Unterfunktion und Untergewicht

    Hallo an alle!


    Habe letzte Woche mal wieder Blut abnehmen lassen und nun wurde eine geringe Unterfunktion festgestellt. Ich habe nun L-Thyroxin beta 50 verschrieben bekommen, und soll jeden Morgen eine Tablette nehmen.


    Ich bin jedoch ziemlich schlank und höre immer wieder man würde davon abnehmen, das wäre in meinem Fall absolut nicht gut! Hat jemand Erfahrungen damit?


    Zudem habe ich eine Laktoseintoleranz und einen ziemlich empfindlichen Darm, hoffentlich verschlechtert sich das nun nicht. Ich werde morgen mit der Einnahme beginnen und hoffe auf keine Verschlechterung ;-)


    Gibt es eigentlich Mittel und Wege eine derartige Unterfunktion auch homöopatisch oder pflanzlich wegzubekommen?


    VLG

  • 7 Antworten

    Es empfiehlt sich, erst einmal eine Woche lang nur eine halbe Tablette zu nehmen und erst dann auf eine ganze Tablette umzusteigen; das sollte die Verträglichkeit steigern. Es gibt Patienten, die unter LT abnehmen, solche, die ihr Gewicht halten, und andere, die zunehmen. An Deiner Stelle würde ich mir da keine Sorgen machen - zumal bei der geringen Dosis. Deine Lactoseintoleranz sollte durch LT nicht beeinflußt werden; LT ist mit dem körpereigenen SD-Hormon ja chemisch identisch. Hast Du Dir gegen Deine Lactoseintoleranz schon einmal Lactase aus der Apotheke geholt?

    Hey,


    ich habe auch eine Unterfunktion und Untergewicht. Festgestellt wurde es 2009, da bin ich zum Arzt, weil ich "fresse" und noch abnehme. Dieses Jahr habe ich schon wieder auf mal viel Gewicht verloren, sodass ich morgen erstmal Blutabnehmen lasse deswegen.


    Eigentlich solltest du durch die SD Tabletten nicht noch mehr abnehmen. Dein Gewicht sollte sich einpendeln. War ganz glücklich, dass ich mein Gewicht halten konnte, wenigstens eine Zeit lang.

    Hab vergessen. Wegen der LI, ich glaube das hat Zwack44 nicht ganz verstanden. In den Tabletten ist meistens Laktose drin. Wenn man eine schwere LI hat kann das schon reichen um Probleme zu bekommen. Liebe TE, da solltest du mal mit deinem Arzt drüber sprechen, vielleicht gibt es SD-Tabletten ohne Laktose. Oder frag mal vorher in der Apotheke nach, Ärzte haben da oft nicht so viel Ahnung von.

    Das wundert mich nun etwas, ich habe die Arzthelferin extra gefragt, ob die Tabletten Laktose enthalten. Da sie es nicht wusste ist sie in die Datenbank und hat mir ausgewiesen, dass die Tabletten kein Laktose enthalten.


    Laut Arzt soll ich ab morgen eine ganze Tablette jeden Morgen nüchtern nehmen.

    Die Antwort ob sie Laktose enthalten findest du in der Packungsbeilage.


    Hier steht davon jedenfalls nix:


    http://medikamente.onmeda.de/Medikament/L-Thyroxin+beta+25+%B5g%7C-50+%B5g%7C-75+%B5g%7C-100+%B5g%7C-125+%B5g%7C-150+%B5g%7C-175+%B5g%7C-200+%B5g/med_bestandteile-medikament-10.html


    Abnehmen tut man mit LT nur wenn das Mehr-gewicht durch die SD-UF begründet ist. Eine SD-UF hat aber nicht immer Gewichtszunahme zur Folge.