Schilddrüsenunterfunktion?! Struma?!

    Mein Freund sprach mich letztens auf dieses Thema an, mit der Begründung ich könnte Ersteres (Beitragstitel) haben..


    Die Symptome, die im Internet aufgelistet sind, passen zu meinen! Habe dies kontrolliert, stimmt sogar! Bin aber eine, die nicht gern zum Arzt geht, schon gar nicht wegen solchen Dingen, meist erst wenn es mir richtig schlecht geht – nicht gerade klug, ich weiß...und ich richte mich sehr sehr sehr selten nach dem Internet


    Was mich jedoch beschäftigt ist der Kropf, soweit ich weiß auch Struma genannt


    Seit geraumer Zeit nervt mich ein fremdartiges Gefühl im Hals! Ich sage immer Kropf weil ich kein anderes Wort dafür finde.


    Es fühlt sich sehr ungut an, ich schlucke sehr viel öfters, manchmal nehm ich auch ein Stück Brot, und schlucke es in größeren Stücken, weil ich mir dann einbilde ich würde diesen Kropf mit"schlucken" Klingt eventuell irr.. aber es hilft. Zwar ist dieses Gefühl dann wieder da, aber ich bin froh wenn es eine kurze Zeit weg ist!


    Oft nehme ich schon ein Stück Brot oder ähnliches mit ins Schlafzimmer, da dieser "Kropf" beim Einschlafen am meisten nervt... könnte das so etwas sein?


    Was sagt ihr denn dazu? Soll ich sture Arztverweigerin doch einen Artz aufsuchen?! o:)

  • 5 Antworten

    hallo,


    sieht man den kropf von außen---es gibt da einen test,beobachte im spiegel,wie du ein glas wasser trinkst--wird da was im hals nach den seiten verdrängt,ist es struma---struma alleine ist nicht schlimm,aber lass es mallieber von einem nuklear-mediziner abklären,wichtig ist die blutuntersuchung der ft3 und ft4 werte,sowie des tsh-wertes.weitere untersuchungen sind ein ultraschall und ein szintigramm,alles nicht schlimm.


    bin selbst eine betroffene---disseminierte autonomien bei ÜF,hattte gerade eine RJT gemacht und leide unter vielen symptomen.

    Zitat

    Seit geraumer Zeit nervt mich ein fremdartiges Gefühl im Hals! Ich sage immer Kropf weil ich kein anderes Wort dafür finde.

    Ich vermute, dass es sich bei dir um ein Globusgefühl handelt. Das kann von der SD kommen, kann aber auch andere Ursachen haben.


    Am besten fragst du deinen HA ob er dir eine Überweisung zur SD-Diagnostik bei einem NUK ausstellt. Der macht dann alle nötigen Untersuchungen, z.B. SD-Werte, Sono und falls nötig Szintigraphie).

    Hallo, ich weiß was du meinst %-| Ich habe eine Unterfunktion, die aber seit März behandelt wird. Und plötzlich habe ich auch dieses Globusgefühl..schlucke und kann es nicht herunterschlucken. Nervt total. Aber ich gehe zum Arzt deshalb, genauer gesagt morgen.


    Globusgefühl KANN von der Schilddrüse kommen (deshalb gehe ich hin, kann ja davon sein, aber ist doch eher unwahrscheinlich wenn ich Medikamente bekomme oder???) aber auch von Stress oder Verspannungen zum Beispiel. Ich will das klären, mich macht das beim Einschlafen acuh verrückt.


    Seit wann hast du es?


    Ich seit 1 Woche :(v Kam plötzlich :(v


    Aber wegen der Schilddrüse würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall zum Doc gehen. Wenn da was nicht stimmt kann so viel aus der Bahn geworfen werden, die wirkt doch bei einigen Hormon-Regelkreisen bei dir mit. Und die Untersuchungen sind auch nicht schlimm. 1x Blut abnehmen, Ultraschall und ggf. Szintigraphie. Tut alles nicht weh.


    Und glaube mir es ist auf jeden Fall besser, wenn das behandelt wird!

    Vielen lieben Dank für eure Antworten @:)


    Ich hab das schon länger, wie lange weiß ich gar nicht,... mal mehr, mal weniger!


    Jetzt geht mir das Gefühl auch wieder seehr auf die Nerven, werd wohl gleich mal wieder was essen bzw nur Brotstücke schlucken


    Werde wohl einen Arzt aufsuchen.. :-/

    Ich war jetzt mittlerweile beim Arzt und das Globusgefühl kommt BEI MIR zum Glück nicht von der Schilddrüse. aber ich würde es immer wieder abklären lassen. Ab zum Doc!