• Meine SD-Werte

    Hallo, ich stelle mal nach längerer Zeit mene SD-Werte wieder ein, da es mir nicht so gut geht. :-( TSH 0.03 (-6.11), ft4 1.25 (42,53%), ft3 (38.33%). Ich nehme immer noch 62.5 LT und 5 Thybon. Meine Beschwerden: sehr trockene Augen, nicht belastbar, wieder etwas dünner geworden oder sind das die Vorboten der WS ? Habe jetzt auch meine Regel nicht…
  • 40 Antworten

    Ich bin wahnsinnig heißer umd habe das Gefühl meine SD ist entzündet.

    Liegt das an der Erhöhung ?

    Obwohl ich unter der alten Dosis auch unter Heiserkeit litt. Jetzt ist es aber schlimmer.

    Auf die alte Dosis zurück ?

    Danke

    ich habe Ende Juni nochmals Blut genommen bekommen.

    FT 4 Ist jetzt auf 39.08 % also schon höher. Aber ich habe massiven Haarausfall, was mir doch sehr an die Substanz geht. Auch wenn ich weiß, woher er kommt.

    Habe Blutungen. Und bin seelisch nicht so ganz stabil

    Dafür ist die Heiserkeit weg und diverse andere Symptome. Ich nehme 2 Tage hintereinander 75 LT und 5 Thybon am 3. Tag dann 68.75 LT und 5 Thybon.

    Ende August habe ich nen Termin in der Hormonsprechstunde.

    Aber ich bin so unsicher ob ich jetzt was verändern soll.ich weiß auch nicht, ob ich jetzt ne massive Ü- oder Unterfunktion habe. Ob es mir mit mehr besser geht oder weniger ?

    Kann mir jemand raten ?

    Laut "Hausarzt ' Soll ich gar nix mehr nehmen.

    Lieben Dank

    Alles komplett abzusetzen wird deine Werte auf Dauer wieder runter schmeißen und die Symptome wie vor der Behandlung werden wieder auftreten...


    Ich würde an deiner Stelle die Medis so weiter nehmen wie bisher vereinbart und auf die Hormonsprechstunde setzen.

    Ich war vor 3 Wochen in der Hormonsprechstunde und hatte heute die Ergebnisse.

    Alles soweit gut, soll Vitamin b einnehmen.

    Das SD- Hormon sollte ich etwas runterfahren. Aber das soll der Endo entscheiden. Da habe ich im Dez. Termin.

    Ft 4 liegt bei 27.8 % und FT 3 bei

    35%. TSH bei 0.01.

    Der darf ruhig etwas höher sein um mich wohl zu fühlen.

    Ich habe im Wechsel 75 und 62.5 LT und 5 Thybon genommen.

    Haarausfall habe ich immer noch.

    Mein Allgemeinbefinden ist besser.

    Aber wenn ich mir die Werte anschaue würde ich sagen, die sind wieder runter.

    Was mache ich denn nun.

    Ich wollte eigentlich erhöhen ???

    Ruf doch mal an, und frag ob du einen Notfalltermin bekommen kannst, weil du akut Druck auf der Schilddrüse hast und das abklären lassen willst.

    LT würde ich ohne Diagnose nicht runter fahren.


    Deine Werte ansich find ich irritierend. Wurden die wirklich nüchtern gemessen und direkt morgens? Denn die Werte im Körper schwanken über den Tag hinweg.

    Das wird dir leider keiner genau sagen können.

    Du hat eine Empfehlung von der Hormonsprechstunde gekriegt. Vielleicht ausprobieren oder nochmal zum Arzt die Werte nehmen lassen.


    Mal ne andere Frage: meinst du mit Druck auf der SD ein Globusgefühl? Achte mal drauf, ob das immer zu bestimmten Zeitpunkten im Zyklus auftritt oder bei bestimmten Nahrungsmitteln. Ich habe auch ab und zu ein Globusgefühl, dass allerdings während des ssens und trinkens weg geh. Zuletzt auch mit starkem Haarausfall etc, was mich auch dazu verleitet hat, die SD als Ursache anzunehmen. Es war aber wohl ein "stiller Reflux" und Euthyrox war überdosiert. Heisst nicht, dass die SD nicht bei dir an der Symptomatik schuld ist, aber wenn es nicht besser wird, könnte man mal einen HNO konsultieren.

    Danke für die RM.

    Hatte heute einen Termin bei einem Nuklearmedizinet.

    Hatte ich empfohlen bekommen.

    Das Ergebnis.

    Größengerechte etwas gefühlsbetonte SD mit homogenen Schallreflektionsmuster ohne Knoten, keine Struma. Mittelständige Trachea. Symmetrische Darstellung der übrigen Halsweichteile, keine Lymphone.

    Aktuell keine Zeichen einer Thyreoditis.

    Soll das Thybon absetzen und in 5- 6 Wochen zur Blutkontrolle mit MAK kommen. Bei nachweisender Euthyreose Auslaßversuch.

    Hm.