Was passiert, wenn man die Schilddrüsentabletten nicht nimmt?

    Hallo, habe seit zehn jahren eine schilddrüsenunterfunktion und nehme jetzt gerade (weil es manchmal schwankt) euthyroxin 88. die muss ich ja natürlich täglich nehmen. aber was ich gerne wissen möchte, was passiert eigentlich, wenn jemand die tabletten trotz schilddrüsenunterfunktion nicht nimmt? also ich vertrage sie sehr gut und mir geht es auch gut, aber ich möchte das einfach mal wissen was passiert. hoffentlich denkt ihr nicht, ich stelle hier eine komische frage, aber ich möchte das einfach aus reinem neugier wissen

  • 5 Antworten

    Man rutscht in eine Unterfunktion. Je nachdem wieviel funktionstüchtiges Gewebe man hat, kann die schlimmer ausfallen oder weniger schlimm. In der Unterfunktion spart der Körper aber an diversen Vorgängen im Körper. Zb die Verdauung, die Hirnleistung, der Herzleistung ... und das alles kann das Leben ziemlich unerträglich machen.

    Naja von einmal nicht nehmen wirst du nichts merken-sonst rutscht du in eine massive UF,die sich so vielfältig auswirken können,daß du dich sterbenselend fühlst.Ich würde es nicht versuchen.


    Bei mir wurde lange nicht an UF gedacht,ich fühlte mich elend(Kopfweh,Gliederschmerzen,extreme Schlafstörungen,Verdauung katastrophal....

    Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Man rutscht dann natürlich in eine Unterfunktion.


    Manch einer bemerkt davon gar nichts und es ändert sich also quasi nur eine Zahl auf dem Blutbild.