• Schilddrüsenunterfunktion?

    Hallo Meine Tochter ist jetzt 24 jahre alt und hat seit sie in die Pupertät gekommen ist kontinuierlich auf 95 kg zugenommen. Was sie auch immer an sportlicher Betätigung macht, und meiner Meinung nach nicht wirklich viel isst, sie nimmt nicht ab. Jetzt hat sie auch seit der Pupertät einen starken Haarwuchs auf der Oberlippe, vom Bauchnabel bis zum…
  • 63 Antworten

    okay, ich würde eventuell dennoch mal eine zweitmeinung einholen, zumal wenn du unzufrieden bist. habe ich auch gemacht – war einmal beim nuklearmediziner und einmal beim endokrinologen. beide kamen zu denselben ergebnissen/diagnosen und bei beiden hatte ich das gefühl, ihnen vertrauen zu können. wenn du das bei deiner ärztin ein anderes gefühl hast, dann ist sie meines erachtens nicht die richtige – denn vertrauen in die kompetenz des behandelnden arztes sollte man schon haben, finde ich.

    Ja, das stimmt und empfehle ich auch jedem, aber bei mir war der Hausarzt tatsächlich genau derjenige, der am besten mit mir zusammen gearbeitet hat. Nun vertraut er auf die Endo und ich häng in der Luft %-|

    "Nala85"


    Schönen guten Morgen


    Es geht in die Nuklearambulanz im Hanusch-Krankenhaus, dort wird ein aktuelles Blutbild und eine Ultraschalluntersuchung gemacht. Allerdings erst am 18. September, AKH wäre Termin Ende Dezember gewesen, Wilhelminenspital hätte es auch einen Termin Mitte September gegeben. Bericht dauert also noch eine Weile.


    Schönen Sommer euch allen. *:)


    LG