• Ältere Frauen und dicke Arme

    mir fällt doch immer wieder auf, dass ältere frauen, jenseits der 30 oftmals viel dickere arme als junge mädels haben oder zumindest wirkt es so. das betrifft auch diejenigen wenigen älteren frauen, die noch schlank geblieben sind. die arme wirken dennoch dicker als bei einer gleichschweren jungen fraun. für meinen geschmack muss das mit der abnahme…
  • 51 Antworten
    Zitat

    Also die These kann ich nicht bestätigen... meine Mama und Oma sind beide jenseits der 30 und haben beide trotzdem keine dicken Arme.


    Ohne insgesamt dick zu sein sind dicke Arme auch recht selten.

    es geht ja um proportional dick wirkende arme, im vergleich zur jungedn und zwar besonders in diesen ärmelfrein shirts.


    damüsste man mal bilder vergleichen. anderseits gibt es immer ausnahmen, bei denen sich das nicht so bemerkbar macht, im konkreten falll wenn die frau muskulöse arme hat.

    Also Jens, ich muss sagen, ich habe diese Beobachtung auch schon gemacht. Sicherlich lässt sich da nix pauschalisieren, aber meine Mutter und Oma haben auch solche Arme, wie du sie beschreibst. Einfach "dicklicher" wirkend (wenn sie auch ansonsten nicht dick sind), halt einfach vom Bindegewebe her nicht mehr so fest. Und das sehe ich öfters bei Frauen so über 35 - 40...(kann mich da jetzt auch net festlegen).


    Ich denke, das ist zum Teil ev. Veranlagung, aber auch mangelndes Training. Wobei, in meinem letzten Praktikum vom Studium aus hatte meine Anleiterin auch solche Arme...und die war ansonsten sehr durchtrainiert, da sie einen Kampfsport betreibt. Ich hab mir auch schon öfters gedacht, dass ich mal später nicht "solche" Arme *g* bekommen will... ;-)

    du hast dir doch deine Anfangsfrage im Prinzip schon selber beantwortet.. warum ältere Frauen manchmal schwabbeligere Arme haben: Bindegewebe, etc.

    Wenn denn wirklich so gut wie alle alten Frauen über 30 ;-D diese Schlabber-Arnie-Arme oder wie immer das Phämomen heißen mag haben, wäre das nicht unweiblich, sondern normal und damit weiblich.

    Zitat

    mit dem alter lässt kontinuierllich die spannkraft der haut nach, der muskelanteil verringert sich und eventuell lagert sich noch was ein

    Ähhm, WAS lagert sich Deiner Meinung nach denn bei den Frauen eventuell ein??? *Schonganzpanischmeinearmeuntersuchohgottohgott*

    Zitat

    es geht nicht primär um schwabbelarme, sondern um die armdicke im verhälntis zum körper oder besser die vermeintliche armdicke.

    Vielleicht liegt es ja daran, das bei diesen Uralt-Frauen ja dann auch die Brust so hängt, da wie Du schon sagtest alles etwas schlaffer wird. Also müsste sie mit 30 so allmählich Richtung Bauch und mit Vierzig Richtung Knie wandern, was auch die Gelenksprobleme dort erklären würde. Wenn die Brust so am nach-unten-wandern ist, wirkt der Oberkörper wieder schlanker und somit die Arme dicker, oder etwa nicht??? hmmm...


    Sorry für meinen wenig konstruktiven Beitrag, aber ich fühle mich grad so alt mit meinen knapp über 30. Hab übrigens keine Schwabbelarme oder seltsame Dinge dort oder sonstwo eingelagert. Auch ist meine Haut nicht schlaff. Allerdings wird das früher oder später bei jedem Menschen irgendwann eintreten. Soll auch Männern passieren hab ich mir sagen lassen. Nennt man "Altern". Aber eben irgendwann mal und nicht jetzt schon. ;-)


    *Schonmalrollatorbestelldenndielieferzeitistsolangundwerweißwieichdannaussehe*

    Zitat

    Also müsste sie mit 30 so allmählich Richtung Bauch und mit Vierzig Richtung Knie wandern, was auch die Gelenksprobleme dort erklären würde. Wenn die Brust so am nach-unten-wandern ist, wirkt der Oberkörper wieder schlanker und somit die Arme dicker, oder etwa nicht hmmm...

    michwegschmeiß ;-D