• Ab welchem Alter sollte eine Frau Ihr Haar kurz tragen?

    Hallo Ihr Lieben, als ich in dem Faden "lange Haare bei Männer unsexy" http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/436677/ gelesen habe, ist mir die Idee zu diesem Thread gekommen. Und zwar basierend auf folgendem Erlebnis: Ich (36) trage mein Haare etwas kürzer als hüftlang. Sie sind kräftig und gesund, ohne nennenswerten Grauanteil, gepflegt…
  • 210 Antworten
    Zitat

    Kurzhaarfrisuren sind oft aufwendiger als langes Haar

    Das bestreite ich.

    Zitat

    man muss öfter zum Friseur.

    Das ist zwar richtig. Allerdings empfindet die Frau den Friseurbesuch wohl eher als angenehm. Stundenlanges Föhnen ist dagegen eher lästig.

    Zitat

    Allerdings empfindet die Frau den Friseurbesuch wohl eher als angenehm.

    auch nicht jede...

    Zitat

    Das bestreite ich.

    eigene Erfahrung?

    Friseur kostet auch Geld. :-/ Bei langen Haar ist es fast egal wie man fönt, notfalls wenn alles schief geht eben ein Zopf. Bei kürzerem Haar ist das alles nicht so einfach.

    Zitat

    Das bestreite ich.

    Ich nicht,


    Ich habe ja gesagt, wie praktisch die langen Haare morgens waren.


    Die hab ich nicht jeden Tag waschen und gelen müssen. Oder alle 4 Wochen zum Frisör gehen.

    Zitat

    Ab welchem Alter sollte eine Frau Ihr Haar kurz tragen?

    So ungefähr ab 10 Jahre...


    ...nach dem Herzstillstand ;-)

    Huhu,


    das stimmt, Du siehst toll aus. Lass Dir so ein Blödsinn nicht einreden. Ich bin viel älter als Du und habe schulterlanges Haar und habe auch nicht vor es abzuschneiden, denn mein Haar sieht immer noch gut und gepflegt aus. Lass es so sein und sei stolz auf Dein Aussehen. Die Frauen die was anderes behaupten, sind einfach nur neidisch.


    Weiter so.


    Guten Rutsch und ein tolles Neues Jahr an Alle.

    @ :)@:)@:)@:)@:)@:)

    @ B52

    in keinen Fall abkürzen und warum keine Zöpfe, wenn es der Tante nicht gefallen hat soll sie doch wegschauen, oder vielleicht ist sie nur neidisch weil ihr lange Haare nicht stehen. Also ich bin 45 Jahre und trage meine Haare auch lang gut nicht bis zur Hüfte aber lang, also ganz kurz schneiden käme bei mir nie in Frage, kenne ein Frau mit 70 Jahren die immer Hochsteckfrisuren trägt die hat ganz lange rote Haare und dass in dem Alter, auch hatte ich mal bei einem Friseur angefangen zu lernen allerdings nicht lange, weil der Beruf als solches für mich nichts war, da kam auch eine alte Dame mit sehr langen weissen Haaren die dann auch die Haar gesteckt bekam sah toll aus.


    Also bleib du ruhig bei Deinen langen Haaren, im übrigen trage ich auch meistens Pferdeschwanz aber Zöpfe finde ich auch ganz witzig sieht irgendwie frech aus, zwinker.


    glg Angel

    Zitat

    Bei langen Haar ist es fast egal wie man fönt, notfalls wenn alles schief geht eben ein Zopf.

    Oh naja, wenn meine Haare total angeklatscht sind, sieht auch Zopf bescheuert aus :-/ ;-D

    Noch was habe grad dass Foto geschaut, meine Haare sind auch 10 cm länger als die auf dem Bild also doch ziemlich gleich. Dann sieht dass toll aus und ich kann mir vorstellen mit zwei Zöpfen sieht dass süss aus macht jung.


    glg Angel

    Lass die Haare so wie sie sind, bzw. so wie sie dir gefallen.


    Ich bin mir gaaaanz sicher, dass du den verbitterten Frauen zu attraktiv bist und genau das können sie nicht ertragen.


    :)*:)*:)*

    also ich finde es auch blödsinnig wenn ältere Frauen meinen sie müssen sich die Haare abschneiden ..


    lass deine Haare so wie du dich damit wohlfühlst und lass dir nix einreden :)^


    ich höre das auch immer wieder von so ca. 50 jährigen Frauen , dass sie sich z.B. über gleichaltrige langhaarige Frauen aufregen .. weil das ja so "jugendlich" und "undamenhaft" aussieht %-|


    ich wette die sind nur eifersüchtig weil sie selber nicht mehr so volles Haar haben ;-D

    :)^


    genau so ist es Kitty!


    Das sind die verbitterten, die ihr Leben aufgegeben haben und es nicht ertragen können, dass andere Frauen ein eigenes Leben haben.


    Es gibt einige, die denken:


    ab 30 sollte eine Frau nur noch mit einer Küchenschürze und mit kurzen dauergewellten Haaren brav zu Hause sitzen und auf den Ehemann und die Kinder mit dem Essen warten. Und solange sie in der Arbeit/Schule sind, putzt Mutti das ganze Haus blitz und blank. Hat keine eigene Meinung und lebt nur für die Familie.


    Egal ob sie selber dabei glücklich ist oder nicht.


    Solche Menschen haben einige Jahre geschlafen und sich nicht weiter entwickelt.