• Ab welchem Alter sollte eine Frau Ihr Haar kurz tragen?

    Hallo Ihr Lieben, als ich in dem Faden "lange Haare bei Männer unsexy" http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/436677/ gelesen habe, ist mir die Idee zu diesem Thread gekommen. Und zwar basierend auf folgendem Erlebnis: Ich (36) trage mein Haare etwas kürzer als hüftlang. Sie sind kräftig und gesund, ohne nennenswerten Grauanteil, gepflegt…
  • 210 Antworten

    Dann kommt wohl hier die erste Gegenstimme. |-o Also ich finde dich wirklich sehr hübsch aber mir persönlich gefällt das nicht. Mir kommts immer so vor, als ob einige Frauen einfach nicht altern können und dies in ihrem Kleidungsstil oder ihrer Frisur verdeutlichen. Für mich sieht das einfach nicht schön aus.

    lass dir nichts einreden bezüglich der haare! du könntest auch für 10 jahre jünger durchgehen! ich glaub auch dass viele frauen neidisch sind...bei einigen dünnt sich die ganze haarsache ja in der schwangerschaft oder danach so aus, dass sie die typisch "muttifrisur" tragen müssen und dann beibehalten weil so PRAKTISCH ist. besonders schön wahlweise mit gelben strähnen oder schön kastanienrot getönt *würg*


    ich bin zwar "erst" 25, durfte mir aber auch schon anhören dass so lange haare (bis fast zum po) "mädchensache" seien.

    Du bist sehr hübschu nd hast tolle Haare!!!


    Ich habe mich immer gefragt, warum fast alle erwachsene Frauen kurze Haare haben. Meine Mutter meinte selbst, dass es praktischer und pflegeleichter ist.


    Es gibt Frauen, die kurze Haare gut tragen können, aber in der Regel finde lange Haare viel weiblicher und hübscher. x:) Sieht einfach attraktiver aus in den meisten Fällen.


    Ich habe selber genauso lange Haare und würde sie nie abschneiden.


    Wichtig ist aber, dass lange Haare gesund aussehen und nicht fettig, strähnig und kaputt vom Kopf runterhängen.

    Solange deine Haare dicht genug und gesund sind nutze das aus!


    Für mich ist dieser Kurzhaarzwang ein No-Go. Eine Frau die schöne lange Haare hat ist unschlagbar, egal wie alt.

    Ich dachte beim Eingangsbeitrag, du hättest Haare bis zu den Fußnägeln. Habe mir jetzt mal dein Bild angeschaut und muss gestehen: so lang, find ich deine Haare nicht mal |-o


    Eine gute Freundin von mir (33 Mami) hat wirklich Haare bis über den Po, dunkelbraun-rote dicke Haare, die sie meistens zu einem Zopf flechtet. Ich find das sieht sehr sehr schön aus :)z


    Und man muss ja auch mal offen sagen, 33 oder auch 36 ist ja nun auch noch nicht wirklich alt! Da kann ich nicht verstehen, wie jemand erwarten kann, dass man sich ab 30 nur noch mit erdfarbenen Gewändern, Lowa-Schuhen und Pudelfrisur auf die Straße wagen darf, da man sich ja 'altersgerecht' anziehen soll.

    Das möchte ich aber auch nicht, wenn ich 2 mal 36 Jahre alt bin.


    Diese Pudelfrisuren für die Dame ab 40 finde ich abscheulich und den Trend "alte Paare im gleichen Trainingsanzug und mit der gleichen Frisur" zum Schütteln.


    Wenn ein Herr Lagerfeld, der hat das nämlich mal ausgek

    , behauptet, ab 40 dürfe frau keine langen Haare mehr offen tragen, dann kann ich dazu nur sagen, Leute, die einen derartigen Unfug verbreiten und obendrein junge Frauen zur Magersucht anstiften, gehören nicht vor ein öffentliches Publikum. Denen sollte Redeverbot erteilt werden.

    Ein Pferdeschwanz kann auch hübsch aussehen und ein schöne Langhaarfrisur kann m.E. von keiner Kurzhaarfrisur getopt werden. Aber das ist eben Geschmacksache.

    Zitat

    Naja, es gibt ja schon noch etwas zwischen einem hässlichen Pferdeschwanz und der Oma-Kurzhaarfrisur oder?

    Ja klar. Aber ob man nun kurze oder lange Haare tragen sollte, hat wohl eher etwas damit zu tun, ob einem eine Frisur steht oder nicht. Es gibt sehr viele Frauen, die sehen mit kurzen Haaren einfach nicht gut aus, egal ob sie 20, 30, 40 oder 70 sind. Und es gibt Frauen die sehen mit langen Haaren extrem unvorteilhaft aus, und das meistens auch ihr ganzes Leben lang ;-)


    Eine Frisur nach dem Alter zu richten, find ich ziemlich daneben (bestimmte Frisuren wie Dreadies oder ein Iro jetzt mal ausgenommen).

    Zitat

    ein schöne Langhaarfrisur kann m.E. von keiner Kurzhaarfrisur getopt werden

    Das würd ich nichtmal unterschreiben. Meine Freundin hat recht dünnes Haar und wollte unbedingt lange Haare haben. Hat sie sich mittlerweile aber rappelkurz abgeschnitten, weil die Länge der Haare ihre Haare noch dünner hat aussehen lassen. So mit den kurzen Haaren passt es perfekt zu ihr, die Haare wirken voller und gesünder (und zu ihrem Typ passt eine etwas flippigere Frisur allemal).

    Jeder sollte das tragen, was er gerne mag.


    Die einen haben lange Haare und fühlen sich damit überhaupt nicht wohl, lassen es aber, weil der Mann oder das Umfeld es leiden mag ]:D


    Andere haben lange Haare und mögen es gern an sich leiden.


    Genauso verhält es sich bei kurzen Haaren. Ich kenne Männer, die stehen nur auf kurze Haare und Frauen, die möchten nur kurze Haare.


    Also jedem das Seine. Bloß nicht das Äusserliche verändern, um jemandem zu gefallen :-)


    Wenn man mit sich selbst zufrieden ist, strahlt man eh mehr, als wenn es nur für andere macht.


    Und an die Schreiberin: Bist wirklich hübsch und wenn Du Dir mit Deinen langen Haaren gefällst, dann lass sie dran.


    Ich persönlich finde, es gibt viele attraktive Frauen, die mit kurzen Haaren noch attraktiver und vor allem ausdrucksstärker sind. Beispiel Alyssa Milano:


    http://jeanettes-celebrity-corner.com/wp-content/photos/alyssa_milano.710e.jpg


    http://www.poster.net/milano-alyssa/milano-alyssa-photo-alyssa-milano-6206772.jpg

    *lach *


    über was sich manche Leute ein Urteil erlauben, unglaublich. ich finde es ehrlich gesagt unverschämt von dieser Mutter des schulkameraden, so ein urteil abzugeben, zumal sie wahrscheinlich selbst ihre haare nicht mehr lang kriegt (es aber gern hätte). also könnte man schon mal vermuten , dass es eher eifersucht ist, wenn man unterstellt, eine frau mit langen haaren würde versuchen ihr alter zu vertuschen oder ähnliches. für mich persönlich wäre es nicht mal zwei minuten zeit zum nachdenken wert, wenn mir jemand so einen kommentar unterbreiten würde. *lass sie doch reden*


    wir sollten eher froh sein, wenn die haare noch gut aussehen im alter (36 jahre ist noch lange kein alter, und wie schon gesagt wurde: früher war es üblich, die langen haare/als zopf bis ins hohe alter zu tragen und eventuell als dutt einzurollen).


    übrigens: die sache mit dem "i m alter kürzer" kommt wohl eindeutig daher, dass lange haare immer schon ein sichtbares weibliches (schönheits)merkmal war und ist. also finde ich die aufforderung, im alter die haare abzuschneiden doppelt unverschämt: bedeutet es doch auch so viel wie: schneid deine haare ab, altes weib, du brauchst nicht mehr weiblich zu sein.


    dena

    b52:


    Zu dem Bild sag ich auch mal einfach -> http://s11b.directupload.net/file/d/1659/xlwo6z7d_jpg.htm WOW :-o]:D]:D]:D


    Du schaust genial aus. Lass bloß die Haare so. :-D Sieht spitze aus. Einfach klasse. :)^:)z

    ich bin jetzt 41 und habe auch langes, leicht naturgewelltes haar. überlege aber gerade, ob ich sie wieder abschneide!:-/