Zitat

    Als Frau in der heutigen Zeit in unserem Kulturkreis sollte es Frau aber nicht überraschen und durchaus bewusst sein dass sie mit Achselhaaren nicht der Norm entspricht und damit rechnen dass Männer das wohl nicht so toll finden werden

    ja und nur weil die Mehrheit der Männer das nicht toll findet soll man sich deren Meinung beugen? :=o


    ich wette sie findet einen dems egal ist....

    So unrecht hat er ja nicht. Ich denke auch, dass den meisten Männern es weniger gefällt. Aber man kann ja über alles reden und schauen, wo die eigenen Grenzen liegen und warum man etwas mag oder nicht mag ect.

    Zitat

    So unrecht hat er ja nicht.

    Seit wann gibt es in Geschmackssachen "recht" und "unrecht"? Dem einen gefällt das, dem anderen das.

    Zitat

    Ich denke auch, dass den meisten Männern es weniger gefällt.

    Vielleicht gehört sie zu den Frauen, die sich so herrichten, wie es den meisten Männern gefällt.

    Zitat

    Aber man kann ja über alles reden und schauen, wo die eigenen Grenzen liegen und warum man etwas mag oder nicht mag ect.

    Er kann es ja probieren. ;-D Vielleicht ist sie ja wie er und würde sofort alles ändern, nur weil es ihm nicht gefällt. ]:D

    Zitat

    Seit wann gibt es in Geschmackssachen "recht" und "unrecht"? Dem einen gefällt das, dem anderen das.

    Es stimmt, es passt nicht zu Geschmackssachen.


    Ansonsten wünsche ich Hugo viel Glück, bei der eigenen Meinungsfindung.

    Zitat

    Ich dachte hier ist ein Forum wo man seine Probleme schildern kann und Tipps bekommt wie man damit umgehen kann.

    - k.o.-tropfen verabreichen und heimlich achseln rasieren


    - absichtlich stolpern und im fallen die fraglichen haare packen und ausreißen


    - so ungeschickt eine zigarette anzünden, dass dabei ihre achselhaare abbrennen


    - zum grillen einladen und eine explosion herbeiführen, die sämtliche körperhaare der anwesenden versengt


    das war's soweit mal, was mir einfällt. man muss es ja nicht gleich zum äußersten kommen lassen und miteinander reden ]:D

    Zitat

    Als Frau in der heutigen Zeit in unserem Kulturkreis sollte es Frau aber nicht überraschen und durchaus bewusst sein dass sie mit Achselhaaren nicht der Norm entspricht

    Und ob sie der Norm entspricht, mein Lieber! Vielleicht nicht dem Durchschnitt, aber sehr wohl der Norm! Also so weit kommt es noch, dass hier Frauen mit Achselhaaren als abnorm dargestellt werden. Das macht einen ja fassungslos.

    Zitat

    und damit rechnen dass Männer das wohl nicht so toll finden werden.

    Das müssen sie gar nicht. Es gibt doch genug Männer, die das nicht stört. Und selbst, wenn. Dann suchen sich diese Frauen eben Männer, die es nicht stört. Ich passe mich doch nicht irgend so nem Hans Wurst an, der meint, alle müssen genormt und ihm Gleichschritt durch die Gegend laufen...

    Zitat

    Sogar ich als Mann mache mir Gedanken ob Frauen lieber rasierte oder behaarte Männer möchten und würde mich hier an die Vorlieben meiner Partnerin anpassen.

    Das sei dir ja gegönnt, ist aber kein Muss. Wobei du hier auch ganz klar von deiner Partnerin sprichst. Für meinen Partner mache auch ich gewisse Kompromisse, was mein Erscheinungsbild angeht, solange ich mich nicht total verbiegen muss. Für irgendein x-beliebiges Date jedoch nicht.

    Zitat

    Mir kommt vor wir reden hier über die Frisur (am Kopf) oder den Kleidungsstil, da gibt es natürlich verschiedene Vorlieben.

    Genauso wie bei der Körperbehaarung.

    Zitat

    Aber bei den Achselhaaren ist es doch eindeutig dass sich Frau hier in der Regel rasiert.

    Wen interessiert's, was die Regel ist?

    Zitat

    Alles andere sind absolute Ausnahmen, die in der Bizarr- oder Protestscene anzusiedeln sind.

    Watn dat jetzt? Hab ich was verpasst? DIE Bizarrszene bzw. Protestszene kannte ich gar nicht. Gegen wen protestieren die denn? Rasierte ;-D ? Und ich kenne wirklich ganz normale Menschen, die sich nicht oder nur sporadisch unter den Achseln rasieren. Wirklich. Glaube mir.

    Zitat

    Was kommt als nächstes, soll ich auch eine Frau mit Conchita-Bart akzeptieren?

    Ist die Frage ernst gemeint. Absolut und selbstverständlich sollst du das! Jeder Mensch, der andere nicht schädigt, hat ein Grundrecht auf Akzeptanz. Du musst das nicht schick finden oder erotisch, aber akzeptieren musst du es sehr wohl.


    Mal am Rande: Wenn es doch eh so viele Frauen gibt, die sich deinen Vorlieben entsprechend rasieren - warum ist es dann sooo schlimm für dich, dass manche Frauen das nicht machen und du sie deshalb eben links liegen lassen musst? Können sich ja nicht alle deinen Standards anpassen, das wäre ja noch schöner...

    Vor allem habe ich langsam das Gefühl, du willst echt nur provozieren, Hugo. Ich habe dir einen ernst gemeinten Tipp geschrieben, dass du es ihr durch die Blume sagen solltest, und du schreibst daraufhin nur irgend nen intoleranten Käse. Sorry, aber ich bin raus...

    Wären wir hier bei Domian würd ich dir glatt nen Gespräch mit der Psychologin anbieten Hugo. Du armes Kerlchen musstest eine Frau treffen die Achselhaare hat. Oh mein Gott ;-D


    Ich mein für mich sind Frauen mit Achselhaare auch ein NoGo, aber das ist dann "mein" Problem. Ich käme nie auf die Idee sie zu nötigen sich die Achselhaare zu rasieren. Da ich derjenige bin der das Problem hat steht es mir ja Frei dies zu akzeptieren oder mir ne andere zu suchen.


    Aber was erwartest du hier für Tipps? Entweder du sprichst sie drauf an wie n Mann und stellst klar: Es ist für dich ein Problem oder du läßt es. Andere Alternativen hast du nicht.


    Ist völlig Wurst ob 97% der Frauen ihre Achseln rasieren wenn die Dame zu den 3% gehört die es nicht tun.

    Ich habe das Gefühl, es wird heute erwartet, dass Menschen mit dem Bewusstsein einer Konservenbüchse herumlaufen: Alles bitte nach Normen geordnet weil ,,sonst sollte man mit Nachteilen rechnen"


    Sorry, genau das finde ich absolut gruselig


    Und ja, wenn etwas nicht meinem eigenen Geschmack entspricht ist das absolut nur mein Problem.


    Ich steh nicht auf blonde Männer und da die meisten Menschen dunkel und nicht blond sind, entsprechen diese auch nicht der genormten Mehrheit. Sollen die sich jetzt anpassen und sich den Kopf färben oder rasieren?


    Domain wäre keine schlechte Idee. Der ist so was Abstruses gewohnt !!!

    Ach ja, selbst wenn man den angeblichen 97 % Glauben schenkt wären es bei abgerundet über 80 Millionen Menschen immer noch 2400000 Menschen die sich nicht die Achselhaare rasieren. Ist ehrlich seltsam wenn jemand die in angeblich 29 Jahren nicht bemerkt haben will.


    So ein paar Millionen sind ja nicht sooo wichtig, oder? Weil sie nicht der gewünschten Norm entsprechen?

    Es ist immer das selbe in diesem Forum. Statt das es Hilfe für die Probleme des Threaderstellers (TE) gibt wird IMMER auf den TE losgegangen. Mir kommen die User hier vor wie Beamte, denen jede Frage hier zu­wi­der ist. Wozu gibt es dann dieses Forum überhaupt?

    Du hast doch ganz viele Tipps bekommen und Leute, die dir geschrieben haben, wie du in dem Fall reagieren kannst. Zum Beispiel hier

    und wenn du schon Hilfe einforderst, könntest du auch auf die Fragen antworten, wäre wohl das mindeste..


    Zitat

    14.06.1622:13


    Was hast Du Dir denn für eine Hilfe erwartet ? Ich kann nichts in Deinem Eingangspost erkennen

    Ich habe doch geschrieben ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ist doch nicht so schwer zu verstehen dass ich um Tipps bitte WIE ich damit umgehen kann.


    Und Aussagen wie "such dir eine anderer" oder "akzeptiere sie so" sind völlig entbehrlich.


    Ich hätte mir Tipps erwartet wie ich sie ohne sie zu verletzen dazu bringen kann sich die Achseln zu rasieren. Eben weil mir an ihr was liegt und ich nicht wegen der blöden Achselhaare alles aufgeben will.

    Ich bin auch generell der Meinung, dass der eigene Haarwuchs nur einen selbst etwas angeht. Und aus einer Frau, die sich aus tagtäglicher Glattheit offensichtlich nichts macht, wirst du keine Frau machen können, die sich dauerhaft und täglich nicht für sich, sondern für dich rasiert.


    Ansonsten könntest du es zum Beispiel, wenn ihr euch schon mal näher gekommen seid, mit einer gemeinsamen Dusche versuchen. Und ihr währenddessen sagen wie sehr es dich reizen würde sie auch mal ohne Achselhaare zu sehen. Vermeide dabei eine Anspruchshaltung oder auch vorwurfsvoll zu klingen.


    Generell denke ich aber, dass du da nicht viel machen können wirst. Ich zB bin superfaul was das Enthaaren meines Körpers angeht. Nicht, weil glatt mir nicht besser gefallen würde, sondern schlicht und einfach deshalb, weil ich keine Lust habe tagtäglich gegen meine Körperbehaarung Krieg zu führen. So rasiere ich im Winter alle 1-2 Wochen mal, im Sommer nach Bedarf öfter. Da hat sich in den letzten paar Jahren auch kein Mann dran gestoßen. Weil den meisten erwachsenen Männern durchaus klar ist, dass auch erwachsene Frauen üblicherweise nicht von Natur aus haarlos sind.