Da meine LT Tabletten sich dem Ende neigen, bin ich diese Woche nochmal zu meinem Hausarzt und vorher wurde wieder eine Blutuntersuchung gemacht. Leider wieder nur das TSH und kein LT3, LT4 etc. und der TSH-Wert war bei 1,11 (0,4-2,5).


    Einige Symptome wurden zwar seit der Einnahme sehr viel besser (endlich Gewichtsverlust!, Muskelschwäche), aber die Müdigkeit ist immernoch omnipräsent....Da ich immernoch auf einen Termin beim Nuklearmediziner warte (hab mich auf Warteliste setzen lassen), weiß ich nicht wie ich jetzt fortfahren soll.


    Soll ich vielleicht die Dosis jetzt doch einfach zu Testzwecken erhöhen, trotz des TSH-Wertes von 1,11? Die Müdigkeit ist einfach teilweise nurnoch grausam. Vor allem wenn ich in Vorlesungen hocke und Probleme habe mich zu konzentrieren -,-