Ab welchem Alter sollte eine Frau Ihr Haar kurz tragen?

    Hallo Ihr Lieben,


    als ich in dem Faden "lange Haare bei Männer unsexy"


    http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/436677/


    gelesen habe, ist mir die Idee zu diesem Thread gekommen.


    Und zwar basierend auf folgendem Erlebnis:


    Ich (36) trage mein Haare etwas kürzer als hüftlang. Sie sind kräftig und gesund, ohne nennenswerten Grauanteil, gepflegt versteht sich von selbst.


    Als ich im Sommer fürs Freibad zwei Zöpfe geflochten hatte, meinte die Mutter eines Klassenkameraden meines Sohnes zu mir, dass Frauen ab 30 doch keine Zöpfen mehr tragen sollten.:-o


    Generell solle Frau ab Mitte 30 doch zur altersgerechten Frisur sprich "Tendenz kürzer" übergehen. *Schluck*


    Aus praktischen Gründen binde ich für gewöhnlich die Haare zum Pferdeschwanz, doch trennen mag ich mich von Ihnen noch nicht.


    Was meint Ihr, ab wann sollte es für Frau "schnippschnapp Haare ab" heißen?


    Bin gespannt auf Eure Antworten...

  • 210 Antworten

    Ich finde es Quatsch, wenn Leute das irgendwie festlegen wollen! Wie kommen die dazu???


    Jeder, bzw. jede soll doch die Haare so tragen, wie er/sie möchte.


    Also behalte deine Haare, solange du es möchtest und freu dich dran! @:)@:)@:)

    Ich find es total toll, wenn Omas lange Haare haben und diese in einem Knoten oder geflochten tragen anstatt der üblichen Kräuselfrisur. Vorrausgesetzt natürlich, sie haben genug Haare dafür.


    In deinem Alter kommt das denke ich auf den Typ an. Man kann ja kein punktgenaue Grenze festlegen, du musst schließlich selbst wissen, ob es gut aussieht. Ist eben eher ungewöhnlich.

    Ich finds auch Blödsinnig:|N


    Jeder sollte seine Haare so tragen wie man es mag schließlich solle wir ja damit rumlaufen und nicht andere;-D

    Das ist doch Unfug! Wenn deine Haare dir gefallen gibt es doch wirklich keinen Grund sie abzuschneiden.


    Ich bin 25 und grad fleissig am züchten. Bestimmt nicht um an meinem 30. Geburtstag erst zum Frisör und dann zum Seniorenkaffee zu latschen.


    ;-D

    Seit wann ist 36 denn alt? Das sehen doch nur Kinder als alt an. Und ich möchte niemals kurze Haare haben, nicht mal mit 60. Wie es später wegen der Pflege oder Dichte mal aussieht, kann ich jetzt natürlich nicht sagen. Aber Haare werden bei guter Pflege eigentlich erst ab den Wechseljahren dünner und sehen dann vielleicht struppig aus, wenn sie lang sind. Muss aber auch nicht sein. Aber mit 36? Da ist man doch wohl im besten Alter! Lass dir nichts von irgendwelchen Kindern einreden...

    ich war bei meiner uroma immer total begeistert von ihrem langen zopf... leider musste sie ihn doch irgendwann abschneiden weils zuviel arbeit wurde. umgekehrt war ich total entsetzt als meine mutter mit knapp 50 die haare kürzer geschnitten hat, das ließ sie so alt aussehen. ich würd mir darüber wirklich keine gedanken machen, solang die haare gesund und dicht sind.

    Zitat

    Lass dir nichts von irgendwelchen Kindern einreden...

    Das war die Mutter eines Kindes...:-/


    Aleonor


    Danke für den Link*:)

    *räusper* Ich bin 43 und habe erst mit 33 angefangen meine Haare wieder lang wachsen zu lassen :)^ Ich finde das schön und mich nicht zu alt dafür. Meine Jungs (15 und 17) sagen, dass ich heute mit den langen Haaren besser aussehe als vor 10 Jahren mit den kurzen :-D

    Ups, sorry, ich hab mich verlesen, ich hab gedacht, der Klassenkamerad hätte das gesagt. |-o


    Na gut, dann lass dir das halt nicht von irgendwelchen Muttchen einreden, die in dem Alter schon so tun, als seien sie 75. :=o

    Zitat

    Das war die Mutter eines Kindes... :-/

    Vielleicht war die neidisch? Ich frage mich ernsthaft was in drei Teufels Namen Menschen dazu bewegt ungefragt solchen Mist abzulassen >:(

    Ich wollte auch gerade schreiben, dass die mit Sicherheit neidisch auf deine Haare ist.


    Mir wurde auch mal nachgesagt, meine Haare wären doch total kaputt, weil die Alte neidisch war.