• Ab welchem Alter sollte eine Frau Ihr Haar kurz tragen?

    Hallo Ihr Lieben, als ich in dem Faden "lange Haare bei Männer unsexy" http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/436677/ gelesen habe, ist mir die Idee zu diesem Thread gekommen. Und zwar basierend auf folgendem Erlebnis: Ich (36) trage mein Haare etwas kürzer als hüftlang. Sie sind kräftig und gesund, ohne nennenswerten Grauanteil, gepflegt…
  • 210 Antworten

    Anno dazumal (vor 100 Jahren und mehr) trugen ALLE Frauen jeden Alters lange Haare!


    :)^


    Neumodischer Blödsinn, dass ältere Frauen nun meinen, sie "müssten" kurze Haare tragen................

    Aber nur bei den Mädchen hat man sie auch mal offen gesehen.


    Der Spruch "unter die Haube kommen" kommt nicht von ungefähr. ;-)

    was ein schwachsinn...


    es gibt auch 80jährige, denen die langen haare noch gut stehen.


    vermutlich purer neid auf deine haare, weil sie ihre existenz als begehrenswerte frau aufgegeben hat und sich in ihrer rolle aus hausfrau und mutter aufgelöst hat, aber innerlich nicht zufrieden damit ist und ihren selbsthass jetzt auf dich projiziert.


    oder so ähnlich o:)

    Zitat

    Zweifel?

    daran,dass du beurteilen kannst,ob eine Frauenkurzhaarfrisur oder lange Haare mehr Arbeit machen?Ja,durchaus...

    @ dervongestern

    Zum Thema, dass lange Haare unpraktischer seien als Kurze: Ich hatte von einem 1mm Haarschnitt bis hin zu einer über 60cm langen Mähne (aktuell) nun schon jede Länge und kurze Haare sind definitiv komplizierter! Vielleicht nicht der 1mm Schnitt, da kann man eh nichts stylen, aber sobald die Haare eine Länge von 2-3cm erreicht haben, stehen sie bei dickem Haar brutal vom Kopf ab. Man steht morgens auf und muss Haare waschen weil sie 1.) schneller fetten und 2.) aussehen, als hätten Vögel drin genistet. Man steht sehr lange vor dem Spiegel und gelt und sprüht und macht und tut.


    Längere Haare muss ich zumindest nicht täglich waschen, ich brauche nicht x Tuben an Haargel und Styling-Zubehör und einen Zopf kriegt man in wenigen Millisekunden hin, egal wie die Haare morgens vom Kopp stehen ;-)

    Oje, da müsste ich "alte Oma" mir ja jetzt wirklich mal die Haare kurzschneiden lassen! Ich bin "schon" 39 Jahre alt u. habe auch lange Haare, so bis zur Mitte der Wirbelsäule ungefähr. Lange Haare passen einfach besser zu mir - der Meinung ist auch mein Mann. Ich habe recht lockige Haare u. die lassen sich im kurzen Zustand kaum bändigen, denn da kringeln sie sich noch mehr. Meine Haare sind gepflegt u. ich habe auch das Glück, dass ich nie fettige Haare bekomme. Ein paar graue Fäden sind natürlich schon drin, aber nicht der Rede wert. Außerdem: Wozu gibt es Tönungen? ;-)


    Fazit: Ich finde, lange oder kurze Haare sind nicht vom Alter abhängig - man ist ja bekanntlich so alt, wie man sich fühlt! :)z Und ich fühle mich mit 39 Jahren u. einer 17 1/2-jährigen Tochter wirklich noch nicht alt! Es ist doch am wichtigsten, dass man sich selbst wohlfühlt. Was die anderen darüber denken, ist Nebensache.


    LG und einen schönes gesundes u. selbstbewusstes Neues Jahr!;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D*:)

    Eigentlich wurde hier alles schon gesagt. Egal ob 10 oder 100 die Haare sollten jedem selbst gefallen. Und vieleicht war das ja auch nur Stutenbissigkeit (sorry sagt man ja so) Schon mal daran gedacht das die olle Zippe nur neidisch war=? Geht sie doch nichts an. Und ehrlich Kurz oder Lang, Hauptsach einem selbst gefällt es. Solange keine Glatze da ist ist ok. Lass dich nicht von irgendeiner Frau durcheinander bringen- Sie weiß gar nichts. Kopf hoch, Haar lang und das Leben geniessen:)^:)_

    @ b52

    Ging es um die langen Haare oder um ZÖPFE ? Weil, Zöpfe (zwei) bei jemandem über Teenageralter finde ich persönlich auch doof.


    Und es gibt "lange Haare" und "lange Haare".


    Aber so wie auf dem Foto sieht toll aus !(und ein - vielleicht französischer - Zopf bestimmt auch)


    LG Silbermondauge

    Die Anonyme

    Zitat

    daran,dass du beurteilen kannst,ob eine Frauenkurzhaarfrisur oder lange Haare mehr Arbeit machen?Ja,durchaus...

    Ach, du bist der Ansicht, dass zwischen einer Frauenkurzhaar- und einer Frauenlanghaarfrisur ein anderer Unterschied besteht als zwischen einer Männerkurzhaar- und einer Männerlanghaarfrisur? ;-D Du scheinst dein Geschlecht für was ganz Besonderes zu halten. ;-D


    Okay, wenn ihr natürlich - wie hier nun zu lesen ist - eure langen Haare tagelang nicht wascht, dann machen sie in der Tat weniger Arbeit. Ich habe meine Haare immer schon täglich gewaschen, weil ich es für notwendig erachte. Und da war der Zeitaufwand in meiner Jugendzeit, als ich sie schulterlang trug, ungleich größer als heute, wo sie zwei bis drei Zentimeter lang sind.

    Zitat

    Ach, du bist der Ansicht, dass zwischen einer Frauenkurzhaar- und einer Frauenlanghaarfrisur ein anderer Unterschied besteht als zwischen einer Männerkurzhaar- und einer Männerlanghaarfrisur?

    ja,bin ich...man stelle sich das nur mal vor%-|

    Zitat

    Und da war der Zeitaufwand in meiner Jugendzeit, als ich sie schulterlang trug, ungleich größer als heute, wo sie zwei bis drei Zentimeter lang sind.

    ein typischer Frauenkurzhaarschnitt ist nunmal evtl. etwas länger als 2cm...

    Zitat

    Ich habe meine Haare immer schon täglich gewaschen, weil ich es für notwendig erachte.

    und du bist das Maß aller Dinge?zzz Meine Haare waren übrigens,als sie hüftlang waren,weit weniger aufwändig als heute,wo ich sie bis ca. zum BH-Verschluss,durchgestuft und mit Pony trage...

    Zitat

    Ab welchem Alter sollte eine Frau Ihr Haar kurz tragen?

    Ab keinem! :-o Nein, Kurzhaarfrisuren finde ich halt einfach nicht schön und zudem sind sie mir viel zu anstrengend. Ständig nachschneiden lassen etc., da lob ich mir meine Zotteln ;-)

    Zitat

    Ich habe meine Haare immer schon täglich gewaschen, weil ich es für notwendig erachte.

    Ich auch - täglich waschen ist ein Muss, damit sie schön glänzen und schön fallen ....


    und @b52


    Du siehst super aus!:)^ Mit dem Alter hat das doch nichts zu tun, ob jemand seine Haare lang oder kurz trägt. Ich trage sie auch schulterlang - und das werde ich wohl auch mit 70 Jahren noch tun :)z

    Zitat

    Ich habe meine Haare immer schon täglich gewaschen, weil ich es für notwendig erachte. Und da war der Zeitaufwand in meiner Jugendzeit, als ich sie schulterlang trug, ungleich größer als heute, wo sie zwei bis drei Zentimeter lang sind.

    Von tagelang war ja nicht die Rede ;-) Alle 2 Tage reicht bei meinen allerdings durchaus, ohne dass da etwas fettig oder ungepflegt aussieht.


    Aber selbst wenn ich sie täglich waschen würde, ist der Arbeitsaufwand bei mir ungleich geringer. Geföhnt werden bei mir weder kurze noch lange Haare, bei den Kurzen musste ich aber (wie gesagt, abgesehen von dem Milimeterschnitt) wesentlich mehr Styling betreiben, damit es nach Frisur und nicht nach Vogelnest aussah!