehr weiß ich nicht

    Hat man auch die freien Werte bestimmt, ft3 und ft4? Die sind zur Behandlung auch sehr wichtig, weil sie quasi den "Speicherstatus" anzeigen, bzw den "wieviel kann ich umwandeln"-Status. Wichtig ist hierfür, dass du auch die Referenzbereiche kennst.

  • Anzeige

    ich habe nur die werte von juli 2011...ich habe letzte oche die aktuellen werte vergessen mit mitgeben zu lassen...weiß nur vom TSH von 2,3

    Der TSH allein ist ja noch im Graubereich, 2,0 bis 2,5. Ich kenne kaum Ärzte, die allein deswegen mit einer Behandlung anfangen. Viele weigern sich sogar, davon liest man hier im Forum viel. Hast du denn eine genaue Diagnose gesagt bekommen?

  • Anzeige

    ne genaue nicht...ich hatte zu dieser hausärztin gewechselt weil sie aus der top docs liste ist.......sie hat nur selbst nen unltraschall gemacht und gesagt das die schilddrüse ein volumen von 20 ml hat und somit von der letzten untersuchung an gewachsen ist.....dann hat sie mir in der linken SD seite so 3 kreise gezeigt,die wohl ein zeichen dafür sind dass, die SD sich sehr sehr anstrengt......nach der untersuchung hat sie gesagt dass,sie jetzt noch die blutwerte abwaretet und sie mich dann mit thyroxin behandeln möchte wenn ich das auch möchte.Als ich dann zur besprechung kam,sagte sie nur zu mir dass sie mich mit diesen werten auf jedenfall mit thyroxin behandeln möchte,da sie sich wohl verschlechtert haben

    Hallo,


    deine SD braucht einfach dringend Hormone-alleine schafft sie es nicht mehr-deshalb vergrößert sie sich um auszugleichen. Die 50 LT sind auf jeden Fall genau richtig,dadurch wird die SD entlastet .Wenn du dich am Anfang nicht besonders wohl fühlst ist das normal.Der Körper muß sich erst an das höhere Angebot an LT gewöhnen.Es können auch die unterschiedlichsten "Beschwerden" auftreten.Von brenenden Augen,bis zur leichten Übelkeit,Kopfschmerzen etc.. diese vergehen sehr schnell ,man nennt das Erstverschlimmerung.Aber das ist vorübergehend.


    Wichtig dagegen ist,das du die Tablette mindestens eine halbe Stunde nüchtern vor dem Frühstück einnimmst,damit genug ankommt.Ansonsten brauchts Geduld,aber es wird dir bald besser gehen.Wenn du die Hormone regelmäßig nimmst,ist auch die Chance ziemlich groß,dass sich die SD wiederverkleinert.Sehr weit von der Normgröße (Frauen bis 18 ml ) ist sie ja nicht weg.Aber ohne LT wird es in Zukunft nicht mehr gehen,sonst strapazierst du die SD unnötig.Aber damit kann man leben,denn es sind lebenswichtige Hormone.


    LG

    Danke studio,


    ja mit der übelkeit habe ich jetzt gerade wieder zu kämpfen.....irgendwie immer gegen mittag .......ich nehme jeden morgen eine 1/2 stunde vor dem frühstück die tablette so wie es sein soll......ich hoffe das ich die erstverschlimmerung nicht zu lange habe,da ich noch arbeiten muss

  • Anzeige

    heute am 4. tag mit l thyroxin al 50 gehts mir schon besser als wie die letzten tage...ich weiß nicht ob es jetzt einfach besser ost oder ob es an der einnahme lag.....sonst bin ich immer um halb 7 morgens aufgestanden und hab direkt eine halbe tablette genommen...heute durfte ich ausschlafen aber mein mann hat mich um 8 uhr geweckt und mir eine halbe gegeben....bin danach nochmal für eineinhalbstunden eingeschlafen....bisschen übelkeit ist noch da aber nicht mehr so schlimm wie die letzten tage.......pünktlich zum fest :-)


    Ich wünsche allen ein frohese Fest und besinnliche Feiertage @:)

    so ich nehme nun seit 20.12 l thyroxin al ....die ersten 8 tage habe ich eine halbe genommen und dann die ganze.das eintzige was ich bisher gemerkt habe :ich habe nicht mehr soviel haarausfall.Wann fängt thyroxin an zu wirkung?ich soll erst wieder im märz zur blutabnahme und bis dahin thyroxn al 50 nehmen.ich weiß,etwas über 2 wochen ist noch nicht lang aber wann bin ich denn nicht mehr müde/benommen/ruhiger???

    ich nehme das l thyroxin 50 jetzt seit ca 3 monaten und habe keine nebenwirkungen festgestellt. Die schliddrüse wurde nochmals untersucht und die werte im blut wieder in der norm.

  • Anzeige